Pizza Salsiccia

Pizza Salsiccia

BEWERTUNG

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Italienische Küche

Italienische Küche

Pizza Salsiccia

Rezept für Italienische Pizza mit Salsiccia

Unser selbstgemachter Pizzateig mit Tomatensauce trifft auf Rote Zwiebeln und Mozzarella. Verfeinert wird die Pizza mit der traditionellen Italienischen Salami Salsiccia. Das Wort Salsiccia stammt aus dem Italienischen und bedeutet schlicht und einfach Wurst. Genauso vielfaltig ist auch das Angebot an verschiedenen Salsicce (Plural). So kann die Wurst einer groben deutschen Bratwurst ähneln, es kann sich dabei aber auch um eine pikante Salami handeln. Pizza Salsiccia kannst Du mit diesem Rezept einfach zu Hause selber machen!

Anzahl1 Portion
Vorbereitungszeit5 MinutenKoch-/Backzeit5 MinutenGesamtzeit10 Minuten

Zutaten

 275 g Pizzateig
 Tomatensauce
 Mozzarella oder anderer Käse nach Geschmack
 Italienische Salsiccia
 Rote Zwiebel
 Knoblauch
 Italienische Kräuter
Optional
 Scharfe Chili
 Chiliflocken
 Ein Schuss gutes Italienisches Olivenöl

Gustini - köstlich italienisch (DE und AT)

Pizzateig formen

Zubereitung

1

Etwa 275 g Pizzateig zu einer Kugel formen und anschließend auf einer gut bemehlten Oberfläche flach drücken. Immer wieder mit den Fingern nach außen drücken und leicht ziehen, bis die Pizza die gewünschte Größe erreicht hat. 275 g Teig reichen für rund 28 bis 30 Zentimeter Durchmesser. Willst Du hingegen einen Blechpizza backen, benötigst Du 400 bis 450 g Teig. Am besten schmeckt die Pizza Salsiccia immer noch mit einem selbstgemachten Pizzateig. Unser Rezept für selbstgemachten Pizzateig findest du hier. Alternativ kannst Du natürlich auch fertigen Teig verwenden. Dieser lässt sich jedoch nicht so schön formen und enthält meist Zusatzstoffe und künstliche Backtriebmittel.

2

Den Teigrohling auf eine bemehlte Pizzaschaufel oder ein Pizzabrett ziehen und nun mit Tomatensauce bestreichen. Die Pizzasauce kannst du einfach selber machen oder eine fertige Pizzasauce verwenden. Sehr gut schmeckt uns die Pizzasauce von der traditionell Italienischen Firma Mutti aus Parma. Diese enthält nämlich keine Zitronensäure und schmeckt so gut, dass man sie fast pur auslöffeln könnte. Ein paar Italienische Kräuter sind neben den sonnengereiften Tomaten ebenfalls bereits enthalten.

Pizza mit Tomatensauce

3

Die Salsiccia mit einem scharfen Messer oder dem Allesschneider in dünne Scheiben schneiden. Wie man auf dem Bild sieht, hatte ich zu der Zeit keinen Mozzarella mehr im Haus. Du kannst natürlich auch einen anderen Käse verwenden. Was der Kühlschrank eben so hergibt 😉

Pizza Salsiccia mit Salami

4

Eine Knoblauchzehe und eine Rote Zwiebel schälen. Den Knoblauch fein hacken und die Rote Zwiebel in Ringe schneiden. Ich verwende meist nur etwa die Hälfte oder ein Drittel der Zwiebel und hebe den Rest für Brotzeit oder andere Gerichte auf. Pizza mit dem Käse und der Wurst sowie den Zwiebelringen belegen. Je nach Geschmack noch Kräuter und scharfe Chili hinzufügen. Die scharfe Variante mit Chili oder scharfer Salsiccia ist auch als Pizza Salsiccia Piccante bekannt.

Pizza Salsiccia selber machen

5

Die Pizza Salsiccia in den vorgeheizten Backofen geben. Am besten schmeckt sie, wenn sie auf einem Pizzastein bei höchster Temperatur und Ober-/Unterhitze gebacken wird. Eine ausführliche Anleitung für das Backen der perfekten Pizza zu Hause findest du hier.

Pizza auf dem Pizzastein backen

6

Salsiccia Pizza nach etwa 5 bis 8 Minuten vom Pizzastein ziehen und aus dem Ofen nehmen. Hierfür verwende ich einfach den Pizzaroller und ziehe die Pizza damit auf das Pizzabrett oder die Pizzaschaufel.

Pizza Salsiccia Rezept

7

Wie man sieht ist der Teig schön aufgegangen und das Innere der Pizza noch schön saftig. So muss das sein! 😉 Diese Pizza Salsiccia wurde bei 300 Grad Celsius und Ober/-Unterhitze auf dem Pizzastein für nur 5 Minuten gebacken.

Pizza Salsiccia mit Roten Zwiebeln

8

Der Rand der Pizza hat durch die hohe Temperatur richtig schöne Blasen bekommen.

Pizzateig Blasen

9

Die Roten Zwiebelringe und die Salsiccia Salami sind durch die starke Hitze leicht angeröstet und perfekt in Ihrer Konsistenz. Einfach lecker!

Pizza Salsiccia Piccante

10

Mit dem Pizzaroller in Stücke schneiden und genießen. Guten Appetit!

Pizzaroller

Pin mich! 😉

Salsiccia Pizza

Zutaten

 275 g Pizzateig
 Tomatensauce
 Mozzarella oder anderer Käse nach Geschmack
 Italienische Salsiccia
 Rote Zwiebel
 Knoblauch
 Italienische Kräuter
Optional
 Scharfe Chili
 Chiliflocken
 Ein Schuss gutes Italienisches Olivenöl

Anleitung

1

Etwa 275 g Pizzateig zu einer Kugel formen und anschließend auf einer gut bemehlten Oberfläche flach drücken. Immer wieder mit den Fingern nach außen drücken und leicht ziehen, bis die Pizza die gewünschte Größe erreicht hat. 275 g Teig reichen für rund 28 bis 30 Zentimeter Durchmesser. Willst Du hingegen einen Blechpizza backen, benötigst Du 400 bis 450 g Teig. Am besten schmeckt die Pizza Salsiccia immer noch mit einem selbstgemachten Pizzateig. Unser Rezept für selbstgemachten Pizzateig findest du hier. Alternativ kannst Du natürlich auch fertigen Teig verwenden. Dieser lässt sich jedoch nicht so schön formen und enthält meist Zusatzstoffe und künstliche Backtriebmittel.

2

Den Teigrohling auf eine bemehlte Pizzaschaufel oder ein Pizzabrett ziehen und nun mit Tomatensauce bestreichen. Die Pizzasauce kannst du einfach selber machen oder eine fertige Pizzasauce verwenden. Sehr gut schmeckt uns die Pizzasauce von der traditionell Italienischen Firma Mutti aus Parma. Diese enthält nämlich keine Zitronensäure und schmeckt so gut, dass man sie fast pur auslöffeln könnte. Ein paar Italienische Kräuter sind neben den sonnengereiften Tomaten ebenfalls bereits enthalten.

Pizza mit Tomatensauce

3

Die Salsiccia mit einem scharfen Messer oder dem Allesschneider in dünne Scheiben schneiden. Wie man auf dem Bild sieht, hatte ich zu der Zeit keinen Mozzarella mehr im Haus. Du kannst natürlich auch einen anderen Käse verwenden. Was der Kühlschrank eben so hergibt 😉

Pizza Salsiccia mit Salami

4

Eine Knoblauchzehe und eine Rote Zwiebel schälen. Den Knoblauch fein hacken und die Rote Zwiebel in Ringe schneiden. Ich verwende meist nur etwa die Hälfte oder ein Drittel der Zwiebel und hebe den Rest für Brotzeit oder andere Gerichte auf. Pizza mit dem Käse und der Wurst sowie den Zwiebelringen belegen. Je nach Geschmack noch Kräuter und scharfe Chili hinzufügen. Die scharfe Variante mit Chili oder scharfer Salsiccia ist auch als Pizza Salsiccia Piccante bekannt.

Pizza Salsiccia selber machen

5

Die Pizza Salsiccia in den vorgeheizten Backofen geben. Am besten schmeckt sie, wenn sie auf einem Pizzastein bei höchster Temperatur und Ober-/Unterhitze gebacken wird. Eine ausführliche Anleitung für das Backen der perfekten Pizza zu Hause findest du hier.

Pizza auf dem Pizzastein backen

6

Salsiccia Pizza nach etwa 5 bis 8 Minuten vom Pizzastein ziehen und aus dem Ofen nehmen. Hierfür verwende ich einfach den Pizzaroller und ziehe die Pizza damit auf das Pizzabrett oder die Pizzaschaufel.

Pizza Salsiccia Rezept

7

Wie man sieht ist der Teig schön aufgegangen und das Innere der Pizza noch schön saftig. So muss das sein! 😉 Diese Pizza Salsiccia wurde bei 300 Grad Celsius und Ober/-Unterhitze auf dem Pizzastein für nur 5 Minuten gebacken.

Pizza Salsiccia mit Roten Zwiebeln

8

Der Rand der Pizza hat durch die hohe Temperatur richtig schöne Blasen bekommen.

Pizzateig Blasen

9

Die Roten Zwiebelringe und die Salsiccia Salami sind durch die starke Hitze leicht angeröstet und perfekt in Ihrer Konsistenz. Einfach lecker!

Pizza Salsiccia Piccante

10

Mit dem Pizzaroller in Stücke schneiden und genießen. Guten Appetit!

Pizzaroller

Pizza Salsiccia

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

0 comments on “Pizza SalsicciaAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen