Pizza Salami mit Büffelmozzarella

Pizza Salami mit Büffelmozzarella

BEWERTUNG

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Italienische Küche

Italienische Küche

Pizza Salami mit Büffelmozzarella

Rezept für Italienische Pizza Salami mit Büffelmozzarella

Pizza Salami mit Büffelmozzarella Rezept. Für diese Spezialität aus Italien wird Original Italienische Salami wie beispielsweise Spianata Calabrese Piccante oder Salame Milano verwendet. Als Basis kommt unser Original Italienischer Pizzateig und unsere fruchtige Tomatensauce zum Einsatz. Als weitere Zutaten benötigst Du lediglich noch die Salami und Büffelmozzarella sowie ein paar frische Basilikumblätter. Der Büffelmozzarella wird in der Region Kampanien aus Wasserbüffelmilch hergestellt und heißt deshalb auf Italienisch Mozzarella di Bufala Campana. Achtet beim Kauf unbedingt auf ein Bio-Siegel, da leider viele Büffelfarmen schlechte Haltungsbedingungen aufweisen. Eine leckere traditionelle Pizza aus Italien, die mit nur sehr wenigen Zutaten auskommt. Im Grunde handelt es sich um eine Neapolitanische Margherita mit einer einzigen weiteren Zutat, nämlich der Salami. In Neapel wird für eine echte Margherita immer Büffelmozzarella verwendet.

Anzahl1 Portion
Vorbereitungszeit5 MinutenKoch-/Backzeit5 MinutenGesamtzeit10 Minuten

Zutaten

 275 g Selbstgemachter Pizzateig
 65 g Tomatensauce
 65 g Büffelmozzarella (Mozzarella di Bufala Campana)
 50 g Gute Italienische Salami
 Frische Basilikumblätter
Empfohlenes Zubehör

Zubereitung

1

Den Pizzateig mit den Händen zunächst zu einem Ball formen. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen platt drücken und vorsichtig immer wieder von Innen nach Außen drücken. Die Hände dabei hin und wieder mit Mehl einreiben, wenn der Pizzateig anfängt zu kleben. Hat der Teig eine gewissen Größe erreicht, kannst Du ihn mit den Händen wie ein Lenkrad halten und dabei langsam aber gleichmäßig drehen. Durch das Eigengewicht des Teigs zieht sich dieser nach Unten und wird schön dünn und gleichmäßig rund. Das erfordert etwas Übung, ist aber relativ schnell gelernt.

Pizzateig formen

2

Mit der Tomatensauce bestreichen. Hierbei den Rand aussparen. Wenn Du die Tomatensauce nicht selbst machen möchtest, empfehle ich Dir die Pizzasauce Aromatizzata der Italienischen Firma Mutti.Diese Pizzasauce schmeckt fast wie selbstgemacht und verwendet keine Zusatzstoffe - im Gegensatz zu nahezu allen anderen Pizzasaucen. Es wird bei Mutti auch auf das Versetzen mit Zitronensäure verzichtet. So schmecken die Tomaten nicht leicht säuerlich, sonder fruchtig frisch. So muss das sein!

Pizzasauce Aromatizzata

3

Den Büffelmozzarella abgießen und etwa die Hälfte des Mozzarellastücks in Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen. Mozzarella vom Wasserbüffel schmeckt intensiver und würziger als Mozzarella aus Kuhmilch. Er ist jedoch recht teuer. Du kannst ihn problemlos mit normalem Mozzarella ersetzen.

Pizza mit Büffelmozzarella

4

Die Italienische Salami in hauchdünne Scheiben schneiden und die Pizza damit belegen. Für Schärfeliebhaber empfehle ich die Salami Spianata Calabrese Piccante. Diese besonders Salami aus Kalabrien enthält 5% Scharfe Chilis und schmeckt einfach super lecker. Magst Du es weniger scharf verwende Salame Milano oder die normale Spianata Calabrese ohne Chili.

Pizza Salami Bilder

5

Am besten backst du die Pizza im gut vorgeheizten Backofen auf einem Pizzastein. Je höher die Temperatur ist, desto besser schmeckt die Pizza Salami und um so schneller ist sie fertig gebacken. Wir backen sie bei 300 Grad Celsius auf dem Pizzastein. Diese Temperatur erreicht allerdings nicht jeder Backofen. In dem Fall kann ein spezieller Pizzaofen für zu Hause das Backergebnis deutlich verbessern. Eine ausführliche Anleitung zum Pizza backen zu Hause findest du hier. Guten Appetit!

Pizza Salami Italienisch

Zutaten

 275 g Selbstgemachter Pizzateig
 65 g Tomatensauce
 65 g Büffelmozzarella (Mozzarella di Bufala Campana)
 50 g Gute Italienische Salami
 Frische Basilikumblätter
Empfohlenes Zubehör

Anleitung

1

Den Pizzateig mit den Händen zunächst zu einem Ball formen. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen platt drücken und vorsichtig immer wieder von Innen nach Außen drücken. Die Hände dabei hin und wieder mit Mehl einreiben, wenn der Pizzateig anfängt zu kleben. Hat der Teig eine gewissen Größe erreicht, kannst Du ihn mit den Händen wie ein Lenkrad halten und dabei langsam aber gleichmäßig drehen. Durch das Eigengewicht des Teigs zieht sich dieser nach Unten und wird schön dünn und gleichmäßig rund. Das erfordert etwas Übung, ist aber relativ schnell gelernt.

Pizzateig formen

2

Mit der Tomatensauce bestreichen. Hierbei den Rand aussparen. Wenn Du die Tomatensauce nicht selbst machen möchtest, empfehle ich Dir die Pizzasauce Aromatizzata der Italienischen Firma Mutti.Diese Pizzasauce schmeckt fast wie selbstgemacht und verwendet keine Zusatzstoffe - im Gegensatz zu nahezu allen anderen Pizzasaucen. Es wird bei Mutti auch auf das Versetzen mit Zitronensäure verzichtet. So schmecken die Tomaten nicht leicht säuerlich, sonder fruchtig frisch. So muss das sein!

Pizzasauce Aromatizzata

3

Den Büffelmozzarella abgießen und etwa die Hälfte des Mozzarellastücks in Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen. Mozzarella vom Wasserbüffel schmeckt intensiver und würziger als Mozzarella aus Kuhmilch. Er ist jedoch recht teuer. Du kannst ihn problemlos mit normalem Mozzarella ersetzen.

Pizza mit Büffelmozzarella

4

Die Italienische Salami in hauchdünne Scheiben schneiden und die Pizza damit belegen. Für Schärfeliebhaber empfehle ich die Salami Spianata Calabrese Piccante. Diese besonders Salami aus Kalabrien enthält 5% Scharfe Chilis und schmeckt einfach super lecker. Magst Du es weniger scharf verwende Salame Milano oder die normale Spianata Calabrese ohne Chili.

Pizza Salami Bilder

5

Am besten backst du die Pizza im gut vorgeheizten Backofen auf einem Pizzastein. Je höher die Temperatur ist, desto besser schmeckt die Pizza Salami und um so schneller ist sie fertig gebacken. Wir backen sie bei 300 Grad Celsius auf dem Pizzastein. Diese Temperatur erreicht allerdings nicht jeder Backofen. In dem Fall kann ein spezieller Pizzaofen für zu Hause das Backergebnis deutlich verbessern. Eine ausführliche Anleitung zum Pizza backen zu Hause findest du hier. Guten Appetit!

Pizza Salami Italienisch

Pizza Salami mit Büffelmozzarella

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

0 comments on “Pizza Salami mit BüffelmozzarellaAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen