Rinderfilet Braten

Rinderfilet mit Rotweinsauce, Kartoffelgittern und Spargel

BEWERTUNG
()

Preisklasse

€€€ Teuer

Landesküche

Deutsche Küche

Deutsche Küche

Rinderfilet Braten

AUF PINTEREST FOLGEN

Rinderfilet Rezept mit Rotweinsauce

Ein schmackhaftes Rezept für Rinderfilet Steak mit einer leckeren Sauce. Als Beilage zum Rinderfilet gibt es diesmal eine Rotwein- und Portweinsauce, knusprige Kartoffelgitter und frischen Spargel. Das Rezept eignet sich natürlich auch perfekt zur Zubereitung auf dem Grill. Das Rinderfilet wie gewohnt grillen und den Spargel in einer Grillschale mit auf dem Grill garen. Statt der Kartoffelgitter empfiehlt es sich, hier eine Beilage zu verwenden, die sich auch auf dem Grill zubereiten lässt.

Anzahl4 PortionenVorbereitungszeit10 MinutenKoch-/Backzeit20 MinutenGesamtzeit30 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN

Scharfes aus dem Netz

Chili Zucht
Chili Samen
Grill Spezialitäten
Scharfe Geschenkideen
Scharfe Snacks
Scharfe Spezialitäten aus Italien
Scoville Skala
Zutaten für die perfekte Pizza

Dauerhaft 3% bei Amazon sparen 😎 👍

Zutaten

 600 g Roastbeef, Rinderfilet, Entrecôte oder Hüftsteaks
 400 g Spargel
 600 g Kartoffelgitter
 100 ml Portwein (Alternativ ein anderer Rotwein)
 3 Knoblauchzehen
 1 Kleine Zwiebel
 1 Chili (Schärfe nach Geschmack)
 1 Ein Schuss Sonnenblümenöl zum anbraten
 1 Eingelegte Pfefferkörner
 Frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer
 Bunter Pfeffer oder Steakpfeffer
 Oregano
 Thymian
 Rosmarin
 Kräuterbutter

Zubereitung

Vorbereitung
1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffelgitter darauf verteilen.

2

Den vorgekochten, frischen Spargel in etwa 5 - 7 cm lange Stifte schneiden. Es lässt sich natürlich auch eingefrorener Spargel verwenden. Für die Optik und für einen intensiveren Geschmack nehme ich immer einen Mix aus Grünem und Weißem Spargel.

3

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Chili ebenfalls fein schneiden oder hacken.

Zubereitung des Rinderfilets und der Rotweinsauce
4

Zunächst wird das Backblech mit den Kartoffelgittern in den vorgeheizten Backofen gegeben. Alternativ passen natürlich auch Kroketten, Wedges, aber auch Pommes hervorragend als Beilage zum RinderfiletRinderfilet mit Rotweinsauce, Kartoffelgittern und Spargel 2.

5

Den geschnittenen Spargel mit einem Stück Kräuterbutter in eine Bratpfanne geben und kurz anrösten. Anschließend mit einem Schuss Brühe ablöschen. Den Spargel mit einer guten Prise Pfeffer würzen und bei niedriger Hitze weiter kochen lassen.

6

Eine Steakpfanne mit einem Schuss Sonnenblümenöl bepinseln und das Rinderfilet dazugeben. Bei hoher Hitze von beiden Seiten für etwa 2 Minuten scharf anbraten. Hier kann die Zeit je nach Durchmesser des Rinderfilets etwas variieren. Ist das Steak fertig angebraten, wird es in einen Topf gegeben und darf abgedeckt noch etwas ziehen.

7

Die geschnittene Zwiebel, den Knoblauch und die Chili in die Steakpfanne geben und kurz anschwitzen. Danach mit dem Portwein ablöschen und die Pfefferkörner dazugeben.

8

ie Rotweinauce nach Belieben mit Oregano, Thymian, Rosmarin und frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern und abschmecken. Anschließen die Rinderfilet Steaks aus dem Topf entnehmen und in die Rotweinsauce geben und noch ein mal kurz erhitzen.

9

Das Rinderfilet Steak auf einem Teller servieren, mit Kräuterbutter bestreichen und mit frischem Pfeffer würzen. Die Beilagen dazu anrichten und das Rinderfilet noch mit etwas Rotweinsauce garnieren. Lasst es euch schmecken 😉

Rinderfilet Rezept

Zutaten

 600 g Roastbeef, Rinderfilet, Entrecôte oder Hüftsteaks
 400 g Spargel
 600 g Kartoffelgitter
 100 ml Portwein (Alternativ ein anderer Rotwein)
 3 Knoblauchzehen
 1 Kleine Zwiebel
 1 Chili (Schärfe nach Geschmack)
 1 Ein Schuss Sonnenblümenöl zum anbraten
 1 Eingelegte Pfefferkörner
 Frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer
 Bunter Pfeffer oder Steakpfeffer
 Oregano
 Thymian
 Rosmarin
 Kräuterbutter

Anleitung

Vorbereitung
1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffelgitter darauf verteilen.

2

Den vorgekochten, frischen Spargel in etwa 5 - 7 cm lange Stifte schneiden. Es lässt sich natürlich auch eingefrorener Spargel verwenden. Für die Optik und für einen intensiveren Geschmack nehme ich immer einen Mix aus Grünem und Weißem Spargel.

3

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Chili ebenfalls fein schneiden oder hacken.

Zubereitung des Rinderfilets und der Rotweinsauce
4

Zunächst wird das Backblech mit den Kartoffelgittern in den vorgeheizten Backofen gegeben. Alternativ passen natürlich auch Kroketten, Wedges, aber auch Pommes hervorragend als Beilage zum RinderfiletRinderfilet mit Rotweinsauce, Kartoffelgittern und Spargel 2.

5

Den geschnittenen Spargel mit einem Stück Kräuterbutter in eine Bratpfanne geben und kurz anrösten. Anschließend mit einem Schuss Brühe ablöschen. Den Spargel mit einer guten Prise Pfeffer würzen und bei niedriger Hitze weiter kochen lassen.

6

Eine Steakpfanne mit einem Schuss Sonnenblümenöl bepinseln und das Rinderfilet dazugeben. Bei hoher Hitze von beiden Seiten für etwa 2 Minuten scharf anbraten. Hier kann die Zeit je nach Durchmesser des Rinderfilets etwas variieren. Ist das Steak fertig angebraten, wird es in einen Topf gegeben und darf abgedeckt noch etwas ziehen.

7

Die geschnittene Zwiebel, den Knoblauch und die Chili in die Steakpfanne geben und kurz anschwitzen. Danach mit dem Portwein ablöschen und die Pfefferkörner dazugeben.

8

ie Rotweinauce nach Belieben mit Oregano, Thymian, Rosmarin und frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern und abschmecken. Anschließen die Rinderfilet Steaks aus dem Topf entnehmen und in die Rotweinsauce geben und noch ein mal kurz erhitzen.

9

Das Rinderfilet Steak auf einem Teller servieren, mit Kräuterbutter bestreichen und mit frischem Pfeffer würzen. Die Beilagen dazu anrichten und das Rinderfilet noch mit etwas Rotweinsauce garnieren. Lasst es euch schmecken 😉

Rinderfilet Rezept

Rinderfilet mit Rotweinsauce, Kartoffelgittern und Spargel

Weitere Beiträge für Dich





Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste der eine Bewertung abgibt.

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Folge uns doch auf Pinterest und verpasse kein Rezept mehr ✌️

0 Kommentare zu “Rinderfilet mit Rotweinsauce, Kartoffelgittern und SpargelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares