Raclette Pizza

Raclette Pizza

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Italienische Küche

Italienische Küche


Deutsche Küche

Deutsche Küche

Raclette Pizza

Pizza aus dem Raclette Pfännchen

Raclette Pizza Rezept - Pizza ein mal anders! Leckere Pizza vom Raclette. Die Pizzastücke lassen sich bei einem gemütlichen Raclette-Abend mit Freunden einfach im Raclette Pfännchen backen. Die Minipizzen werden mit Tomatensauce bestrichen und sie können je nach Geschmack individuell am Tisch belegt werden. So ist Abwechslung garantiert und für jeden das Richtige dabei. Anschließend werden sie noch mit Raclettekäse oder Mozzarela belegt und im Raclette Pfännchen gebacken. Besonders beliebt ist dieses Rezept bei Kindern und zu Weihnachten und Silvester.

Anzahl12 Portionen
Vorbereitungszeit5 MinutenKoch-/Backzeit10 MinutenGesamtzeit15 Minuten

Zutaten

Grundzutaten
 500 g Pizzateig
 250 ml Tomatensauce
Verschiedene Käsesorten
 Raclettekäse
 Mozzarella
 Parmigiano Reggiano
 Gouda
 Schaafskäse
 Gorgonzola
Belag nach Geschmack
 Salami
 Schinken
 Oliven
 Paprika
 Zwiebeln
 Knoblauch
 Peperoni
 Frische Chilis
 Champignons
 Garnelen
Kräuter und Gewürze
 Italienische Kräuter
 Chiliflocken
 Oregano
 Basilikumblätter

Zubereitung

Pizzateig und Tomatensauce selber machen oder kaufen
1

Zunächst einen Pizzateig nach folgendem Rezept herstellen: Original Italienischer Pizzateig. Alternativ einen fertigen Pizzateig kaufen. Dieser ist meist schon auf Backpapier vorgerollt und braucht nur noch in die passende Größe geschnitten werden. Hierfür einfach ein Raclette Pfännchen beim Schneiden als Größenvorlage nehmen.

2

Frische Italienische Pizzasauce selber machen. Bei fertigen Teigprodukten wird meist schon ein Glas Tomatensauce mitgeliefert und es kann auf diesen Schritt verzichtet werden.

Verschiedene Zutaten für den Belag vorbereiten
4

Je nach Geschmack kommen verschiedene Zutaten auf die Raclette-Pizza. Diese Zutaten sollten natürlich vorbereitet werden und in kleinen Schalen und auf Platten am Raclette-Tisch bereit gestellt werden. Eine kleine Auswahl an Ideen haben wir in der Zutatenliste aufgeführt.

Gemüse
5

Zutaten wie Paprika und sonstiges Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden.

6

Die Champignons in Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und in feine Stücke hacken. Die Chilis und die Peperoni jeweils in Ringe schneiden.

Fleisch & Meeresfrüchte
7

Wurst und Schinken gegebenenfalls schneiden und auf Platten anrichten. Meeresfrüchte wie Garnelen und Fisch in Schalen bereit stellen. Alles bis zum Beginn des Raclettes im Kühlschrank lagern.

Käse
8

Verschiedene Käsesorten verleihen den Raclette-Pizza-Pfännchen Abwechslung und ermöglichen unterschiedliche Geschmackskombinationen. Intensivere Sorten wie Schimmelkäse passen zum Beispiel hervorragend zu Champignons. Mildere Käsesorten wie Mozzarella betonen den Geschmack der anderen Zutaten dezent ohne diesen zu überdecken. Sehr würzige Sorten wie Raclettekäse oder mittelwürzige Käse wie Parmigiano Reggiano oder Gouda passen hingehen gut zur Raclette-Pizza mit Salami oder Schinken.

Pizza-Raclette-Pfännchen Grundbelag
9

Die Pfännchen zunächst mit etwas Mehl bestäuben.

Raclette Pfännchen Mehl

10

Die vorbereiteten Pizzateigrohlinge in das bemehlte Pfännchen legen.

11

Mit etwa 2 Teelöffeln Pizzasauce bestreichen. Den Rand dabei ein Stück frei lassen, damit dieser knusprig werden kann.

12

Käse nach Geschmack auswählen und in Stücke oder Streifen schneiden und auf der Tomatensauce verteilen.

Pizza auf dem Raclette backen
13

Die Pizza kann wahlweise oben auf dem Heißen Stein oder unten im Raclette Ofen zubereitet werden. Man sollte jedoch immer ein Pfännchen verwenden.

Pizza auf dem heißen Stein backen

14

Wir bevorzugen das Backen im Raclette. Dort benötigen die Pizza-Pfännchen je nach eingestellter Temperatur und Belag rund 10 bis 12 Minuten.

15

Nach Ende der Backzeit auf einem Holzbrett oder einem hitzebeständigen Untersetzer platzieren oder direkt auf den Teller geben. Mit den folgenden Rezept-Ideen und Variationen gerüstet kann Weihnachten und Silvester kommen. Lasst es euch schmecken 😉

Raclette Pizza

Verschiedene Rezepte
16

Die Pizza-Pfännchen können je nach Geschmack belegt werden. Hierbei sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt 😉 Mit den folgenden Rezept-Ideen und Variationen gerüstet kann Weihnachten und Silvester kommen. Lasst es Euch schmecken!

Pizza-Pfännchen

Salami-Pfännchen
17

Zwei oder drei kleine Scheiben Salami hinzufügen. Weitere Zutaten nach Geschmack auswählen. Gut zur Salami passen Oliven, Zwiebelringe, Knoblauch oder Lauchzwiebeln.

Salami Pizza vom Raclette

Vegetarische Oliven Pizza-Pfännchen
18

Oliven in Scheiben schneiden und nach Belieben mit weiteren vegetarischen Zutaten belegen.

Vegetarische Oliven Pizza vom Raclette

Vegetarische Paprika-Knoblauch-Pfännchen
19

Mit Paprikastreifen und gehacktem Knoblauch belegen. Der Käse kann für eine vegane Variante durch einen Schuss Olivenöl ersetzt werden. Für Schärfeliebhaber die Paprika um einige scharfe Chilis ergänzen oder ganz ersetzen 😉 Sehr lecker!

Pilz-Pfännchen
20

Mit Champignonscheiben und weiteren Zutaten belegen. Besonders lecker mit würzigeren Käsesorten.

Schinken-Salami-Pfännchen
21

Schinken in kleine Stücke schneiden und auf dem Käse verteilen. Zusätzlich mit Salamischeiben belegen.

Pizza Schinken-Salami im Raclettepfännchen

Hawaii-Pfännchen
22

Ananas aus der Dose in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Schinken auf dem Pizzastück verteilen. Es kann auch frische Ananas verwendet werden. Geschmacklich irgendwo zwischen Hawaii-Toast und Hawaii-Pizza. 😉

Hackfleisch-Pizza-Pfännchen
23

Vorgegartes Hackfleisch mit in Olivenöl geschwenkten Lauchzwiebeln kombinieren. Ein wahres Geschmackserlebnis.

Pizza-Pfännchen mit Meeresfrüchten
24

Garnelen, Schalotten und fein gehackten Knoblauch auf der Pizza verteilen. Mit einem guten Schuss Olivenöl beträufeln.

Anchovis-Pizza-Pfännchen
25

Sardellenfilets im Ganzen belassen oder in Stücke schneiden und verteilen. Besonders lecker mit gehacktem Knoblauch und scharfen Chilis oder Chili-Sardellen.

Diavola-Pizza-Pfännchen
26

Mit scharfer italienischer Salami und Chilis belegen. Eventuell noch etwas Knoblauch hinzufügen. Als Käse für die Diavola empfehlen wir Mozzarella mit etwas Parmigiano Reggiano gemischt.

Jalapeño-Chili-Pfännchen
27

Jalapeños in Ringe schneiden und je nach Geschmack mit noch schärferen Chilis und reichlich Käse im Raclette-Pfännchen verteilen.

Pin mich! 😉

Pizza vom Raclette

Zutaten

Grundzutaten
 500 g Pizzateig
 250 ml Tomatensauce
Verschiedene Käsesorten
 Raclettekäse
 Mozzarella
 Parmigiano Reggiano
 Gouda
 Schaafskäse
 Gorgonzola
Belag nach Geschmack
 Salami
 Schinken
 Oliven
 Paprika
 Zwiebeln
 Knoblauch
 Peperoni
 Frische Chilis
 Champignons
 Garnelen
Kräuter und Gewürze
 Italienische Kräuter
 Chiliflocken
 Oregano
 Basilikumblätter

Anleitung

Pizzateig und Tomatensauce selber machen oder kaufen
1

Zunächst einen Pizzateig nach folgendem Rezept herstellen: Original Italienischer Pizzateig. Alternativ einen fertigen Pizzateig kaufen. Dieser ist meist schon auf Backpapier vorgerollt und braucht nur noch in die passende Größe geschnitten werden. Hierfür einfach ein Raclette Pfännchen beim Schneiden als Größenvorlage nehmen.

2

Frische Italienische Pizzasauce selber machen. Bei fertigen Teigprodukten wird meist schon ein Glas Tomatensauce mitgeliefert und es kann auf diesen Schritt verzichtet werden.

Verschiedene Zutaten für den Belag vorbereiten
4

Je nach Geschmack kommen verschiedene Zutaten auf die Raclette-Pizza. Diese Zutaten sollten natürlich vorbereitet werden und in kleinen Schalen und auf Platten am Raclette-Tisch bereit gestellt werden. Eine kleine Auswahl an Ideen haben wir in der Zutatenliste aufgeführt.

Gemüse
5

Zutaten wie Paprika und sonstiges Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden.

6

Die Champignons in Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und in feine Stücke hacken. Die Chilis und die Peperoni jeweils in Ringe schneiden.

Fleisch & Meeresfrüchte
7

Wurst und Schinken gegebenenfalls schneiden und auf Platten anrichten. Meeresfrüchte wie Garnelen und Fisch in Schalen bereit stellen. Alles bis zum Beginn des Raclettes im Kühlschrank lagern.

Käse
8

Verschiedene Käsesorten verleihen den Raclette-Pizza-Pfännchen Abwechslung und ermöglichen unterschiedliche Geschmackskombinationen. Intensivere Sorten wie Schimmelkäse passen zum Beispiel hervorragend zu Champignons. Mildere Käsesorten wie Mozzarella betonen den Geschmack der anderen Zutaten dezent ohne diesen zu überdecken. Sehr würzige Sorten wie Raclettekäse oder mittelwürzige Käse wie Parmigiano Reggiano oder Gouda passen hingehen gut zur Raclette-Pizza mit Salami oder Schinken.

Pizza-Raclette-Pfännchen Grundbelag
9

Die Pfännchen zunächst mit etwas Mehl bestäuben.

Raclette Pfännchen Mehl

10

Die vorbereiteten Pizzateigrohlinge in das bemehlte Pfännchen legen.

11

Mit etwa 2 Teelöffeln Pizzasauce bestreichen. Den Rand dabei ein Stück frei lassen, damit dieser knusprig werden kann.

12

Käse nach Geschmack auswählen und in Stücke oder Streifen schneiden und auf der Tomatensauce verteilen.

Pizza auf dem Raclette backen
13

Die Pizza kann wahlweise oben auf dem Heißen Stein oder unten im Raclette Ofen zubereitet werden. Man sollte jedoch immer ein Pfännchen verwenden.

Pizza auf dem heißen Stein backen

14

Wir bevorzugen das Backen im Raclette. Dort benötigen die Pizza-Pfännchen je nach eingestellter Temperatur und Belag rund 10 bis 12 Minuten.

15

Nach Ende der Backzeit auf einem Holzbrett oder einem hitzebeständigen Untersetzer platzieren oder direkt auf den Teller geben. Mit den folgenden Rezept-Ideen und Variationen gerüstet kann Weihnachten und Silvester kommen. Lasst es euch schmecken 😉

Raclette Pizza

Verschiedene Rezepte
16

Die Pizza-Pfännchen können je nach Geschmack belegt werden. Hierbei sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt 😉 Mit den folgenden Rezept-Ideen und Variationen gerüstet kann Weihnachten und Silvester kommen. Lasst es Euch schmecken!

Pizza-Pfännchen

Salami-Pfännchen
17

Zwei oder drei kleine Scheiben Salami hinzufügen. Weitere Zutaten nach Geschmack auswählen. Gut zur Salami passen Oliven, Zwiebelringe, Knoblauch oder Lauchzwiebeln.

Salami Pizza vom Raclette

Vegetarische Oliven Pizza-Pfännchen
18

Oliven in Scheiben schneiden und nach Belieben mit weiteren vegetarischen Zutaten belegen.

Vegetarische Oliven Pizza vom Raclette

Vegetarische Paprika-Knoblauch-Pfännchen
19

Mit Paprikastreifen und gehacktem Knoblauch belegen. Der Käse kann für eine vegane Variante durch einen Schuss Olivenöl ersetzt werden. Für Schärfeliebhaber die Paprika um einige scharfe Chilis ergänzen oder ganz ersetzen 😉 Sehr lecker!

Pilz-Pfännchen
20

Mit Champignonscheiben und weiteren Zutaten belegen. Besonders lecker mit würzigeren Käsesorten.

Schinken-Salami-Pfännchen
21

Schinken in kleine Stücke schneiden und auf dem Käse verteilen. Zusätzlich mit Salamischeiben belegen.

Pizza Schinken-Salami im Raclettepfännchen

Hawaii-Pfännchen
22

Ananas aus der Dose in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Schinken auf dem Pizzastück verteilen. Es kann auch frische Ananas verwendet werden. Geschmacklich irgendwo zwischen Hawaii-Toast und Hawaii-Pizza. 😉

Hackfleisch-Pizza-Pfännchen
23

Vorgegartes Hackfleisch mit in Olivenöl geschwenkten Lauchzwiebeln kombinieren. Ein wahres Geschmackserlebnis.

Pizza-Pfännchen mit Meeresfrüchten
24

Garnelen, Schalotten und fein gehackten Knoblauch auf der Pizza verteilen. Mit einem guten Schuss Olivenöl beträufeln.

Anchovis-Pizza-Pfännchen
25

Sardellenfilets im Ganzen belassen oder in Stücke schneiden und verteilen. Besonders lecker mit gehacktem Knoblauch und scharfen Chilis oder Chili-Sardellen.

Diavola-Pizza-Pfännchen
26

Mit scharfer italienischer Salami und Chilis belegen. Eventuell noch etwas Knoblauch hinzufügen. Als Käse für die Diavola empfehlen wir Mozzarella mit etwas Parmigiano Reggiano gemischt.

Jalapeño-Chili-Pfännchen
27

Jalapeños in Ringe schneiden und je nach Geschmack mit noch schärferen Chilis und reichlich Käse im Raclette-Pfännchen verteilen.

Raclette Pizza

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

0 comments on “Raclette PizzaAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen