Pizzasauce

Pizzasauce Rezept | Einfach, Schnell & Italienisch

Rezept für italienische Pizzasauce. Die selbstgemachte Pizzasauce mit Tomaten ist einfach lecker und in nur 5 Minuten blitzschnell zubereitet. Du benötigst für die Sauce lediglich Italienische Dosentomaten, Knoblauch, frische Basilikumblätter und Oregano. Die Pizzasauce schmeckt besonders gut mit sonnengereiften italienischen San Marzano Tomaten und braucht nicht eingekocht werden. So gehen auch keine wertvollen Vitamine verloren. Hier erfährst Du, wie Du die leckere Soße für die Pizza einfach zu Hause selbst machen kannst.

Perfekt zur Italienischen Pizzasauce passt unser Original Italienischer Pizzateig. Desweiteren haben wir für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Rocoto Relleno

Rocoto Relleno | Gefüllte Rocotos

Rezept für Rocoto Relleno. Rocotos sind eine besondere Chiliart und “Relleno” bedeutet gefüllt. Die mit Hackfleisch gefüllten Rocoto Chilis werden mit Käse überbacken. Sie sind wahnsinnig lecker und in Peru eine echte Spezialität.

Ein Klassiker der Peruanischen Küche

Ein kleiner Ausflug nach Peru:
Dieses leckere, herrlich bunte und scharfe Gericht stammt aus der Stadt Arequipa in den Anden im Süden Perus. In der peruanischen Küche werden die Rellenos meist mit Tomatensauce und gebackenen Ofen-Kartoffeln serviert. Oft liest man, dass die Rocotos vorher in Wasser mit Salz und Essig gekocht werden sollen, um die Schärfe zu mildern. Darauf haben wir bewusst verzichtet, da wir es gerne sehr scharf mögen. In Peru findet man zudem traditionell meist noch eine Olive, Gekochte Eier, Aji Panca Paste und Rosinen in den Rocotos. Wir stehen jedoch eher auf unsere puristische Variante der gefüllten scharfen Leckerbissen 🙂 Anstatt Rinderhackfleisch wird in Peru manchmal auch in Würfel geschnittenes Rindersteak verwendet.

Armadillo Eggs

Armadillo Eggs

Rezept für Armadillo Eggs. Die Armadillo Eggs sind saftige Hackfleisch-Eier im Speckmantel. Sie werden mit Bacon umwickelt und mit Chili und Käse gefüllt.

Je nach verwendeter Chilisorte haben die Hackfleisch-Eier eine unterschiedliche Schärfe. Meist werden relativ milde Jalapeño Chilis verwendet. Mit Habanero oder Bhut Jolokia Chilis kannst du aber auch sehr scharfe Armadillo Eggs selber machen. Beide Chilisorten gehören zur Art Capsicum chinense und sind sehr fruchtig. Bei der Auswahl der Käsesorte hast Du ebenfalls freie Wahl. Würziger gereifter Cheddar oder Mittelalter Gouda haben sich bei uns gut bewährt. Die Hackfleisch-Eier werden auf dem Grill indirekt gegrillt oder im Smoker gesmoked. Ab und an solltest Du die Hackfleisch-Eier mit Chili BBQ Sauce bestreichen. So bleiben sie innen schön saftig und außen entsteht eine schöne scharfe Kruste aus Bacon und der Chili BBQ Sauce. Armadillo Eggs stammen ursprünglich aus Texas und dürfen bei keinem BBQ fehlen. Der Name bedeutet wörtlich übersetzt Gürteltier Eier und ist auf das Aussehen und die Form der Eggs zurückzufühen, das entfernt an ein Gürteltier erinnert.

Burger Patties

Burger Patties

Selbstgemachte Burger Patties sind schmackhafter und würziger als gekauftes Fleisch. Die Größe und das Gewicht der Burger lassen sich zudem so nach Belieben bestimmen. Außerdem ist das Burgerfleisch nicht so gepresst und dünn wie gekaufte Burger Patties. So bleiben Deine Burger im Inneren schön saftig und locker. Du kannst das Fleisch einfach und schnell auf dem Grill oder in der Steakpfanne zubereiten. Wichtig ist es, dass Du es nur kurz von beiden Seiten scharf anbrätst, damit es den Fleischsaft nicht verlieren. Am besten schmecken die Patties direkt vom Grill zu unseren selbstgemachten Brioche Burger Buns. Ein echter Genuss für Deine nächste BBQ Party oder den gemütlichen Grillabend.

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

ENTSCHULDIGEN SIE DIE STÖRUNG

Sie haben einen AdBlocker aktiviert!

Werbung im Internet ist nervtötend und störend. Webseiten finanzieren sich jedoch teils durch selbige. Bitte unterstützen Sie diese Webseite indem Sie zumindest unseren Newsletter abonnieren.

Sie surfen als Dankeschön werbefrei und erhalten immer die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail. 🙂

BEVOR DU GEHST... 😉

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR! 🍽️

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel bequem per E-Mail 🙂