Original Chili con Carne
Original Chili con Carne

Original Chili con Carne

  , , , , , , , , , , , , ,   ,

November 29, 2018

Dieses Chili Rezept orientiert sich stark am ältesten erhaltenen Original Chili con Carne Rezept der Welt. Es stammt aus dem 18./19. Jahrhundert. Bei einem Original Chili wird gewürfeltes Rindfleisch statt Hackfleisch verwendet. Zudem kommen viel weniger Zutaten zum Einsatz. Das Original Gericht ist wesentlich schärfer als die bei uns bekannte Version.

    Servings
  • Portionen:6 Portionen
  • Clock
  • Vorbereitung: 30 Min
  • Kochzeit: 3 Std

Zutaten

Für das Original Chili

1 kg Rindfleisch

4 Mittelgroße Zwiebeln

5 Knoblauchzehen

Scharfe Chilis

1 TL Oregano

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Gemahlener Koriander

Schwarzer Pfeffer

Salz

Rinderbrühe

Wasser

Schmalz zum Anbraten

Für die Bohnen

500 g Kidney Bohnen

Schwarzer Pfeffer

Salz

Chilipulver

Mögliche Beilagen

Baguette

Nachos (Tortillas)

Wraps

Tacos

Maisbrot

Anleitung

1Das Rindfleisch von überflüssigen Flexen befreien. Anschließend mit einem scharfen Messer in kleine Würfel von etwa 2 bis 3 Zentimetern Größe schneiden.

Rindfleisch in Würfel schneiden

2Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen.

3Die Hälfte der Zwiebeln in halbe Ringe schneiden, die andere Hälfte fein hacken.

Zwiebel schneiden

4Den Knoblauch ebenfalls fein hacken.

Knoblauch fein hacken

5Reichlich scharfe Chilis vom Stil trennen und schneiden. Wie bei den Zwiebeln verwenden wir hier einen Texturmix. Das heißt ein Teil der Chilis wird in Ringe geschnitten und der andere Teil fein gehackt. Durch den Texturmix entstehen verschiedene Geschmackshighlights beim späteren Genuss des Essens.

Chilis schneiden

6Zwei EL Schmalz in einer Pfanne zum Schmelzen bringen.

Schmalz in der Pfanne

7Die Rindfleischwürfel bei höchster Temperatur in einer Pfanne scharf anbraten. Gelegentlich mit einem Kochlöffel rühren. Hilfreich ist es, das Fleisch in 2 Portionen á 500 g anzubraten.

Rindfleisch in der Pfanne

8Eventuell austretenden Fleischsaft mit einem Löffel abschöpfen und in einen Topf gießen.

Fleischsaft abgießen

9Hierfür kann das Fleisch mit dem Kochlöffel etwas zur Seite geschoben und die Pfanne angehoben und leicht schräg gehalten werden.

10Wenn das Rindfleisch gut angebraten ist, zu dem Fleischsaft in den Topf geben. Wieder 2 EL Schmalz in der Pfanne erhitzen und die zweite Portion Fleisch anbraten. Anschließend auch in den Topf geben.

Rindfleischwürfel

11Die Zwiebeln und den Knoblauch mit etwas Schmalz anschwitzen und danach zum Fleisch geben.

Zwiebeln anschwitzen

12Den Topf mit Rinderbrühe oder Wasser auffüllen, bis der Inhalt knapp bedeckt ist.

Rindfleischwürfel mit Zwiebeln

13Reichlich Schwarzen Pfeffer dazu mahlen und mit je einem TL Oregano, Kreuzkümmel und Koriander würzen.

Chili con Carne Gewürze

14Die Chilis mit in den Topf geben.

Chilis mitkochen

15Bei mittlerer Hitze für etwa 20 Minuten ohne Deckel kochen. Gelegentliches Umrühren nicht vergessen.

Chili con Carne mit Rindfleischwürfeln

16Je nach Geschmack kann für ein besonderes Aroma eine geräucherte Speckschwarte mitgekocht werden.

Geräucherte Speckschwarte

17Auf kleiner Flamme für 2 bis 3 Stunden bei geschlossenem Deckel schmoren lassen. Nach Bedarf Rinderbrühe oder Wasser nachgießen. Durch das lange Schmoren wird das Fleisch butterzart.

Chili con Carne schmoren

18Die Bohnen mitsamt dem Wasser in einem extra Topf kochen und mit Chilipulver, Pfeffer und Salz abschmecken. Als Beilage zum Original Chili servieren. Eventuell noch Baguette, Tortillas oder Ähnliches dazu reichen. Traditionell wird das Chili jedoch ohne weitere Beilagen gegessen.

Original Chili con Carne

19Das Chili noch mit Pfeffer und Salz abschmecken und heiß servieren. Ein zweites Mal aufgewärmt, schmeckt es ebenfalls sehr gut - manchmal sogar noch besser.

Weitere Informationen rund um Chili, die verschiedenen Varianten und Zutaten sowie die Geschichte des Chilis findest Du hier: Chili con Carne.

Chili Varianten
Texas Chili
Mexikanisches Chili

Original Chili con Carne

00:00

0 Bewertungen

Alle Felder und eine Sternbewertung sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen