Pizza Diavola

Pizza Diavola (Diavolo)

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Italienische Küche

Italienische Küche

Pizza Diavola

AUF PINTEREST FOLGEN

Pizza Diavola Rezept

Rezept für eine feurige Italienische Pizza Diavola mit scharfer Salami und frischen Chilis. Die Diavola ist hierzulande auch unter dem Namen Diavolo bekannt. Der Name bedeutet auf Deutsch in etwa "Teufelspizza". Diese Pizza ist in vielen Restaurants auf der Speisekarte und auch im Kühlregal zu finden, Du kannst sie jedoch mit unserem Rezept auch einfach zu Hause selber backen. Hierfür benötigst Du lediglich selbstgemachten Original Italienischen Pizzateig, Tomatensauce und scharfe Salami sowie Mozzarella und frische Chilis oder Chilipulver. Eine selbstgemachte Diavola schmeckt natürlich wesentlich besser als Tiefkühlware.

Anzahl1 PortionVorbereitungszeit10 MinutenKoch-/Backzeit10 MinutenGesamtzeit20 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN


AHA AMC Row 1 Left

AHA AMC Row 1 Right



Ad

Scharfes aus dem Netz

Chili Zucht
Chili Samen
Grill Spezialitäten
Scharfe Geschenkideen
Scharfe Snacks
Scharfe Spezialitäten aus Italien
Scoville Skala
Zutaten für die perfekte Pizza


Zutaten

 65 g Mozzarella
 Tomatensauce
 Scharfe Salami
 Chili nach Geschmack
 Basilikum
Optional
 Etwas Parmigiano Reggiano
 Eingelegte Peperoni
 Knoblauch
 Zwiebel
Empfohlenes Zubehör

Pizzateig formen

Zubereitung

1

Den Pizzateig mit den Händen zu einer runden Pizza formen. Eine Anleitung für einen selbstgemachten Pizzateig findet Ihr hier: Italienischer Pizzateig. Alternativ kann ein fertiger Teig verwendet werden, dieser schmeckt jedoch nicht so gut wie selbstgemachter Teig.

2

Den Pizzarohling gleichmäßig mit ein paar Esslöffeln Tomatensauce bestreichen. Am Rand etwa 1 bis 2 Zentimer frei lassen.

3

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chili in dünne Ringe schneiden. Alternativ können auch Chiliflocken oder Chilipulver verwendet werden.

4

Den Mozzarella mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Für eine Pizza Diavola wird in etwa eine halbe handelsübliche Mozzarellakugel benötigt.

5

Den gehackten Knoblauch, die Chili und die Mozzarellascheiben auf die Pizza geben. Für einen würzigen Geschmack kann noch etwas Parmigiano Reggiano hinzugefügt werden.

6

Scharfe italienische Salami in dünne Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen.

Pizza Diavola Belag

7

Je nach Geschmack können noch eingelegte Peperoni und in Ringe geschnittene Zwiebeln als Belag verwendet werden.

8

Mit italienischen Kräutern oder frischem Basilikum würzen.

9

Den Backofen auf die höchst möglichste Temperatur bei Ober- / Unterhitze vorheizen. Je nach Temperatur braucht die Pizza Diavola 5 bis 10 Minuten bis sie fertig gebacken ist. Einen ausführlichen Guide zum richtigen Pizza backen im heimischen Backofen findet Ihr hier: Pizza zu Hause richtig backen

Pizza Diavolo

Heißt die Pizza nun Diavolo oder Diavola?
Im Italienischen heißt sie Pizza Diavola, da das Wort Pizza weiblich ist. Weibliche Endungen enden in Italien immer mit -a. In Deutschland hat sich - Warum auch immer - die männliche Endung -o durchgesetzt. Auf den Speißekarten hierzulande heißt sie also meist Pizza Diavolo. Manchmal findet man auch die völlig falsche Schreibweise Diabolo. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name höllische bzw. teuflische Pizza.

Pin mich! 😉

Pizza Diavola

Zutaten

 65 g Mozzarella
 Tomatensauce
 Scharfe Salami
 Chili nach Geschmack
 Basilikum
Optional
 Etwas Parmigiano Reggiano
 Eingelegte Peperoni
 Knoblauch
 Zwiebel
Empfohlenes Zubehör

Anleitung

1

Den Pizzateig mit den Händen zu einer runden Pizza formen. Eine Anleitung für einen selbstgemachten Pizzateig findet Ihr hier: Italienischer Pizzateig. Alternativ kann ein fertiger Teig verwendet werden, dieser schmeckt jedoch nicht so gut wie selbstgemachter Teig.

2

Den Pizzarohling gleichmäßig mit ein paar Esslöffeln Tomatensauce bestreichen. Am Rand etwa 1 bis 2 Zentimer frei lassen.

3

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chili in dünne Ringe schneiden. Alternativ können auch Chiliflocken oder Chilipulver verwendet werden.

4

Den Mozzarella mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Für eine Pizza Diavola wird in etwa eine halbe handelsübliche Mozzarellakugel benötigt.

5

Den gehackten Knoblauch, die Chili und die Mozzarellascheiben auf die Pizza geben. Für einen würzigen Geschmack kann noch etwas Parmigiano Reggiano hinzugefügt werden.

6

Scharfe italienische Salami in dünne Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen.

Pizza Diavola Belag

7

Je nach Geschmack können noch eingelegte Peperoni und in Ringe geschnittene Zwiebeln als Belag verwendet werden.

8

Mit italienischen Kräutern oder frischem Basilikum würzen.

9

Den Backofen auf die höchst möglichste Temperatur bei Ober- / Unterhitze vorheizen. Je nach Temperatur braucht die Pizza Diavola 5 bis 10 Minuten bis sie fertig gebacken ist. Einen ausführlichen Guide zum richtigen Pizza backen im heimischen Backofen findet Ihr hier: Pizza zu Hause richtig backen

Pizza Diavolo

Pizza Diavola (Diavolo)

Weitere Beiträge für Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

0 Kommentare zu “Pizza Diavola (Diavolo)Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares