Selbstgemachte Pommes Frites

Pommes Frites

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Belgische Küche

Belgische Küche

Selbstgemachte Pommes Frites

Original Belgische Pommes Frites selber machen 🍟

Rezept für knusprige selbstgemachte Pommes Frites. Für dieses Rezept wird keine Friteuse benötigt. Unsere leckeren Belgischen Pommes können nämlich einfach in der Pfanne frittiert werden. Mit einem kleinen Trick werden sie besonders knusprig und schmecken wie das belgische Original. Doch dazu später mehr 😉 Du benötigst an Zutaten außer Kartoffeln und Öl eigentlich nur noch etwas Meersalz. Selbstgemachte Pommes schmecken viel kartoffeliger und intensiver als gekaufte TK-Ware. Zudem kannst Du deine Lieblings-Kartoffelsorte für Pommes selbst aussuchen. Es eignen sich sowohl vorwiegend festkochende und festkochende Kartoffelsorten. Probier es doch ein mal aus!

Anzahl4 Portionen
Vorbereitungszeit5 MinutenKoch-/Backzeit15 MinutenGesamtzeit20 Minuten

Zutaten

 500 g Kartoffeln
 Meersalz
 Öl zum Frittieren
Für Original Belgische Pommes
 Rindernierenfett statt Öl zum Frittieren

Zubereitung

1

Die Kartoffeln gut waschen und schälen. Bei Bio-Kartoffeln muss die Schale nicht entfernt werden.

2

Mit einem Pommesschneider in gleichmäßige Pommesstreifen schneiden. Alternativ mit einem scharfen Messer zunächst in etwa 5 bis 8 mm dicke Scheiben und anschließend in 5 bis 8 mm dicke Streifen schneiden. Je dicker die Pommesstreifen geschnitten werden, um so länger brauchen sie später zum Frittieren.

3

Eine Pfanne oder einen Topf etwa 2 bis 3 Zentimeter hoch mit Öl zum Frittieren befüllen. Das Öl bei mittlerer Hitze erwärmen lassen. Es ist heiß genug, wenn sich an einem Kochlöffel leichte Blasen bilden, wenn dieser in das Öl gehalten wird.

4

Die Pommes Frites portionsweise in das Öl geben und bei mittlerer Hitze für etwa 10 Minuten frittieren lassen. Einzelne Fritten sollten nicht übereinanderliegen oder zusammen kleben, da sie sonst nicht knusprig werden. Deshalb ab und an mit einem Kochlöffel umrühren.

5

Pommes aus dem Öl nehmen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Nun kommt der mit Abstand wichtigste Schritt, um perfekte knusprige Pommes zu erhalten. Die Hitze des Öls etwas erhöhen und die bereits vorfrittierten Pommes Frites noch ein mal für etwa 5 Minuten frittieren bis sie goldgelb sind. Anschließend entnehmen, mit Meersalz würzen und das Fett auf einem Gitter abtropfen lassen. Durch das doppelte Frittieren werden sie besonders knusprig und knackig. Diese Methode wird übrigens auch in Belgien für die berühmten belgischen Fritten verwendet. Einen Unterschied zum belgischen Original gibt es dennoch. Belgische Pommes werden nämlich immer in Rindernierenfett frittiert.

6

So verfahren, bis alle Pommesstreifen fertig frittiert sind. Heiß servieren und dazu Ketchup und Mayonnaise oder andere Dips nach Geschmack reichen. Guten Appetit! 😉🍟

Pin mich! 😉

Belgische Pommes Frites selber machen

Zutaten

 500 g Kartoffeln
 Meersalz
 Öl zum Frittieren
Für Original Belgische Pommes
 Rindernierenfett statt Öl zum Frittieren

Anleitung

1

Die Kartoffeln gut waschen und schälen. Bei Bio-Kartoffeln muss die Schale nicht entfernt werden.

2

Mit einem Pommesschneider in gleichmäßige Pommesstreifen schneiden. Alternativ mit einem scharfen Messer zunächst in etwa 5 bis 8 mm dicke Scheiben und anschließend in 5 bis 8 mm dicke Streifen schneiden. Je dicker die Pommesstreifen geschnitten werden, um so länger brauchen sie später zum Frittieren.

3

Eine Pfanne oder einen Topf etwa 2 bis 3 Zentimeter hoch mit Öl zum Frittieren befüllen. Das Öl bei mittlerer Hitze erwärmen lassen. Es ist heiß genug, wenn sich an einem Kochlöffel leichte Blasen bilden, wenn dieser in das Öl gehalten wird.

4

Die Pommes Frites portionsweise in das Öl geben und bei mittlerer Hitze für etwa 10 Minuten frittieren lassen. Einzelne Fritten sollten nicht übereinanderliegen oder zusammen kleben, da sie sonst nicht knusprig werden. Deshalb ab und an mit einem Kochlöffel umrühren.

5

Pommes aus dem Öl nehmen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Nun kommt der mit Abstand wichtigste Schritt, um perfekte knusprige Pommes zu erhalten. Die Hitze des Öls etwas erhöhen und die bereits vorfrittierten Pommes Frites noch ein mal für etwa 5 Minuten frittieren bis sie goldgelb sind. Anschließend entnehmen, mit Meersalz würzen und das Fett auf einem Gitter abtropfen lassen. Durch das doppelte Frittieren werden sie besonders knusprig und knackig. Diese Methode wird übrigens auch in Belgien für die berühmten belgischen Fritten verwendet. Einen Unterschied zum belgischen Original gibt es dennoch. Belgische Pommes werden nämlich immer in Rindernierenfett frittiert.

6

So verfahren, bis alle Pommesstreifen fertig frittiert sind. Heiß servieren und dazu Ketchup und Mayonnaise oder andere Dips nach Geschmack reichen. Guten Appetit! 😉🍟

Pommes Frites

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

0 comments on “Pommes FritesAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

ENTSCHULDIGEN SIE DIE STÖRUNG

Sie haben einen AdBlocker aktiviert!

Werbung im Internet ist nervtötend und störend. Webseiten finanzieren sich jedoch teils durch selbige. Bitte unterstützen Sie diese Webseite indem Sie zumindest unseren Newsletter abonnieren.

Sie surfen als Dankeschön werbefrei und erhalten immer die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail. 🙂

BEVOR DU GEHST... 😉

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR! 🍽️

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel bequem per E-Mail 🙂

shares