Indisches Hühnerfrikassee mit Curry Madras

BEWERTUNG

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Indische Küche

Indische Küche

AUF PINTEREST FOLGEN

Indisches Hühnerfrikassee Rezept

Rezept für Indisches Hühnerfrikassee mit Curry Madras. Für das Hühnerfrikassee Indischer Art wird das Huhn zunächst mit Brühe in einem Topf gekocht. Anschließend wird das Fleisch vom Knochen gelöst und zusammen mit der Currysauce serviert. Die würzige indische Currysauce wird aus Zwiebeln, Knoblauch und Kapern sowie indischen Bhut Jolokia Chilis und der Hühnerbrühe zubereitet. Besonders lecker schmeckt das indische Hühnerfrikassee mit scharfen indischen Bhut Jolokia Chilis und Reis.

Anzahl6 PortionenVorbereitungszeit20 MinutenKoch-/Backzeit1 Stunde 20 MinutenGesamtzeit1 Stunde 40 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN

Zutaten

 1 kg Suppenhuhn
 1 Zwiebel
 5 Zehen Knoblauch
 50 g Butter oder Geflügelschmalz
 2 EL Mehl
 Curry Madras
 Hühnerbrühe
 2 TL Kapern
 1 Schuss Chin Su Sauce oder Soja Sauce
Optional
 1 Glas Babymöhren mit Erbsen
 200 g Champignons
 1 - 2 Chilis (Bhut Jolokia)

Zubereitung

1

Das Suppenhuhn in einen großen Topf mit Wasser geben und mit Salz oder einem Brühwürfel würzen. Für ca. eine Stunde kochen lassen, bis sich das Fleisch ganz leicht von den Knochen lösen lässt.

2

Zwischenzeitlich Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

3

Butter in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Noch besser schmeckt das Indische Hühnerfrikassee, wenn statt Butter Geflügelschmalz verwendet wird. Zwei EL Mehl unter Rühren mit dem Schneebesen goldbraun in der Butter oder dem Geflügelschmalz anbraten.

4

Mehlschwitze mit der Brühe vom Suppenhuhn während des Rührens schöpferweise ablöschen, bis die Soße eine schöne sämige Konsistenz erreicht hat.

5

Nun der Soße einen leuchtend Gelben Teint mit Curry Madras verpassen und die Babymöhrchen, Erbsen, Champignons, Chilis und Kapern zugeben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Chin - Su oder Soja Sauce abschmecken. Auf geringer Stufe noch etwas ziehen lassen.

6

Das Suppenhuhn aus der Brühe heben, das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und zugleich in angenehm große Stücke zerpflücken. Bitte auf kleine Knochen achten, sie mogeln sich gerne mal mit in die Soße. Ist nun endlich alles Fleisch abgelöst, einfach in die Indsiche Curry Soße geben, einmal rühren und dann mit Reis servieren.

Indisches Hühnerfrikassee

7

Guten Appetit!

Pin mich! 😉

Indisches Hühnerfrikassee

Zutaten

 1 kg Suppenhuhn
 1 Zwiebel
 5 Zehen Knoblauch
 50 g Butter oder Geflügelschmalz
 2 EL Mehl
 Curry Madras
 Hühnerbrühe
 2 TL Kapern
 1 Schuss Chin Su Sauce oder Soja Sauce
Optional
 1 Glas Babymöhren mit Erbsen
 200 g Champignons
 1 - 2 Chilis (Bhut Jolokia)

Anleitung

1

Das Suppenhuhn in einen großen Topf mit Wasser geben und mit Salz oder einem Brühwürfel würzen. Für ca. eine Stunde kochen lassen, bis sich das Fleisch ganz leicht von den Knochen lösen lässt.

2

Zwischenzeitlich Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

3

Butter in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Noch besser schmeckt das Indische Hühnerfrikassee, wenn statt Butter Geflügelschmalz verwendet wird. Zwei EL Mehl unter Rühren mit dem Schneebesen goldbraun in der Butter oder dem Geflügelschmalz anbraten.

4

Mehlschwitze mit der Brühe vom Suppenhuhn während des Rührens schöpferweise ablöschen, bis die Soße eine schöne sämige Konsistenz erreicht hat.

5

Nun der Soße einen leuchtend Gelben Teint mit Curry Madras verpassen und die Babymöhrchen, Erbsen, Champignons, Chilis und Kapern zugeben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Chin - Su oder Soja Sauce abschmecken. Auf geringer Stufe noch etwas ziehen lassen.

6

Das Suppenhuhn aus der Brühe heben, das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und zugleich in angenehm große Stücke zerpflücken. Bitte auf kleine Knochen achten, sie mogeln sich gerne mal mit in die Soße. Ist nun endlich alles Fleisch abgelöst, einfach in die Indsiche Curry Soße geben, einmal rühren und dann mit Reis servieren.

Indisches Hühnerfrikassee

7

Guten Appetit!

Indisches Hühnerfrikassee mit Curry Madras

Weitere Beiträge für Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

0 Kommentare zu “Indisches Hühnerfrikassee mit Curry MadrasAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

ENTSCHULDIGEN SIE DIE STÖRUNG

Sie haben einen AdBlocker aktiviert!

Werbung im Internet ist nervtötend und störend. Webseiten finanzieren sich jedoch teils durch selbige. Bitte unterstützen Sie diese Webseite indem Sie zumindest unseren Newsletter abonnieren.

Sie surfen als Dankeschön werbefrei und erhalten immer die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail. 🙂

BEVOR DU GEHST... 😉

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR! 🍽️

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel bequem per E-Mail 🙂

shares