Rindersteak mit Pfeffersauce und Bohnen im Speckmantel

Rindersteak mit Pfeffersauce und Bohnen im Speckmantel

BEWERTUNG

Preisklasse

€€€ Teuer

Landesküche

Deutsche Küche

Deutsche Küche

Rindersteak mit Pfeffersauce und Bohnen im Speckmantel

Rindersteak mit Pfeffersauce | Rezept

Rezept für Rindersteak mit Pfeffersauce. Das schmackhafte Steak vom Rind wird nur kurz scharf in der Pfanne angebraten und bleibt deshalb besonders saftig. Als Beilage selbstgemachte Kartoffelwedges und Bohnen im Speckmantel reichen. Die Rindersteaks mit der würzigen Pfeffersauce sind besonders lecker und auch als Weihnachtsessen sehr beliebt.

Anzahl2 Portionen
Vorbereitungszeit15 MinutenKoch-/Backzeit30 MinutenGesamtzeit45 Minuten

Zutaten

 400 g Steak vom Rind ( Roastbeef, Rinderfilet, Entrecôte oder Hüftsteaks)
 1 Große Zwiebel
 3 Schalotten
 5 Knoblauchzehen
 2 TL Eingelegte Pfefferkörner
 2 Zweige Rosmarin
 2 Zweige Thymian
 Chili nach Geschmack
 Öl zum anbraten
 Butter
 Etwas Rinderbrühe oder ein Rinderbrühwürfel
 Schwarzer Pfeffer
 75 ml Milch
 250 ml Wasser
 Ein Schuss Cognac zum ablöschen

Campo Beef

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilis nach Geschmack fein hacken.

2

Die Schalotten ebenfalls schälen und in dünne Ringe schneiden.

3

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Besonders gut eignet sich eine Steakpfanne, die zudem ein schönes Grillmuster auf den Steaks hinterlässt.

4

Die Rindersteaks trocken tupfen und in der Pfanne bei hoher Hitze auf jeder Seite für etwa Zwei Minuten scharf anbraten. Alternativ können die Steaks natürlich auch auf dem Grill gegart werden.

5

Die Rindersteaks aus der Pfanne entnehmen und in einem kleinen Topf mit Deckel beiseite stellen.

Rindersteak ruhen lassen

6

Etwas Butter in die Pfanne geben und die Zwiebeln, den Knoblauch, die Schalotten und die Chili andünsten.

7

2 TL eingeleget Pfefferkörner dazu geben und kurz mit anschwitzen. Dieser Vorgang mildert die leichte Säure der eingelegten Pfefferkörner.

8

Mit einem Schuss Cognac ablöschen und die Rosmarin und Tymian Zweige dazu geben.

9

Etwas Rinderbrühe, 250 ml Wasser und 50 bis 100 ml Milch dazu geben und kurz aufkochen lassen.

10

Mit Butter verfeinern und mit frisch gemahlenem Schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken.

11

Die Steaks aus dem Topf entnehmen und mit dem entstandenem Bratensaft bei niedriger Flamme wieder in die Pfanne geben. Den restlichen Bratensaft im Topf mit einem Schuss Wasser lösen und ebenfalls in die Pfanne geben.

12

Zu den Rindersteaks passen Bohnen im Speckmantel und Kartofffelwedges als Beilagen hervorragend.

Rindersteak Beilagen

Pin mich! 😉

Rindersteak mit Pfeffersauce, Kartoffelwedges und Bohnen im Speckmantel

Zutaten

 400 g Steak vom Rind ( Roastbeef, Rinderfilet, Entrecôte oder Hüftsteaks)
 1 Große Zwiebel
 3 Schalotten
 5 Knoblauchzehen
 2 TL Eingelegte Pfefferkörner
 2 Zweige Rosmarin
 2 Zweige Thymian
 Chili nach Geschmack
 Öl zum anbraten
 Butter
 Etwas Rinderbrühe oder ein Rinderbrühwürfel
 Schwarzer Pfeffer
 75 ml Milch
 250 ml Wasser
 Ein Schuss Cognac zum ablöschen

Anleitung

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilis nach Geschmack fein hacken.

2

Die Schalotten ebenfalls schälen und in dünne Ringe schneiden.

3

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Besonders gut eignet sich eine Steakpfanne, die zudem ein schönes Grillmuster auf den Steaks hinterlässt.

4

Die Rindersteaks trocken tupfen und in der Pfanne bei hoher Hitze auf jeder Seite für etwa Zwei Minuten scharf anbraten. Alternativ können die Steaks natürlich auch auf dem Grill gegart werden.

5

Die Rindersteaks aus der Pfanne entnehmen und in einem kleinen Topf mit Deckel beiseite stellen.

Rindersteak ruhen lassen

6

Etwas Butter in die Pfanne geben und die Zwiebeln, den Knoblauch, die Schalotten und die Chili andünsten.

7

2 TL eingeleget Pfefferkörner dazu geben und kurz mit anschwitzen. Dieser Vorgang mildert die leichte Säure der eingelegten Pfefferkörner.

8

Mit einem Schuss Cognac ablöschen und die Rosmarin und Tymian Zweige dazu geben.

9

Etwas Rinderbrühe, 250 ml Wasser und 50 bis 100 ml Milch dazu geben und kurz aufkochen lassen.

10

Mit Butter verfeinern und mit frisch gemahlenem Schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken.

11

Die Steaks aus dem Topf entnehmen und mit dem entstandenem Bratensaft bei niedriger Flamme wieder in die Pfanne geben. Den restlichen Bratensaft im Topf mit einem Schuss Wasser lösen und ebenfalls in die Pfanne geben.

12

Zu den Rindersteaks passen Bohnen im Speckmantel und Kartofffelwedges als Beilagen hervorragend.

Rindersteak Beilagen

Rindersteak mit Pfeffersauce und Bohnen im Speckmantel

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

0 comments on “Rindersteak mit Pfeffersauce und Bohnen im SpeckmantelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen