Raclette Zutaten und Ideen

Raclette Zutaten und Ideen

TEILEN

BEWERTUNG
()

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Deutsche Küche

Deutsche Küche

Raclette Zutaten und Ideen

AUF PINTEREST FOLGEN

Raclette Zutaten und ausgefallene Ideen für Raclette Pfännchen und Grill sowie leckere Kombinationsmöglichkeiten aus Gemüse, Fisch, Fleisch, Käse und weiteren Zutaten. Inklusive praktischer Raclette Einkaufsliste zum Mitnehmen auf dem Smartphone oder zum Ausdrucken.

Nicht nur an Silvester ist das Raclette hierzulande ein fester Bestandteil der Kultur. Es bringt die Menschen bei Tisch zusammen und verspricht meist einen geselligen Abend. Die wohlige Strahlungswärme des Raclette Grills ist - gerade in den Wintermonaten sowie an Silvester - ein netter Nebeneffekt. Das gemeinsame Zubereiten von Speisen am Tisch hat generell eine lange Tradition in der Geschichte der Menschheit. So ist es nicht verwunderlich, dass das Gericht gleichermaßen beliebt bei Kindern und Erwachsenen ist. Das Gericht? Eigentlich müsste ich ja "Die Gerichte" schreiben, bei sooo vielen tollen Kombinationsmöglichkeiten der Zutaten.

Für einen gemütlichen Raclette Abend solltest Du alle Zutaten vorbereiten und in Schalen und Schüsseln, sowie auf Platten und Tellern für die spätere Verwendung am Tisch bereitstellen. Plane dafür genug Vorbereitungszeit ein. Sind aber erst ein mal alle Zutaten vorbereitet und der Tisch gedeckt, kommt der entspannte Teil des Abends. Da Du nicht mehr kochen musst, kannst Du mit Deinen Gästen oder Deiner Familie gemütlich am Tisch sitzen und deine Lieblings Raclette Pfännchen zubereiten und dich relaxed unterhalten. Klingt doch super oder?! Damit Du beim Einkaufen nicht den Überblick verlierst, habe ich eine Liste mit möglichen und beliebten Raclette Zutaten und Ideen erstellt. Viel Spaß und schon ein mal Frohe Feiertage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Das bei uns bekannte Raclette, das meist an Silvester oder Weihnachten statt findet, ist nicht mit dem Original Schweizer Raclette zu verwechseln. Beim Schweizer Raclette wird der Raclettekäse an einem Feuer oder einem Kamin langsam geschmolzen und anschließend geschabt. Hierdurch erhält der Käse eine besondere und rauchige Note. Als Beilage zum Raclette sind in der Schweiz Pellkartoffeln üblich.

Anzahl1 PortionVorbereitungszeit30 MinutenKoch-/Backzeit15 MinutenGesamtzeit45 Minuten

Empfehlungen für Dich

netcup.de

Scharfes aus dem Netz

Chilis und scharfe Gewürzmischungen
Feinste Gewürze aus aller Welt
Chili Zucht
Chili Samen
Grill Spezialitäten
Scharfe Geschenkideen
Scharfe Snacks
Scharfe Spezialitäten aus Italien
Scoville Skala
Zutaten für die perfekte Pizza

Raclette Zutaten und Ideen

Hier findest Du alle möglichen Zutaten und Ideen in einer praktischen Einkaufsliste. Die einzelnen Raclette Zutaten kannst Du mit einem Klick abhaken, wenn Du diese schon zu Hause oder bereits in deinem Einkaufswagen hast. Praktisch oder?!

Raclette Einkaufsliste zum Ausdrucken

Die Einkaufsliste kannst Du natürlich auch ausdrucken. Klicke dazu einfach auf das Druckersymbol.

Die große Raclette Einkausfliste

Fleisch
 Rindfleisch z.B. Rinderfilet oder Roastbeef
 Schweinefilet
 Hähnchenfilet
 Angebratenes Hackfleisch vom Rind
 Entenbrust
 Lammfilet
Wurst und Schinken
 Kleine Bratwürste
 Salami
 Scharfe Salami
 Kochschinken
 Serrano Schinken
 Speckwürfel
 Bacon
 Wiener Würstchen
 Sucuk
Fisch und Meeresfrüchte
 Lachsfilet
 Garnelen
 Thunfisch
 Zander
 Seezunge
 Eingelegte Sardellen
Gemüse
 Pellkartoffeln
 Gewürzgurken
 Cornichons
 Silberzwiebeln
 Mixed Pickles
 Paprika Streifen oder Würfel
 Cocktailtomaten
 Tomatenscheiben
 Braune oder Weiße Champignons
 Mais aus der Dose oder Maiskölbchen
 Eingelegte Oliven
 Eingelegter Spargel
 Bohnen
 Lauchzwiebeln
 Frische Zwiebeln
 Frischer oder eingelegter Knoblauch
 Frische Chilis
 Aubergine
 Brokkoli
 Zucchini
Früchte
 Avocado
 Ananas
 Apfel
 Birne
 Feigen
 Mandarine
 Zitrone
Käse
 Schweizer Raclette Käse
 Französischer Raclette Käse
 Feta oder Schafskäse
 Appenzeller
 Bergkäse
 Mozzarella
 Gouda
 Cheddar
 Camembert
 Gorgonzola
 Cambozola
 Ziegenkäse
Vegetarisches und Veganes
 Tofu oder Räuchertofu
 Vegetarisches oder Veganes Hack
 Veganer Raclette Käse
 Veganer Feta
 Veganer Mozzarella
 Hefeschmelz
Gewürze
 Schwarzer Pfeffer
 Pariser Pfeffer
 Salz
 Meersalz
 Geräuchertes Paprikapulver
 Süßes Paprikapulver
 Chilipulver
 Chiliflocken
Dips und Saucen
 Aioli
 Tomatensauce
 Cocktail Sauce
 Soja Sauce
 Tabasco
 Hot Sauce
 Worcestershire Sauce
Sonstiges
 Antipasti
 Peperoni
 Kapern
 Gekochte Eier
 Frische Eier oder Wachteleier
Beilagen
 Baguette
 Wurzelbrot
 Laugenstangen
 Bunter Salat
 Karottensalat
Empfohlenes Zubehör

Fehlt etwas?

Kein Problem. Fehlende Zutaten oder Gewürze einfach und bequem nach Hause liefern lassen.

Zutaten bestellenGewürze bestellenGeschenkideen

Weitere Empfehlungen

netcup.de

Zubereitung

Vorbereitungen
1

Zunächst das Raclette bzw. den Raclette Grill aus dem Keller oder dem Dachboden - oder wo auch immer es sich das Jahr über versteckt haben mag - holen und falls nötig noch ein mal reinigen.

2

Diverse kleine und mittelgroße Schalen, Teller, Platten und Schüsselchen bereit stellen. Kleine Gabeln und Löffel dazu nicht vergessen. Stelle lieber zu viel als zu wenig Behältnisse bereit, oft unterschätzt man die Anzahl der verschiedenen Zutaten beim Raclette.

3

Kümmere Dich nun zunächst um alle Zutaten, die ein längere Vorbereitungszeit benötigen. Dabei kann es sich zum Beispiel um das Schneiden und Marinieren von Fleisch, das Anbraten des Hackfleischs oder das Vorkochen der Pellkartoffeln handeln.

4

Während die Kartoffeln kochen und das Fleisch mariniert, ist der perfekte Zeitpunkt die Saucen und Dips vorzuzubereiten und in Schalen abzufüllen.

5

Anschließend kannst Du dich jenen Zutaten widmen, die noch geschält oder geschnitten werden müssen, wie zum Beispiel das Gemüse, die Pilze und das Obst. Nach dem Schneiden in Schälchen füllen, abdecken und für später beseite und gegebenenfalls kühl stellen.

6

Salami, Wurst, Schinken und co. in Scheiben schneiden und auf einer Platte oder einem Teller anrichten.

7

Pellkartoffeln, Baguette, Salate und weitere Beilage vorbereiten und bereit stellen.

8

Das Gemüse aus Glas und Konserven, wie Silberzwiebeln, Mini Maiskolben, Mixed Pickles und Spargel gut abtropfen lassen und in kleine Schalen geben.

9

Als letztes den Raclette Käse und die anderen Käsesorten wie zum Beispiel Feta oder Mozzarella ebenfalls auf einer Platte anrichten.

10

Den Raclette Grill vorheizen, alle Zutaten sowie die Beilagen, Gewürze und Saucen zu Tisch bringen. Kühle Getränke servieren, die Raclette Pfännchen nach Belieben befüllen und den gemütlichen Abend genießen. Guten Appetit!

Zutaten bestellenGewürze bestellen

Pin mich! 😉

Raclette Zutaten Ideen und Einkaufsliste

Zutaten

Fleisch
 Rindfleisch z.B. Rinderfilet oder Roastbeef
 Schweinefilet
 Hähnchenfilet
 Angebratenes Hackfleisch vom Rind
 Entenbrust
 Lammfilet
Wurst und Schinken
 Kleine Bratwürste
 Salami
 Scharfe Salami
 Kochschinken
 Serrano Schinken
 Speckwürfel
 Bacon
 Wiener Würstchen
 Sucuk
Fisch und Meeresfrüchte
 Lachsfilet
 Garnelen
 Thunfisch
 Zander
 Seezunge
 Eingelegte Sardellen
Gemüse
 Pellkartoffeln
 Gewürzgurken
 Cornichons
 Silberzwiebeln
 Mixed Pickles
 Paprika Streifen oder Würfel
 Cocktailtomaten
 Tomatenscheiben
 Braune oder Weiße Champignons
 Mais aus der Dose oder Maiskölbchen
 Eingelegte Oliven
 Eingelegter Spargel
 Bohnen
 Lauchzwiebeln
 Frische Zwiebeln
 Frischer oder eingelegter Knoblauch
 Frische Chilis
 Aubergine
 Brokkoli
 Zucchini
Früchte
 Avocado
 Ananas
 Apfel
 Birne
 Feigen
 Mandarine
 Zitrone
Käse
 Schweizer Raclette Käse
 Französischer Raclette Käse
 Feta oder Schafskäse
 Appenzeller
 Bergkäse
 Mozzarella
 Gouda
 Cheddar
 Camembert
 Gorgonzola
 Cambozola
 Ziegenkäse
Vegetarisches und Veganes
 Tofu oder Räuchertofu
 Vegetarisches oder Veganes Hack
 Veganer Raclette Käse
 Veganer Feta
 Veganer Mozzarella
 Hefeschmelz
Gewürze
 Schwarzer Pfeffer
 Pariser Pfeffer
 Salz
 Meersalz
 Geräuchertes Paprikapulver
 Süßes Paprikapulver
 Chilipulver
 Chiliflocken
Dips und Saucen
 Aioli
 Tomatensauce
 Cocktail Sauce
 Soja Sauce
 Tabasco
 Hot Sauce
 Worcestershire Sauce
Sonstiges
 Antipasti
 Peperoni
 Kapern
 Gekochte Eier
 Frische Eier oder Wachteleier
Beilagen
 Baguette
 Wurzelbrot
 Laugenstangen
 Bunter Salat
 Karottensalat
Empfohlenes Zubehör

Fehlt etwas?

Kein Problem. Fehlende Zutaten oder Gewürze einfach und bequem nach Hause liefern lassen.

Zutaten bestellenGewürze bestellenGeschenkideen

Weitere Empfehlungen

netcup.de

Anleitung

Vorbereitungen
1

Zunächst das Raclette bzw. den Raclette Grill aus dem Keller oder dem Dachboden - oder wo auch immer es sich das Jahr über versteckt haben mag - holen und falls nötig noch ein mal reinigen.

2

Diverse kleine und mittelgroße Schalen, Teller, Platten und Schüsselchen bereit stellen. Kleine Gabeln und Löffel dazu nicht vergessen. Stelle lieber zu viel als zu wenig Behältnisse bereit, oft unterschätzt man die Anzahl der verschiedenen Zutaten beim Raclette.

3

Kümmere Dich nun zunächst um alle Zutaten, die ein längere Vorbereitungszeit benötigen. Dabei kann es sich zum Beispiel um das Schneiden und Marinieren von Fleisch, das Anbraten des Hackfleischs oder das Vorkochen der Pellkartoffeln handeln.

4

Während die Kartoffeln kochen und das Fleisch mariniert, ist der perfekte Zeitpunkt die Saucen und Dips vorzuzubereiten und in Schalen abzufüllen.

5

Anschließend kannst Du dich jenen Zutaten widmen, die noch geschält oder geschnitten werden müssen, wie zum Beispiel das Gemüse, die Pilze und das Obst. Nach dem Schneiden in Schälchen füllen, abdecken und für später beseite und gegebenenfalls kühl stellen.

6

Salami, Wurst, Schinken und co. in Scheiben schneiden und auf einer Platte oder einem Teller anrichten.

7

Pellkartoffeln, Baguette, Salate und weitere Beilage vorbereiten und bereit stellen.

8

Das Gemüse aus Glas und Konserven, wie Silberzwiebeln, Mini Maiskolben, Mixed Pickles und Spargel gut abtropfen lassen und in kleine Schalen geben.

9

Als letztes den Raclette Käse und die anderen Käsesorten wie zum Beispiel Feta oder Mozzarella ebenfalls auf einer Platte anrichten.

10

Den Raclette Grill vorheizen, alle Zutaten sowie die Beilagen, Gewürze und Saucen zu Tisch bringen. Kühle Getränke servieren, die Raclette Pfännchen nach Belieben befüllen und den gemütlichen Abend genießen. Guten Appetit!

Zutaten bestellenGewürze bestellen

Raclette Zutaten und Ideen

Weitere Rezepte und Empfehlungen für Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste der eine Bewertung abgibt.

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Folge uns doch auf Pinterest und verpasse kein Rezept mehr ✌️

TEILEN

0 Kommentare zu “Raclette Zutaten und IdeenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUBesuche unseren Food Blog und Chili Shop

Dein Shop für scharfe Sachen! Ausgewählte Produkte und heiße Angebote warten auf Dich.

>>> shop.chilirezept.de

shares