Spaghettio Aglio Olio e Scampi Rezept

Spaghetti aglio e olio mit Scampi

BEWERTUNG

Preisklasse

€€€ Teuer

Landesküche

Italienische Küche

Italienische Küche

Spaghettio Aglio Olio e Scampi Rezept

Rezept für leckere Spaghetti aglio olio e scampi.

Anzahl1 Portion
Vorbereitungszeit15 MinutenKoch-/Backzeit20 MinutenGesamtzeit35 Minuten

Zutaten

 400 g Spaghetti
 4 Knoblauchzehen
 1 Petersilie
 100 ml Weißwein
 12 Scharfe Chilis
 Oregano
 Basilikum
 Thymian
 Olivenöl
 Meersalz
 Pfeffer
 12 große Garnelen
Alternativ
 250 g kleine Garnelen / Shrimps (Gamberetti)

Gustini - köstlich italienisch (DE und AT)

Zubereitung

Vorbereitung
1

Die großen Garnelen von der Schale trennen und säubern. Werden kleine tiefgefrorene Shrimps verwendet, diese vorher auftauen lassen.

2

Den Knoblauch schälen und in feine Würfel oder dünne Ringe schneiden.

3

Die Chili ebenfalls in kleine feine Würfel schneiden.

4

Den Bund Petersilie waschen und die Petersilie fein schneiden.

Zubereitung
5

Die Garnelen in eine Pfanne geben und von allen Seiten anbraten.

6

Anschließend einen guten Schuss Olivenöl dazugeben und die fein geschnittene Chili und den gehackten Knoblauch zu den Garnelen geben.

7

Knoblauch und Chili in der Pfanne mit heißem Olivenöl gut anschwitzen. Hierdurch verteilt sich das Knoblauch- und Chiliaroma sowie die Schärfe besonders toll im Olivenöl und somit im gesamten Essen.

8

Währenddessen die Spaghetti mit einer Prise Salz in kochendes Wasser geben und al dente (bissfest) kochen.

9

Mit dem Weißwein ablöschen und Oregano, Basilikum sowie Thymian dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weiter auf mittlerer Stufe kochen lassen.

10

Die Spaghetti abgießen und mit der Sauce in der Pfanne vermengen.

11

In großen Tellern servieren und die Spaghetti in den Tellern je mit einem Schuss frischen Olivenöl beträufeln. Die Garnelen auf den Spaghetti anrichten. Frische Petersiele darüber geben und je nach Geschmack mit Chilifäden, Safran, frischem Basilikum oder ähnlichem verzieren.

Tipp
12

Frisch darüber geriebener Parmesan schmeckt hervorragend dazu.

Zutaten

 400 g Spaghetti
 4 Knoblauchzehen
 1 Petersilie
 100 ml Weißwein
 12 Scharfe Chilis
 Oregano
 Basilikum
 Thymian
 Olivenöl
 Meersalz
 Pfeffer
 12 große Garnelen
Alternativ
 250 g kleine Garnelen / Shrimps (Gamberetti)

Anleitung

Vorbereitung
1

Die großen Garnelen von der Schale trennen und säubern. Werden kleine tiefgefrorene Shrimps verwendet, diese vorher auftauen lassen.

2

Den Knoblauch schälen und in feine Würfel oder dünne Ringe schneiden.

3

Die Chili ebenfalls in kleine feine Würfel schneiden.

4

Den Bund Petersilie waschen und die Petersilie fein schneiden.

Zubereitung
5

Die Garnelen in eine Pfanne geben und von allen Seiten anbraten.

6

Anschließend einen guten Schuss Olivenöl dazugeben und die fein geschnittene Chili und den gehackten Knoblauch zu den Garnelen geben.

7

Knoblauch und Chili in der Pfanne mit heißem Olivenöl gut anschwitzen. Hierdurch verteilt sich das Knoblauch- und Chiliaroma sowie die Schärfe besonders toll im Olivenöl und somit im gesamten Essen.

8

Währenddessen die Spaghetti mit einer Prise Salz in kochendes Wasser geben und al dente (bissfest) kochen.

9

Mit dem Weißwein ablöschen und Oregano, Basilikum sowie Thymian dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weiter auf mittlerer Stufe kochen lassen.

10

Die Spaghetti abgießen und mit der Sauce in der Pfanne vermengen.

11

In großen Tellern servieren und die Spaghetti in den Tellern je mit einem Schuss frischen Olivenöl beträufeln. Die Garnelen auf den Spaghetti anrichten. Frische Petersiele darüber geben und je nach Geschmack mit Chilifäden, Safran, frischem Basilikum oder ähnlichem verzieren.

Tipp
12

Frisch darüber geriebener Parmesan schmeckt hervorragend dazu.

Spaghetti aglio e olio mit Scampi

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

0 comments on “Spaghetti aglio e olio mit ScampiAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares