Kung Pao Rezept

Kung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art

BEWERTUNG

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Chinesische Küche

Chinesische Küche

Kung Pao Rezept

Kung Pao Rindfleisch Rezept aus dem Wok

Rezept für Kung Pao Rindfleisch. Kung Pao ist ein leckeres, scharfes und würziges Wok Gericht aus Szechuan in China. Das Gericht wird dort Gong Bao ( 宫保鸡丁) genannt. Das Fleisch vom Rind wird in Streifen geschnitten und im Wok zusammen mit Zwiebeln, Schalotten und fein gehacktem Knoblauch kurz in Sesamöl scharf angebraten. Dazu gibt es leckeres Gemüse aus Bambussprossen, gewürfelter Paprika und Lauchzwiebeln. Verfeinert wird die Wokpfanne mit erlesenen Gewürzen wie Szechuan Pfeffer, frischem Ingwer und scharfen Chilis. Typisch für das Rindfleisch aus dem Wok nach Szechuan Art sind die gerösteten Cashewkerne oder Erdnüsse. Die gerösteten Nüsse werden kurz vor dem Servieren untergemischt und bilden einen schönen Kontrast zum zarten Rindfleisch und dem Gemüse.

Anzahl4 Portionen
Vorbereitungszeit15 MinutenKoch-/Backzeit10 MinutenGesamtzeit25 Minuten

Zutaten

 80 g Bambussprossen
 1 Paprika
 2 Zwiebeln
 2 Schalotten
 4 Knoblauchzehen
 3 Lauchzwiebeln
 1 Hand voll Cashewkerne (ca. 30 - 50 Stück) oder Erdnüsse
 Ingwer
 Szechuanpfeffer (Alternativ frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer)
 Chili nach Geschmack
 Sesamöl zum Anbraten
Für die Kung Pao Marinade
 4 EL Sojasauce
 1 EL Süße Sojasauce
 1 EL Scharfe Chilisauce
Für die Kung Pao Sauce
 100 ml Wasser
 4 EL Sojasauce
 1 EL Süße Sojasauce
 2 EL Scharfe Chilisauce
 Szechuanpfeffer

Campo Beef

Zubereitung

Kung Pao Marinade
1

Das Rindfleisch mit einem Küchentuch trocken tupfen und bereit stellen.

Rindfleisch Kung Pao

2

Vier EL Sojasauce mit je einem EL Süßer Sojasauce und scharfer Chilisauce zu einer Marinade verrühren.

3

Hüftsteaks in feine Streifen schneiden.

4

Die Rindfleischstreifen mit der Kung Pao Marinade marinieren.

Rindfleisch marinieren

5

Das Fleisch für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Rindfleisch marinieren

Kung Pao Rindfleisch
6

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilis ebenfalls fein hacken.

7

Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden.

8

Zwiebeln und Schalotten schälen und in halbe Ringe schneiden.

9

Die Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden.

10

Ein paar Scheiben Ingwer in feine Stücke hacken.

11

Etwa 80 Gramm Bambussprossen abwiegen und beiseite stellen.

12

Eine Hand voll Cashewkerne oder Erdnüsse bereit stellen.

Kung Pao Zutaten

13

Etwas Sesamöl in den Wok geben und erhitzen.

14

Die Cashewkerne in den Wok geben und kurz anrösten.

Cashewkerne anrösten

15

Den Knoblauch, die Zwiebeln, den Ingwer, die Schalotten und die Chilis in das heiße Öl geben und glasig andünsten.

Cashewkerne Asiatisch

16

Das marinierte Rindfleisch dazu geben und kurz scharf anbraten. Währenddessen immer wieder mit dem Kochlöffel umrühren.

Rindfleisch Wok

17

Die Paprikawürfel kurz mit anbraten.

18

Wenn das Fleisch fertig angebraten ist mit 100 ml Wasser ablöschen. Vier EL Sojasauce, einen EL Süße Sojasauce und zwei EL Scharfe Chilisauce hinzugeben. Die Sauce gut verrühren und mit Szechuanpfeffer und Chili abschmecken.

Kung Pao Rezept

19

Sofort heiß servieren. Am besten passt Reis als Beilage zum Kung Pao Rindfleisch.

Pin mich! 😉

Kung Pao Rindfleisch Kung Pao Beef Recipe

Zutaten

 80 g Bambussprossen
 1 Paprika
 2 Zwiebeln
 2 Schalotten
 4 Knoblauchzehen
 3 Lauchzwiebeln
 1 Hand voll Cashewkerne (ca. 30 - 50 Stück) oder Erdnüsse
 Ingwer
 Szechuanpfeffer (Alternativ frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer)
 Chili nach Geschmack
 Sesamöl zum Anbraten
Für die Kung Pao Marinade
 4 EL Sojasauce
 1 EL Süße Sojasauce
 1 EL Scharfe Chilisauce
Für die Kung Pao Sauce
 100 ml Wasser
 4 EL Sojasauce
 1 EL Süße Sojasauce
 2 EL Scharfe Chilisauce
 Szechuanpfeffer

Anleitung

Kung Pao Marinade
1

Das Rindfleisch mit einem Küchentuch trocken tupfen und bereit stellen.

Rindfleisch Kung Pao

2

Vier EL Sojasauce mit je einem EL Süßer Sojasauce und scharfer Chilisauce zu einer Marinade verrühren.

3

Hüftsteaks in feine Streifen schneiden.

4

Die Rindfleischstreifen mit der Kung Pao Marinade marinieren.

Rindfleisch marinieren

5

Das Fleisch für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Rindfleisch marinieren

Kung Pao Rindfleisch
6

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilis ebenfalls fein hacken.

7

Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden.

8

Zwiebeln und Schalotten schälen und in halbe Ringe schneiden.

9

Die Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden.

10

Ein paar Scheiben Ingwer in feine Stücke hacken.

11

Etwa 80 Gramm Bambussprossen abwiegen und beiseite stellen.

12

Eine Hand voll Cashewkerne oder Erdnüsse bereit stellen.

Kung Pao Zutaten

13

Etwas Sesamöl in den Wok geben und erhitzen.

14

Die Cashewkerne in den Wok geben und kurz anrösten.

Cashewkerne anrösten

15

Den Knoblauch, die Zwiebeln, den Ingwer, die Schalotten und die Chilis in das heiße Öl geben und glasig andünsten.

Cashewkerne Asiatisch

16

Das marinierte Rindfleisch dazu geben und kurz scharf anbraten. Währenddessen immer wieder mit dem Kochlöffel umrühren.

Rindfleisch Wok

17

Die Paprikawürfel kurz mit anbraten.

18

Wenn das Fleisch fertig angebraten ist mit 100 ml Wasser ablöschen. Vier EL Sojasauce, einen EL Süße Sojasauce und zwei EL Scharfe Chilisauce hinzugeben. Die Sauce gut verrühren und mit Szechuanpfeffer und Chili abschmecken.

Kung Pao Rezept

19

Sofort heiß servieren. Am besten passt Reis als Beilage zum Kung Pao Rindfleisch.

Kung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

0 comments on “Kung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan ArtAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen