Toast Hawaii

Toast Hawaii

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Deutsche Küche

Deutsche Küche

Toast Hawaii

Hawaii Toast mit Ananas, Schinken und Käse

Der Toast Hawaii ist ein Klassiker der deutschen Küche. Er wurde in den 1950er Jahren vom deutschen Fernsehkoch Clemens Wilmenrod erfunden. Es kann jedoch auch sein, dass Wilmenrod das Rezept von seinem Mentor Hans Karl Adam kannte. Mit seinen für damalige Verhältnisse exotischen Zutaten, wurde der Toast im vom Zweiten Weltkrieg gebeutelten Deutschland schnell ein echter Hit. Dies ist einerseits auf die Sehnsucht nach exotischen Gerichten und andererseits auf die Einfachheit der Zubereitung zurückzuführen. Zudem waren ab den 50er Jahren erstmals Südfrüchte in Konserven immer verfügbar. Spätestens in den 1960er Jahren stand der exotische Toast bei vielen Familien in Deutschland auf dem wöchentlichen Speiseplan.

Anzahl10 Portionen
Vorbereitungszeit5 MinutenKoch-/Backzeit10 MinutenGesamtzeit15 Minuten

Zutaten

 10 Scheiben Toast
 10 Scheiben Kochschinken
 10 Scheiben Toastkäse
 1 Frische Ananas oder Ananasringe aus der Dose
 Butter
 Pfeffer
 Paprikapulver oder Chilipulver
Optional
 10 Cocktailkirschen
 Preiselbeeren

Zubereitung

1

10 Scheiben Toastbrot mit reichlich Butter bestreichen. So wird der Hawaii Toast später schön saftig und das Toastbrot beim Backen im Ofen nicht zu trocken.

2

Je eine Scheibe Kochschinken auf die mit Butter beschmierten Toastscheiben legen.

3

Die Ananas schälen und mit einem scharfen Messer in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Alternativ können fertige Ananasscheiben aus der Dose verwendet werden. Gerade für Hawaii Toast wird fast immer Ananas aus der Dose genutzt.

4

Nun die Toaste mit je einer Scheibe Toastkäse oder anderem Käse belegen. Mit Pfeffer und Paprikapulver würzen. Magst Du es gerne scharf, füge noch etwas Chilipulver oder Chiliflocken hinzu. Die Schärfe gibt einen schönen Kontrast zur süß-sauren Ananas.

5

Im auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für etwa 10 bis 15 Minuten goldgelb backen. Gelegentlich wird in die Mitte des Toasts eine Cocktailkirsche oder ein Teelöffel Preiselbeeren gesetzt. Guten Appetit!

Zutaten

 10 Scheiben Toast
 10 Scheiben Kochschinken
 10 Scheiben Toastkäse
 1 Frische Ananas oder Ananasringe aus der Dose
 Butter
 Pfeffer
 Paprikapulver oder Chilipulver
Optional
 10 Cocktailkirschen
 Preiselbeeren

Anleitung

1

10 Scheiben Toastbrot mit reichlich Butter bestreichen. So wird der Hawaii Toast später schön saftig und das Toastbrot beim Backen im Ofen nicht zu trocken.

2

Je eine Scheibe Kochschinken auf die mit Butter beschmierten Toastscheiben legen.

3

Die Ananas schälen und mit einem scharfen Messer in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Alternativ können fertige Ananasscheiben aus der Dose verwendet werden. Gerade für Hawaii Toast wird fast immer Ananas aus der Dose genutzt.

4

Nun die Toaste mit je einer Scheibe Toastkäse oder anderem Käse belegen. Mit Pfeffer und Paprikapulver würzen. Magst Du es gerne scharf, füge noch etwas Chilipulver oder Chiliflocken hinzu. Die Schärfe gibt einen schönen Kontrast zur süß-sauren Ananas.

5

Im auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für etwa 10 bis 15 Minuten goldgelb backen. Gelegentlich wird in die Mitte des Toasts eine Cocktailkirsche oder ein Teelöffel Preiselbeeren gesetzt. Guten Appetit!

Toast Hawaii

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

0 comments on “Toast HawaiiAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares