Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

BEWERTUNG

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Italienische Küche

Italienische Küche

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

AUF PINTEREST FOLGEN

Pizza Parma

Pizza Parma ist ein Klassiker der Italienischen Küche und noch dazu recht schnell zu Hause selbst gemacht. Die Basis für die Pizza Parma bildet im Grunde eine Pizza Margherita. Diese wird nach dem Backen einfach mit kackigen Rucola Blättern, gereiftem Parmaschinken und würzigem, frisch gehobelten Parmiggiano Reggiano (Parmesan) belegt. Der weniger fette und relativ leichte Belag ist eine willkommene Abwechslung zur klassichen Salami Pizza. Gerade im Sommer ist Pizza mit Parmaschinken und Parmesan - mittlerweile auch in Deutschland - immer beliebter. Die Zutaten lassen sich nach Belieben um kleine Cocktail Tomaten oder einen Schuss Olivenöl oder ein paar Spritzer Balsamico Creme ergänzen. Unser Rezept für Original Italienischen Pizzateig aus Neapel findest Du hier: Original Italienischer Pizzateig.

Anzahl1 PortionVorbereitungszeit5 MinutenKoch-/Backzeit5 MinutenGesamtzeit10 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN


Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken 2

AHA AMC Row 1 Left

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken 2

AHA AMC Row 1 Right


Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken 4
Ad

Scharfes aus dem Netz

Chili Zucht
Chili Samen
Grill Spezialitäten
Scharfe Geschenkideen
Scharfe Snacks
Scharfe Spezialitäten aus Italien
Scoville Skala
Zutaten für die perfekte Pizza


Zutaten

 60 g Mozzarella
 Tomatensauce oder Pizzasauce
 Rucola Blätter
 Parmaschinken
 Parmiggiano Reggiano (Parmesan)
 Italienische Kräuter
Optional
 Cocktail Tomaten
 Knoblauch
 Balsamico Creme

Zubereitung

1

Den Pizzateig mit reichlich bemehlten Händen zu einem runden Rohling formen. In unserem Rezept für Original Italienischen Pizzateig ist der Vorgang noch ein mal genauer beschrieben.

2

Die Pizza mit 4 bis 5 EL Tomatensauce oder selbstgemachter Pizzasauce bestreichen. Dabei einen Rand von etwa zwei bis drei Zentimetern freilassen.

3

Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen. Eine Packung Mozzarella mit 125 g reicht genau für zwei Pizzen.

4

Die Pizza Parma - die zugegeben im jetzigen Zustand noch eine Pizza Margherita ist - in den auf 300 Grad Celsius bei Ober/-Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben. Wenn Deine Ofen keine Temperatur von 300 Grad erreicht, verwende einfach die höchstmögliche Temperatur, in der Regel handelt es sich dabei um 250 Grad. Ich empfehle die Verwendung eines Pizzasteins, da das Backen auf dem Pizzastein das Backergebnis erheblich aufwertet. Eine genaue Anleitung zum Backen von Pizza zu Hause findest Du hier.

5

Die Pizza ist - je nach Leistung Deines Ofens und der Nutzung eines Pizzasteins - in etwa 5 bis 10 Minuten fertig gebacken. Nimm die Pizza aus dem Ofen und lass sie auf einem Pizzabrett für rund 3 bis 5 Minuten abkühlen. Das Abkühlen ist wichtig, damit die knackigen Rucola Blätter keine matschige Konsistenz bekommen. Währenddessen kannst Du die Rucola Blätter waschen und den Parmaschinken in hauchdünne Scheiben schneiden. Ich verwende hierfür einfach unsere Brotschneidemaschine.

Pizza Parma mit Parmaschinken

6

Wenn die Pizza etwas abgekühlt ist, ist es endlich an der Zeit aus der Pizza Margherita eine Pizza Parma zu machen. Hierfür musst Du nur die Rucola Blätter und den Parmaschinken auf der Pizza verteilen.

Pizza mit Parmaschinken

7

Ein paar Parmesanspäne darüber hoblen, die Pizza in Stücke schneiden und servieren. Je nach Geschmack kannst Du noch einen Schuss Olivenöl oder fein gehackten Knoblauch hinzufügen. Eine ebenfalls feine und spezielle Note geben ein paar Spritzer Balsamico Creme. Guten Appetit!

Pizza Parma

Pin mich! 😉

Pizza Parma mit Rucola

Zutaten

 60 g Mozzarella
 Tomatensauce oder Pizzasauce
 Rucola Blätter
 Parmaschinken
 Parmiggiano Reggiano (Parmesan)
 Italienische Kräuter
Optional
 Cocktail Tomaten
 Knoblauch
 Balsamico Creme

Anleitung

1

Den Pizzateig mit reichlich bemehlten Händen zu einem runden Rohling formen. In unserem Rezept für Original Italienischen Pizzateig ist der Vorgang noch ein mal genauer beschrieben.

2

Die Pizza mit 4 bis 5 EL Tomatensauce oder selbstgemachter Pizzasauce bestreichen. Dabei einen Rand von etwa zwei bis drei Zentimetern freilassen.

3

Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen. Eine Packung Mozzarella mit 125 g reicht genau für zwei Pizzen.

4

Die Pizza Parma - die zugegeben im jetzigen Zustand noch eine Pizza Margherita ist - in den auf 300 Grad Celsius bei Ober/-Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben. Wenn Deine Ofen keine Temperatur von 300 Grad erreicht, verwende einfach die höchstmögliche Temperatur, in der Regel handelt es sich dabei um 250 Grad. Ich empfehle die Verwendung eines Pizzasteins, da das Backen auf dem Pizzastein das Backergebnis erheblich aufwertet. Eine genaue Anleitung zum Backen von Pizza zu Hause findest Du hier.

5

Die Pizza ist - je nach Leistung Deines Ofens und der Nutzung eines Pizzasteins - in etwa 5 bis 10 Minuten fertig gebacken. Nimm die Pizza aus dem Ofen und lass sie auf einem Pizzabrett für rund 3 bis 5 Minuten abkühlen. Das Abkühlen ist wichtig, damit die knackigen Rucola Blätter keine matschige Konsistenz bekommen. Währenddessen kannst Du die Rucola Blätter waschen und den Parmaschinken in hauchdünne Scheiben schneiden. Ich verwende hierfür einfach unsere Brotschneidemaschine.

Pizza Parma mit Parmaschinken

6

Wenn die Pizza etwas abgekühlt ist, ist es endlich an der Zeit aus der Pizza Margherita eine Pizza Parma zu machen. Hierfür musst Du nur die Rucola Blätter und den Parmaschinken auf der Pizza verteilen.

Pizza mit Parmaschinken

7

Ein paar Parmesanspäne darüber hoblen, die Pizza in Stücke schneiden und servieren. Je nach Geschmack kannst Du noch einen Schuss Olivenöl oder fein gehackten Knoblauch hinzufügen. Eine ebenfalls feine und spezielle Note geben ein paar Spritzer Balsamico Creme. Guten Appetit!

Pizza Parma

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

Weitere Beiträge für Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

0 Kommentare zu “Pizza Parma mit Rucola und ParmaschinkenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares