Pizza mit Käserand

Pizza mit Käserand | American Cheesy Crust

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Amerikanische Küche

Amerikanische Küche

Pizza mit Käserand

AUF PINTEREST FOLGEN

Pizza mit Käserand Rezept

Rezept für leckere italo-amerikanische Pizza mit gefülltem Käserand. Diese Käse Pizza ist in Amerika besonders beliebt und wird in den USA auch Pizza Cheesy Crust oder Stuffed Crust genannt. Sie wurde vermutlich erstmals bei der US-Amerikanischen Pizzakette Pizzahut gebacken, bei der sie immer noch auf der Speisekarte steht. Sie ist auch in Deutschland erhältlich. Du kannst die Pizza mit dem saftigen Käserand jedoch auch zu Hause selber machen. Hierfür kannst Du einfach Käse mit etwas Abstand zum Rand auf der Pizza verteilen und den Rand darüber schlagen und gut andrücken, damit der Käse beim Backen nicht herausfließt. Der Käserand schmeckt übrigens auch sehr gut mit frischen Chilis darin.

Anzahl1 PortionVorbereitungszeit10 MinutenKoch-/Backzeit5 MinutenGesamtzeit15 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN

Zutaten

Pizzateig
Für den Käserand
 50 g Mozzarella oder anderer Käse nach Geschmack
Belag für die Pizza mit Käserand
 Tomatensauce
 50 g Mozzarella, Provolone Piccante oder anderer Pizzakäse
Optional
 Italienische Salami
 Chili
 Weiterer Belag je nach Geschmack
Empfohlenes Zubehör

Pizzateig formen

Zubereitung

1

Einen Pizzateig nach unserem Pizzateig Rezept selbst machen oder alternativ einen fertigen Pizzateig verwenden. Ein selbst gemachter Pizzateig schmeckt natürlich wesentlich besser als ein fertiger Teig und sollte bevorzugt werden.

2

Den Pizzateig mit den Händen zu einem dünnen, runden Pizzaboden formen.

Pizzaboden

3

Den Mozzarella oder anderen Pizzakäse in dünne Streifen schneiden.

4

Die Käsestreifen mit etwa einem Zentimeter Abstand zum äußeren Rand rund um die Pizza legen.

Pizza mit Käserand selbst machen

5

Wer es gerne scharf mag, fügt noch fein gehackte Chilis zum Käse dazu. Die Chilis schmecken zusammen mit dem Käse im Rand besonders gut und bilden einen schönen Kontrast.

Pizza Chili Cheese

6

Den Rand des Pizzateigs über die Käsestreifen einschlagen und gut andrücken. Dies verhindert, dass der Käse schon während des Backens aus dem Rand läuft.

Pizza mit gefülltem Rand

7

Die Pizza bis auf den Rand mit Tomatensauce bestreichen.

Pizza mit Tomatensauce

8

Den Pizzakäse auf der Pizza verteilen. Wir verwenden am liebsten einen Mix aus Mozzarella und Provolone Piccante oder Parmigiano Reggiano. Einen ausführlichen Exkurs in die Pizzakäse-Welt und geeignete Pizzakäse findet Ihr hier: Welcher Käse eignet sich am besten für Pizza?

Pizza Cheesy Crust

9

Nach Belieben mit weiteren Zutaten belegen. Besonders gut harmonieren italienische Salami und frische scharfe Chilis mit der Pizza mit Käserand.

Pizza Salami Käse

10

Eventuell noch etwas Parmigiano Reggiano darüber reiben.

11

Im vorgeheizten Backofen für etwa 4 bis 12 Minuten backen. Die Backdauer der Pizza hängt sehr von der Temperatur des Backofens und der Verwendung eines Pizzasteins ab. Eine ausführliche Anleitung zum Pizzabacken findet ihr hier.

Pizza mit Käserand

12

Der Pizzakäse sollte beim schneiden der Pizza leicht aus dem Rand laufen. Am besten eignet sich ein Pizzaroller oder ein Wiegemesser zum schneiden der Pizza mit Käserand. Guten Appetit!

Pizza Käserand

Zutaten

Pizzateig
Für den Käserand
 50 g Mozzarella oder anderer Käse nach Geschmack
Belag für die Pizza mit Käserand
 Tomatensauce
 50 g Mozzarella, Provolone Piccante oder anderer Pizzakäse
Optional
 Italienische Salami
 Chili
 Weiterer Belag je nach Geschmack
Empfohlenes Zubehör

Anleitung

1

Einen Pizzateig nach unserem Pizzateig Rezept selbst machen oder alternativ einen fertigen Pizzateig verwenden. Ein selbst gemachter Pizzateig schmeckt natürlich wesentlich besser als ein fertiger Teig und sollte bevorzugt werden.

2

Den Pizzateig mit den Händen zu einem dünnen, runden Pizzaboden formen.

Pizzaboden

3

Den Mozzarella oder anderen Pizzakäse in dünne Streifen schneiden.

4

Die Käsestreifen mit etwa einem Zentimeter Abstand zum äußeren Rand rund um die Pizza legen.

Pizza mit Käserand selbst machen

5

Wer es gerne scharf mag, fügt noch fein gehackte Chilis zum Käse dazu. Die Chilis schmecken zusammen mit dem Käse im Rand besonders gut und bilden einen schönen Kontrast.

Pizza Chili Cheese

6

Den Rand des Pizzateigs über die Käsestreifen einschlagen und gut andrücken. Dies verhindert, dass der Käse schon während des Backens aus dem Rand läuft.

Pizza mit gefülltem Rand

7

Die Pizza bis auf den Rand mit Tomatensauce bestreichen.

Pizza mit Tomatensauce

8

Den Pizzakäse auf der Pizza verteilen. Wir verwenden am liebsten einen Mix aus Mozzarella und Provolone Piccante oder Parmigiano Reggiano. Einen ausführlichen Exkurs in die Pizzakäse-Welt und geeignete Pizzakäse findet Ihr hier: Welcher Käse eignet sich am besten für Pizza?

Pizza Cheesy Crust

9

Nach Belieben mit weiteren Zutaten belegen. Besonders gut harmonieren italienische Salami und frische scharfe Chilis mit der Pizza mit Käserand.

Pizza Salami Käse

10

Eventuell noch etwas Parmigiano Reggiano darüber reiben.

11

Im vorgeheizten Backofen für etwa 4 bis 12 Minuten backen. Die Backdauer der Pizza hängt sehr von der Temperatur des Backofens und der Verwendung eines Pizzasteins ab. Eine ausführliche Anleitung zum Pizzabacken findet ihr hier.

Pizza mit Käserand

12

Der Pizzakäse sollte beim schneiden der Pizza leicht aus dem Rand laufen. Am besten eignet sich ein Pizzaroller oder ein Wiegemesser zum schneiden der Pizza mit Käserand. Guten Appetit!

Pizza Käserand

Pizza mit Käserand | American Cheesy Crust

Weitere Beiträge für Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

0 Kommentare zu “Pizza mit Käserand | American Cheesy CrustAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

ENTSCHULDIGEN SIE DIE STÖRUNG

Sie haben einen AdBlocker aktiviert!

Werbung im Internet ist nervtötend und störend. Webseiten finanzieren sich jedoch teils durch selbige. Bitte unterstützen Sie diese Webseite indem Sie zumindest unseren Newsletter abonnieren.

Sie surfen als Dankeschön werbefrei und erhalten immer die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail. 🙂

BEVOR DU GEHST... 😉

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR! 🍽️

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel bequem per E-Mail 🙂

shares