Magic Dust

Magic Dust BBQ Rub

Magic Dust BBQ Rub kannst Du mit unserem Rezept einfach zu Hause selber machen. Der wohl beliebteste BBQ Rub der Welt wurde von der Barbecue Legende Mike Mills in den USA erfunden. Die Trockenwürzmischung Magic Dust eignet sich perfekt zum Marinieren von sämtlichen Arten von Fleisch. Diese Tatsache macht diesen Dry Rub zum wahren Allround Talent beim Grillen und BBQ. Die “Magische Würzmischung” verleiht sämtlichen Barbecue Gerichten einen würzigen und intensiven Geschmack, von Armadillo Eggs über BBQ Ribs bis zum Pulled Schweinshaxen.

Du kannst fertig gemischten Magic Dust von Gewürzherstellern beziehen oder den beliebten Rub einfach selber mischen. Anschließend musst Du das Fleisch deiner Wahl nur noch ordentlich damit würzen und für eine Weile einziehen lassen. Der Rub eignet sich auch super zur Herstellung einer Flüssigmarinade. Hierfür musst Du ihn nur im Verhältnis eins zu eins mit Olivenöl oder Sonnenblumenöl vermischen und das Fleisch damit marinieren.

Magic Dust Zutaten

Die “Magische Gewürzmischung” besteht zu einem großen Teil aus Paprikapulver, Braunem Zucker und Knoblauch. Desweiteren dominieren bei den Zutaten Salz und Chilipulver. Weitere Bestandteile der Würzmischung sind Kreuzkümmel, Senfpulver, Cayenne und Schwarzer Pfeffer zu nahezu gleichen Gewichtsanteilen. Der Einfachheit halber habe ich Mike Mills Rezept hier minimal angepasst. Ich verwende jeweils 25 g Cayenne Pulver, Kreuzkümmel, Senfpulver und fein gemahlenen Schwarzen Pfeffer für 500 g Rub. Bei der genauen Umrechnung von Cups in Gramm sind nämlich gewöhnungsbedürftige Zahlen wie 23,98 g und 22,9 g sowie 24,6 g usw. entstanden. Auf ein oder zwei Gramm mehr oder weniger kommt es aber meiner Meinung nach nicht an.

Das Beste an einem selbstgemachten BBQ Rub ist natürlich die Möglichkeit die Würzmischung an Deinen Geschmack anpassen zu können. So kannst Du zum Beispiel die Menge an Kreuzkümmel reduzieren oder den Chili Anteil erhöhen oder verringern sowie den Rub um weitere Zutaten ergänzen. Ich verwende zum Beispiel gerne geräuchertes Paprikapulver und Hickory Rauchsalz statt normalem Paprikapulver und Salz. So erhält der Rub beispielsweise eine rauchigere Note.

Wenn Du nicht alle Zutaten zu Hause vorrätig hast oder den Rub nicht selber machen willst, empfehle ich Dir den Magic Dust von Ankerkraut im praktischen Streuer (230 g) oder im XXL Vorratsbeutel (750 g) zu einem besseren Preis-/Leistungsverhältnis.

Spice it up!

Für einen extra feurigen bis extrem feurigen BBQ Rub kannst Du das Cayenne Pulver durch Habanero, Bhut Jolokia oder Carolina Reaper Pulver ersetzen. Fertig gemischter und dunkel und trocken in einem verschlossenem Gefäß gelagerter Rub ist für rund ein Jahr haltbar. Ich habe die Zutaten so angepasst und von den bei uns unüblichen Cups in Gramm umgerechnet, dass das Rezept genau für 500 g Magic Dust Ausbeute reicht. So hast du immer Deinen Vorrat “Magischen Staub” zu Hause.

Chili BBQ Rub

Chili BBQ Rub

Rezept für ein feurig scharfes Chili BBQ Rub mit reichlich scharfem Chilipulver, Rohrzucker und weiteren erlesenen Gewürzen wie geräuchertem Paprikapulver, Kreuzkümmel und Koriander. Für einen fruchtigen Geschmack solltest Du am besten Chilipulver von Chilis der Art Capsicum chinense verwenden. Nutze also zum Beispiel Habanero Pulver oder Bhut Jolokia Pulver. Für eine mildere Rub Variante kannst Du auch Cayenne Pulver nutzen.

Scharfe Gewürzmischung zum Grillen und Smoken

Unser fruchtig scharfes Chili BBQ Rub eignet sich perfekt zum Grillen und Smoken. Du kannst das scharfe Rub Gewürz in wenigen Minuten zu Hause selber machen und für Grillfleisch wie Rindfleisch, Schweinefleisch und Hähnchen nutzen. Bestreue die Fleischstücke hierfür einfach mit der Rub Gewürzmischung und masiere die Würze gut in das Fleisch ein. Anschließend solltest du die Fleischstücke eine Weile im Kühlschrank ziehen lassen. Das Fleisch am besten indirekt bei niedriger Temperatur grillen oder smoken, so kommt die Gewürzmischung am besten zur Geltung! Wenn Du auf der Suche nach dem berühmten Magic Dust BBQ Rub bist, findest Du hier das passende Rezept: Magic Dust selber machen.

Penne all'Arrabbiata

Penne all’Arrabbiata

Penne all’Arrabbiata ist ein klassisches Rezept der Italienischen Küche. Die leckeren Nudeln werden für die Original Penne all’Arrabbiata mit einer Sauce aus fein gehackten Tomaten, Olivenöl, Knoblauch und scharfen Peperoncino serviert. Auf dem Teller wird die Pasta mit der herrlich feurigen Tomatensauce noch mit etwas Petersilie und frisch geriebenem Pecorino bestreut und anschließend heiß serviert.

Das Wort arrabbiata bedeutet auf Deutsch wütend. Die wörtliche Übersetzung von Penne all’Arrabbiata lautet also Nudeln auf wütende (leidenschaftliche) Art. Heute zeige ich Dir, wie Du das einfache, aber super schmackhafte und in sich stimmige Gericht perfekt zu Hause zubereiten kannst. Das beste dabei ist, dass Du dafür nur sehr wenige Zutaten benötigst und es auch noch ziemlich schnell zubereitet ist.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Andronaco entstanden und muss daher als Kooperation bzw. Werbung gekennzeichnet werden. Meine Meinung bleibt aber – wie immer – selbstverständlich davon unberührt. Andronaco wurde von Vincenzo Andronaco gegründet, der 1970 mit 18 Jahren aus Sizilien nach Hamburg gekommen ist. Es handelt sich bei dem Unternehmen um einen Italienischen Händler und Online Shop. Das Sortiment besteht hauptsächlich aus Italienischen Spezialitäten und wird sowohl online als auch in einigen eigenen Grande Mercato Geschäften angeboten.

Bei den Grande Mercati handelt es sich um große Italienische Supermärkte, von denen mittlerweile Zehn in Deutschland existieren. Im Grande Mercato Andronaco gibt es zudem ein Bistro, in dem Italienische Spezialitäten von Köchen für die Besucher frisch zubereitet werden. Desweiteren existiert ein Cateringservice und ein jährlich in Hamburg stattfindendes Weinfest, dessen Einnahmen zu 100% an den Verein Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. gespendet werden.

Das Team von Andronaco hat mir freundlicherweise ein großes Probierpaket mit vielen delikaten Produkten aus Ihrem Sortiment zukommen lassen. Auf dieses Paket und die enthaltenen Produkte werde ich aber noch ein mal in einem gesonderten Beitrag eingehen. Unter eben diesen Produkten befanden sich auch die Penne al Peperoncino mit 2% Chilianteil und ein Olivenöl der Hausmarke Andronaco. Die scharfen Penne und das herrlich fruchtige Öl sind natürlich gerade für Penne all’Arrabbiata prädestiniert und haben mich dazu verleitet selbiges Gericht mal wieder zu kochen. Diesmal allerdings mit den scharfen Penne, anstatt den herkömmlichen ohne Chilianteil.

Guacamole

Original Mexikanische Guacamole

Ein Rezept für Original Mexikanische Guacamole aus Mexiko. Nur eines von vielen. Der beliebte Dip variiert nämlich selbst in Mexiko je nach Region und Familientradition. Hier findest Du die Grundzutaten für das Original Rezept, etwas zur Geschichte des beliebten Dips und natürlich das Original Rezept mit verschiedenen Variationen. Das Rezept ist super lecker und dabei noch schnell und einfach in nur 5 Minuten zubereitet.

Der Original Avocado Dip aus Mexiko

Guacamole ist ein beliebter Mexikanischer Dip. Nach Original Mexikanischem Rezept besteht Guacamole grundsätzlich aus den Zutaten Avocado, Limette, Koriander und Salz. Wir geben zu unserer Guacamole noch gerne Chili, Knoblauch und Pfeffer. Manchmal verwenden wir statt Limetten alternativ eine Zitrone – die hat man meist sowieso im Haus. In Mexiko variieren die Guacamole Rezepte teils von Familie zu Familie, fast jeder hat sein eigenes Spezialrezept für die beste Guacamole.

Zum Grundrezept werden je nach Region oft noch andere Zutaten wie fein gehackte Zwiebeln, Tomaten oder Tomatillos, Jalapeños und Joghurt hinzugefügt. Verwende für dieses Rezept am besten sehr reife Avocados, sie lassen sich leichter verarbeiten und schmecken cremiger und besser. Original Mexikanische Guacamole wird neben anderen Mexikanischen Dips wie Roter Salsa (Salsa Roja) und Grüner Salsa (Salsa verde) traditionell zu Fajitas, Tacos und Taquitos, aber auch zu Burritos, Enchiladas und Quesadillas gereicht.

Wortherkunft

Der Name des Gerichts stammt vom Wort ahuacamolli aus der Nahuatl Sprache der Azteken. Ahuacamolli bedeutet übersetzt schlicht Avocadosauce bzw. wortwörtlich Avocadogebräu. Die Original Guacamole hat also schon einige Jahrhunderte auf dem Buckel. Die Grundzutaten Avocado und Limette werden in Mexiko fast überall angebaut und sind meist reichlich verfügbar. Der Name Jalapeño stammt übrigens ebenfalls aus dem Nahuatl.

Chinakohl mit Speck

Chinakohl mit Speck

Chinakohl mit Speck und Lauchzwiebeln in einer würziger Teriyaki Sauce mit Knoblauch und geröstetem Sesam. Dieses Rezept aus der Asiatischen Küche ist nicht einfach nur lecker sondern auch noch super schnell zubereitet. Darüberhinaus enthält Chinakohl nur 12 kcal pro 100 g und viele Vitamine. Das Gericht ist zudem Low Carb und zum Abnehmen geeignet. Wenn Du es gerne scharf magst, kannst Du den Chinakohl mit Speck noch mit Chiliflocken würzen. Alternativ frische Chilis fein hacken und mit in die Chinakohl Pfanne geben. Das gibt dem Gericht einen schönen Pfiff. Der saftige Chinakohl bleibt durch die schonende Garweise schön knackig. Der beliebte Kohl aus China ist mittlerweile auch fast überall in Deutschland aus regionalem Anbau erhältlich.

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

Pizza Parma ist ein Klassiker der Italienischen Küche und noch dazu recht schnell zu Hause selbst gemacht. Die Basis für die Pizza Parma bildet im Grunde eine Pizza Margherita. Diese wird nach dem Backen einfach mit kackigen Rucola Blättern, gereiftem Parmaschinken und würzigem, frisch gehobelten Parmiggiano Reggiano (Parmesan) belegt. Der weniger fette und relativ leichte Belag ist eine willkommene Abwechslung zur klassichen Salami Pizza. Gerade im Sommer ist Pizza mit Parmaschinken und Parmesan – mittlerweile auch in Deutschland – immer beliebter.

Die Zutaten lassen sich nach Belieben um kleine Cocktail Tomaten oder einen Schuss Olivenöl oder ein paar Spritzer Balsamico Creme ergänzen. Unser Rezept für Original Italienischen Pizzateig aus Neapel findest Du hier: Original Italienischer Pizzateig. Desweiteren haben wir in unserem Food Blog viele andere, leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Ofen Gyros

Ofen Gyros

Wenn Du Lust auf Original Griechisches Gyros vom Spieß hast, aber Du gerade keinen Grill in der Nähe hast und Dir Gyros aus der Pfanne zu langweilig ist, haben wir die Lösung für Dich. Unser Rezept für Ofen Gyros. Die Marinade und die Herstellung des Gyrosspießes haben wir von unserem Rezept für Gyros vom Grill übernommen. Herrlich knusprig und saftig im Ofen gebraten, sorgt der Gyrosspieß für echtes Griechisches Feeling und einen super leckeren Duft im ganzen Haus. Das Beste: Nach der Vorbereitung, musst Du den Spieß nur noch in den Ofen schieben und ein paar mal wenden. Das Ofengyros ist also perfekt geeignet für Partys, Geburtstage und sonstige Feiern.

Pak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch

Pak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch

Rezept für saftiges mariniertes Rindfleisch mit knackigem Pak Choi aus dem Wok. Verfeinert mit einer Marinade aus Sojsauce, Süßer Sojasauce, Sherry und Fischsauce wird das Rindfleisch besonders zart. Es wird kurz im Wok oder der Wokpfanne scharf angebraten und bekommt dann Zeit zum ruhen. Währenddessen braten wir Möhrenstreifen, Zwiebeln, Knoblauch und Chilis kurz glasig an. Die gekochten Mie Nudeln werden ebenfalls kurz im Wok mit angebraten. Kurz vor Ende der Kochzeit fügen wir noch Lauchzwiebeln und frisch gehackte Pak Choi Stengel und Blätter dazu. Pak Choi ist ein Verwandter des Chinakohls. Er ist besonders gesund und enthält zahlreiche Vitamine und gesunde Pflanzenstoffe. In Deutschland wird er manchmal auch als Chinesischer Senfkohl oder Chinesischer Blätterkohl bezeichnet. Serviert wird das Gericht verfeinert mit ein paar gerösteten Sesamkörnern in Asiatischen Schalen. Ein gesunder und leichter Genuss aus der Asiatischen Küche. Einfach lecker!

Gebratene Mie Nudeln mit Gemüse

Gebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse

Gebratene Mie Nudeln mit Gemüse sind ein Klassiker der Asiatischen Küche. Dieses Rezept ist in nur wenigen Minuten im Wok oder in der Wokpfanne zubereitet. Die Gebratenen Asiatischen Mie Nudeln gehören in Südostasien zum Alltag dazu wie für Italiener Spaghetti und co. Sie werden aus Weizen hergestellt und sind auch hierzulande erhältlich. Mie Nudeln aus Vollkorn trifft man mittlerweile auch im gut sortieren Lebensmittelladen an. Diese schmecken uns besonders gut. Die Mie Nudeln werden zunächst gekocht und anschließend zusammen mit ausgesuchtem Gemüse und scharfen Chilis kurz im Wok angebraten. Dieses Gericht eignet sich sowohl als Vorspeise, als auch als kleine Zwischenmahlzeit oder aber als vollwertiges Hauptgericht. Unsere Gebratenen Mie Nudeln mit Gemüse verzichten komplett auf Fleisch und tierische Produkte. Sie sind also sowohl vegetarisch als auch vegan.

Pizza mit Speck und Zwiebeln

Pizza mit Speck und Zwiebeln

Rezept für Pizza mit Speck und Zwiebeln. Eine leckere rustikale Spezialität, die ihren Ursprung vermutlich in Österreich hat. Die Pizza wird mit Tiroler Brettlspeck, Knoblauch und Roten Zwiebeln belegt und dann auf dem Pizzastein im Ofen gebacken. In Italien und Österreich wird dieses Gericht manchmal auch Pizza Rustica genannt. Die Pizza Rustica ist nicht zu verwechseln mit einem ebenfalls als Pizza Rustica bezeichneten Snack, der oft in Italienischen Bars angeboten wird. Dabei handelt es sich um ein herzhaftes kuchenähnliches Gericht, das mit verschiedenen Käsesorten und Italienischer Salami gefüllt wird.

Als Käse für unsere Pizza mit Speck und Zwiebeln empfehle ich Dir Mozzarella, würzigen Parmigiano Reggiano oder Pecorino. Für einen noch würzigeren Geschmack kannst Du aber auch Gorgonzola verwenden. Dieser harmoniert wunderbar mit dem Speck, er ist jedoch sehr intensiv und daher Geschmackssache. Unser beliebtes Rezept für Original Italienischen Pizzateig aus Italien findest Du hier: Original Pizzateig aus Italien. Für Entdecker und echte Pizzafans haben wir in unserem Food Blog außerdem viele weitere, leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Gyros vom Grill

Gyros vom Grill

Rezept für Gyros vom Grill ohne Drehspieß. Original Griechisches Gyros kannst Du mit diesem Rezept einfach selber machen. Du benötigst lediglich einen einfachen Gyrosspieß oder großen Grillspieß und einen Grill sowie ein gutes Stück vom Schweinenacken. Ein Drehspieß, eine Rotisserie oder ein Backburner wird für dieses Rezept nicht benötigt. Die Zubereitung von Gyros ist übrigens bereits seit rund 3000 Jahren bekannt. Der Name des Gerichts stammt vom Griechischen Wort Gyros, das zahlreiche Bedeutungen hat. So kann es beispielsweise Kreisel oder Runde bedeuten. Der Name stammt vermutlich vom sich drehenden Gyrosspieß.

Gyrosspieß selber machen

Das Fleisch wird in Scheiben geschnitten und mit unserer Gyrosmarinade mariniert. Anschließend wird es auf einen großen Grillspieß gesteckt und indirekt auf dem Grill gegart. Wenn du keinen Grill zur Verfügung hast, kannst Du alternativ Ofen Gyros aus dem Backofen oder Gyros aus der Pfanne zubereiten.

Gyros VS Döner | Was ist der Unterschied?

Das Türkische Gegenstück zum Gyros ist der Döner. Bis auf das verwendete Fleisch unterscheidet sich der Döner jedoch nicht vom Gyros. Er wird ebenfalls auf einem sich drehendem Spieß gegrillt. Für Döner wurde traditionell meist Lammfleisch, Hammelfleisch oder Kalbfleisch verwendet. Heutzutage wird aber auch oft Rindfleisch, Putenfleisch oder Hähnchenfleisch für Dönerspieße genutzt. Ein Döner aus Schweinefleisch ist ausgeschlossen, da der Verzehr von Schweinefleisch für Muslime verboten ist. Der Türkische Döner Kebab ist also als Abwandlung und naher Verwandter des Griechischen Gyros zu sehen. Döner Kebab bedeutet zudem übersetzt ebenfalls Sich drehendes Grillfleisch. Eine weitere Gemeinsamkeit ist das Servieren in einem Pitabrot, welches sein Pendat im Türkischen Pide findet. Oft wird das Dönerfleisch auch in ein Fladenbrot eingerollt und so serviert. Diese Variante wird auch Dürüm Döner genannt. Sowohl Gyros als auch Döner werden etwa seit den 1970er Jahren auf vertikalen Grillgeräten mit Automatik gegrillt. Diese Technik wurde erfunden, da die oft kleinen Griechischen Ladenlokale und Türkischen Imbissbuden aus Platzgründen keine großen horizontalen Grillgeräte aufstellen konnten.

Welches Fleisch nimmt man für Gyros?

In manchen überlieferten Gyros Rezepten wird statt Schweinefleisch auch Fleisch vom Lamm verwendet. Mittlerweile wird jedoch auch in Griechenland fast nur noch Schweinefleisch für den Gyrosspieß genutzt. Statt Schweinefleisch kannst Du natürlich auch Hühnerfleisch oder Putenfleisch verwenden. Durch den geringeren Fettanteil bleibt das Geflügelfleisch jedoch nicht so saftig und kann schnell trocken werden. Traditionell wird dieser Griechische Klassiker als Gyrospita im Pitabrot serviert. Man erhält das Gericht in Griechenland jedoch auch mit Beilagen.

Beilagen zu Gyros

Als Beilage zum Original Griechischen Gyros dürfen Tsatsiki, ein Griechischer Krautsalat und Griechische Knoblauchkartoffeln oder Pommes natürlich nicht fehlen. Oft wird auch Pikantiki oder Kafteri als Beilage serviert. Bei Kafteri handelt es sich um Schafskäse mit gegrillten Chilis. Pikantiki ist eine pürierte Creme aus Schafskäse, Tsatsiki, Paprika, Knoblauch und Olivenöl.

Teriyaki Rindfleisch mit Brokkoli

Teriyaki Rindfleisch mit Brokkoli

Teriyaki Rindfleisch Rezept. Das Rindfleisch wird mit selbstgemachter Teriyaki Sauce mariniert und im Wok scharf angebraten. Dazu gibt es leckeren Brokkoli, der zusammen mit Knoblauch, Chili und Roten Zwiebeln im Wok gebraten wird. Serviert wird das Teriyaki Rindfleisch mit gerösteten Sesamkörnern und asiatischen Mie-Nudeln oder Japanischem Reis als Beilage. Alternativ zur selbstgemachten Sauce kann natürlich gekaufte Teriyaki Sauce verwendet werden. Falls du die Sauce nicht selbst machen willst, achte beim Kauf aber unbedingt auf die Zutatenliste. Sie sollte lediglich Sojasauce, Zucker und Reiswein beinhalten. Oftmals findet man jedoch Saucen mit unnötigen anderen Zutaten oder gar Geschmacksverstärkern. Am besten machst du die Sauce also selbst. Wir haben auf unserer Seite ein Original Japanisches Teriyaki Rezept für Dich veröffentlicht.

Pulled Schweinshaxen

Pulled Schweinshaxen | Bayrisches Pulled Pork

Rezept für Pulled Schweinshaxen. Für normales Pulled Pork wird meist Fleisch vom Schweinenacken oder der Schweineschulter verwendet. Das muss aber nicht sein. Dieses Pulled Pork auf bayrische Art wird mit zartem Schweinefleisch vom Haxen zubereitet. Der Schweinshaxen wird für mindestens 6 Stunden bei rund 100 Grad im Smoker über Buchenholz Räucherchips gesmoked. Alternativ kann der Haxen indirekt bei geschlossenem Deckel für etwa 3 Stunden auf dem Grill gegart werden. Das Fleisch ist einfach lecker und so super zart, dass es sich mit zwei Gabeln in Stücke rupfen lässt. Passend dazu gibt es eine würzig-fruchtige Cranberry-BBQ-Sauce und bayrische Laugenstangen oder Semmeln sowie ein kühles bayrisches Bier. Gut als Beilage dazu passt auch ein deftiger bayrischer Krautsalat mit Speckwürfeln.

Rucola Salat mit Parmesan und Tomaten 8

Rucola Salat mit Parmesan und Tomaten

Rezept für Rucola Salat mit Cocktailtomaten und frisch geriebenem Parmesan. Passend dazu gibt es eine Vinaigrette mit Balsamico Essig und Italienischem Olivenöl. Dieser sommerliche Salat ist sehr gesund und in nur 5 Minuten blitzschnell zubereitet. Eine rundum fruchtige und leckere Vitaminbombe, die sich auch gut als Vorspeise oder Beilage zum Grillen eignet. Dieses Rezept ist ein Teil unserer Serie Leichte Sommerrezepte zum Abnehmen.

Asiatische Wok Pfanne mit Hähnchen und Gemüse

Asiatische Wok Pfanne mit Hähnchen und Gemüse

Rezept für eine pikante Asiatische Wok Pfanne mit Hähnchen und reichlich frischem Gemüse in einer würzigen Sauce. Neben zartem Hähnchenbrustfilet wandern frische Paprika, Karotten, Zuckerschoten, Bambussprossen, Ingwer und Knoblauch in den Wok. Dazu gibt es Reis und eine leckere Sauce aus Geflügelfond, Sojasauce, Oystersauce und asiatischen Gewürzen. Hierbei handelt es sich um ein köstliches, aber dennoch leichtes Gericht, das Bestandteil unserer Serie Leckere Rezepte zum Abnehmen ist. Für die Low Carb Variante einfach den Reis als Beilage weglassen.

Cajun Steak Bites

Cajun Steak Bites

Cajun Steak Bites sind einfach lecker und dabei noch super schnell zubereitet. Die kleinen Stücke vom Rind werden in der Pfanne mit Butter und Cajun Würze kurz scharf angebraten. Das Fleisch bleibt so innen richtig schön saftig und wird außen leicht knusprig. Zusammen mit dem Cajun Gewürz, frischem Schwarzen Pfeffer und der Butter entsteht eine einfache aber unglaubliche Geschmackskombination. Die Cajun Küche stammt ursprünglich aus Louisiana und geht auf französischstämmige Einwanderer zurück. Wörtlich übersetzt würde das Gericht Cajun Steak Bissen heißen, man könnte es aber auch als Cajun Steak Häppchen interpretieren.

Wrap mit Hackfleisch

Hackfleisch Wrap

Rezept für puristische mit Hackfleisch gefüllte Wraps. Besonders geschmacksintensiv und nach Belieben mit weiteren Zutaten kombinierbar. So kann man zum Beispiel Crème fraîche, Lauchzwiebeln, Mais und Bohnen sowie Avocado- oder Tomatenstücke hinzufügen. Die puristische Variante besticht jedoch durch ihren intensiven und würzigen Geschmack. Sie besteht nur aus scharf angebratenem Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch und ausgesuchten Gewürzen. Einfach lecker!

Spareribs mit Honig-Marinade

Spareribs mit Honig-Chili-Marinade

Rezept für Spareribs mit Honig-Chili-Marinade. Die süß-scharfen Honey Glaze Ribs können auf dem Grill oder im Backofen zubereitet werden. Indirekt gegrillt bleiben die Rippchen besonders saftig und aromatisch und erhalten ein herrliches Raucharoma. Du kannst die Spareribs auch langsam bei niedriger Temperatur für einige Stunden im Smoker garen. Damit die Honig-Chili-Ribs nicht zu trocken werden, solltest du eine Schale mit Wasser auf den Rost stellen. Für ein schönes Raucharoma kannst Du ein paar Buchenholzchips mit in die Glut geben. Die leckeren marinierten Rippchen bestreichst Du während des Grillens oder Smokens hin und wieder mit der Honig-Chili-Marinade. So bleiben die Honig-Chili-Spareribs schön saftig und das Fleisch wird super zart. Diese leckere Spezialität darf auf keiner Grillparty fehlen. Ein echter Genuss!

Rotweinschalotten

Rotweinschalotten Rezept

Rezept für Rotweinschalotten. Mit Rohrzucker karamellisierte Schalotten in Sauce aus reduziertem Rotwein sind unglaublich lecker. Eine besonders schmackhafte Beilage zum Weihnachtsessen und für sämtliche Fleischsorten. Die Süße des Rohrzuckers harmoniert wunderbar mit der leichten Säure des Rotweins und die Reduktion betont den Eigengeschmack der Schalotten auf intensive Weiße. Für ein optimales Ergebnis solltest Du die Rotweinschalotten bei kleiner Flamme für mindestens 45 Minuten im Rotwein vor sich hin köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist, solltest Du immer wieder etwas Rotwein nachgießen. Ein echter Genuss!

Rocoto Chili Aufstrich

Rocoto Chili Aufstrich

Rezpt für einen fruchtig scharfen Aufstrich aus Rocoto Chilis. Der Rocoto Aufstrich ist sehr pikant und außergewöhnlich im Geschmack. Bei Rocotos handelt es sich um Chilis der Art Capsicum pubescens. Diese Chilis sind besonders saftig und fruchtig und besitzen schwarze Samen. Die Zusammensetzung der für die Schärfe verantwortlichen Capsaicine unterscheidet sich deutlich von anderen Chiliarten und -sorten. Sie sind in Deutschland leider fast nirgends erhältlich. Du kannst sie jedoch im Internet bestellen oder im Garten selber anbauen. Probiere unbedingt auch unser Rocoto Schmalz Rezept.

Bandnudeln mit Schinken Sahne Sauce

Bandnudeln mit Schinken Sahne Sauce

Rezept für Bandnudeln mit Schinken Sahne Sauce. Die würzige Sauce kannst Du einfach und schnell mit Sahne oder Milch zubereiten. Weitere Zutaten sind saftiger Kochschinken und Zwiebeln sowie Knoblauch. Füge je nach Geschmack noch scharfe Chili und frische Basilikumblätter hinzu. Gut als Beilage passt ein fruchtiger Salat mit Tomaten und Mozzarella. Die Schinken Sahne Sauce ist auch gut für Spaghetti, Fusilli und Penne oder andere Nudeln geeignet. Ein leckeres und recht leichtes Gericht für den Sommer, das auch als Vorspeise geeignet ist.

Lachsfilet mit Bandnudeln

Gebratenes Lachsfilet mit Bandnudeln und Chilifäden

Rezept für gebratenes Lachsfilet mit Bandnudeln. Besonders lecker mit Chilifäden und etwas frischem Basilikum sowie einer würzigen Sauce mit Sahne und einem Schuss Wein. Das Lachsfilet sollte schonend in der Pfanne mit etwas Zitronen- oder Limonenöl angebraten werden. So bleibt der Lachs schön saftig und die Haut wird knusprig und brennt nicht an. Die Haut nach dem Braten mit frischem Pfeffer aus der Mühle und etwas Meersalz würzen. Ein leichtes und leckeres Gericht!

Armadillo Eggs

Armadillo Eggs

Rezept für Armadillo Eggs. Die Armadillo Eggs sind saftige Hackfleisch-Eier im Speckmantel. Sie werden mit Bacon umwickelt und mit Chili und Käse gefüllt.

Je nach verwendeter Chilisorte haben die Hackfleisch-Eier eine unterschiedliche Schärfe. Meist werden relativ milde Jalapeño Chilis verwendet. Mit Habanero oder Bhut Jolokia Chilis kannst du aber auch sehr scharfe Armadillo Eggs selber machen. Beide Chilisorten gehören zur Art Capsicum chinense und sind sehr fruchtig. Bei der Auswahl der Käsesorte hast Du ebenfalls freie Wahl. Würziger gereifter Cheddar oder Mittelalter Gouda haben sich bei uns gut bewährt. Die Hackfleisch-Eier werden auf dem Grill indirekt gegrillt oder im Smoker gesmoked. Ab und an solltest Du die Hackfleisch-Eier mit Chili BBQ Sauce bestreichen. So bleiben sie innen schön saftig und außen entsteht eine schöne scharfe Kruste aus Bacon und der Chili BBQ Sauce. Armadillo Eggs stammen ursprünglich aus Texas und dürfen bei keinem BBQ fehlen. Der Name bedeutet wörtlich übersetzt Gürteltier Eier und ist auf das Aussehen und die Form der Eggs zurückzufühen, das entfernt an ein Gürteltier erinnert.

Pizza mit Käserand

Pizza mit Käserand | American Cheesy Crust

Rezept für leckere italo-amerikanische Pizza mit gefülltem Käserand. Diese Käse Pizza ist in Amerika besonders beliebt und wird in den USA auch Pizza Cheesy Crust oder Stuffed Crust genannt. Sie wurde vermutlich erstmals bei der US-Amerikanischen Pizzakette Pizzahut gebacken, bei der sie immer noch auf der Speisekarte steht. Sie ist auch in Deutschland erhältlich. Du kannst die Pizza mit dem saftigen Käserand jedoch auch zu Hause selber machen.

Hierfür kannst Du einfach Käse mit etwas Abstand zum Rand auf der Pizza verteilen und den Rand darüber schlagen und gut andrücken, damit der Käse beim Backen nicht herausfließt. Der Käserand schmeckt übrigens auch sehr gut mit frischen Chilis darin. Unser beliebtes Rezept für echten Italienischen Pizzateig findest Du hier: Pizzateig. Desweiteren haben wir für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Chili BBQ Spareribs

Spareribs mit Chili BBQ Marinade

Rezept für leckere und scharfe Spareribs vom Grill. Die Spareribs sind durch die Chili BBQ Marinade besonders würzig und bleiben indirekt gegrillt oder gesmoked richtig schön saftig. Je nach Region werden Spareribs auch Schälrippen, Schälrippchen, Rippchen, Leiterchen oder Leiterli genannt. In Asien sind sie auch unter den Namen Paigu und Galbi bekannt. Spareribs sind beim BBQ sehr beliebt und gehören zur Heiligen Dreifaltigkeit des Barbecues, den sogenannten “Holy Trinity”.

Keinen Grill oder Backofen zur Verfügung? Macht nichts, zur Not kann man die Rippchen in der Pfanne zubereiten.

Spaghetti Aglio Olio e Peperoncion Rezept

Spaghetti aglio olio e peperoncino

Rezept für Spaghetti aglio olio e peperoncino. Ein einfacher und leckerer Klassiker aus Italien. Spaghetti aglio olio e peperoncino bedeutet wörtlich übersetzt Spaghetti mit Knoblauch, Olivenöl und Chili. Aus diesen wenigen Zutaten entsteht ein super schnelles und tolles Gericht, das sich sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht eignet.

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

ENTSCHULDIGEN SIE DIE STÖRUNG

Sie haben einen AdBlocker aktiviert!

Werbung im Internet ist nervtötend und störend. Webseiten finanzieren sich jedoch teils durch selbige. Bitte unterstützen Sie diese Webseite indem Sie zumindest unseren Newsletter abonnieren.

Sie surfen als Dankeschön werbefrei und erhalten immer die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail. 🙂

BEVOR DU GEHST... 😉

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR! 🍽️

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel bequem per E-Mail 🙂