Schnelle Kräuterbutter

Schnelle Kräuterbutter

BEWERTUNG

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Deutsche Küche

Deutsche Küche

Schnelle Kräuterbutter

AUF PINTEREST FOLGEN

Schnelle selbstgemachte Kräuterbutter

Rezept für schnelle Kräuterbutter. Wenn es mal schnell gehen muss und man keine Kräuterbutter mehr im Kühlschrank hat, rettet dieses Rezept die sommerliche Grillparty oder das gemütliche Steakdinner zu zweit. Die Butter mit Kräutern und Knoblauch ist nämlich in wenigen Minuten blitzschnell zubereitet. Alle benötigten Zutaten hat man normalerweise zu Hause vorrätig.

Anzahl10 PortionenVorbereitungszeit2 MinutenKoch-/Backzeit3 MinutenGesamtzeit5 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN





Auf der Suche nach einem Geschenk?

Zutaten

 250 g Butter
 2 Knoblauchzehen
 Oregano
 Thymian
 Basilikum
 Rosmarin
 Meersalz

Zubereitung

1

250 g Butter in eine Schüssel geben und mit einer Gabel grob zerdrücken. Das klappt besonders gut, wenn die Butter schon auf Raumtemperatur aufgewärmt ist.

2

Zwei Knoblauchzehen schälen und mit einem scharfen Messer sehr fein hacken. Den geschnittenen Knoblauch zur Butter in die Schüssel geben.

3

Rosmarin, Thymian, Oregano und Basilikumblätter ebenfalls fein hacken. Da die wenigsten Menschen alle eben genannten Kräuter frisch zu Hause haben werden, greifen wir für das schnelle Kräuterbutter Rezept auf getrocknete Kräuter zurück. Diese wird fast jeder zu Hause im Gewürzregal stehen haben 😉

4

Die Butter mit Meersalz, getrocknetem Basilikum, Oregano und Thymian sowie Rosmarin nach Geschmack würzen. Alles mit einer Gabel gut vermengen, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Wer es gerne scharf mag, fügt noch Chilipulver oder frisch gehackte Chilis hinzu.

5

In eine kleine Schale oder Tupperbox geben und im Kühlschrank lagern. Die Kräuterbutter hält sich gut gekühlt einige Tage im Kühlschrank.

Zutaten

 250 g Butter
 2 Knoblauchzehen
 Oregano
 Thymian
 Basilikum
 Rosmarin
 Meersalz

Anleitung

1

250 g Butter in eine Schüssel geben und mit einer Gabel grob zerdrücken. Das klappt besonders gut, wenn die Butter schon auf Raumtemperatur aufgewärmt ist.

2

Zwei Knoblauchzehen schälen und mit einem scharfen Messer sehr fein hacken. Den geschnittenen Knoblauch zur Butter in die Schüssel geben.

3

Rosmarin, Thymian, Oregano und Basilikumblätter ebenfalls fein hacken. Da die wenigsten Menschen alle eben genannten Kräuter frisch zu Hause haben werden, greifen wir für das schnelle Kräuterbutter Rezept auf getrocknete Kräuter zurück. Diese wird fast jeder zu Hause im Gewürzregal stehen haben 😉

4

Die Butter mit Meersalz, getrocknetem Basilikum, Oregano und Thymian sowie Rosmarin nach Geschmack würzen. Alles mit einer Gabel gut vermengen, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Wer es gerne scharf mag, fügt noch Chilipulver oder frisch gehackte Chilis hinzu.

5

In eine kleine Schale oder Tupperbox geben und im Kühlschrank lagern. Die Kräuterbutter hält sich gut gekühlt einige Tage im Kühlschrank.

Schnelle Kräuterbutter

Weitere Beiträge für Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

0 Kommentare zu “Schnelle KräuterbutterAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

ENTSCHULDIGEN SIE DIE STÖRUNG

Sie haben einen AdBlocker aktiviert!

Werbung im Internet ist nervtötend und störend. Webseiten finanzieren sich jedoch teils durch selbige. Bitte unterstützen Sie diese Webseite indem Sie zumindest unseren Newsletter abonnieren.

Sie surfen als Dankeschön werbefrei und erhalten immer die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail. 🙂

BEVOR DU GEHST... 😉

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR! 🍽️

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel bequem per E-Mail 🙂

shares