Grüne Bohnen im Speckmantel

Grüne Bohnen im Speckmantel

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Deutsche Küche

Deutsche Küche

Grüne Bohnen im Speckmantel

AUF PINTEREST FOLGEN

Grüne Bohnen im Speckmantel Rezept

Rezept für Grüne Bohnen im Speckmantel. Eine schmackhafte Beilage zu Fleisch und Steaks, aber auch pur ein echter Genuss. Du kannst die Bohnen im Speckmantel schnell und einfach im Backofen oder in der Pfanne zubereiten. Hierfür müssen die Bohnen zunächst kurz in heißem Wasser blanchiert werden. Anschließend werden sie mit ein bis zwei Scheiben Speck umwickelt und mit Bohnenkraut und Schwarzem Pfeffer aus der Mühle gewürzt.

Anzahl10 PortionenVorbereitungszeit10 MinutenKoch-/Backzeit20 MinutenGesamtzeit30 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN





Auf der Suche nach einem Geschenk?

Zutaten

 500 g Frische Grüne Bohnen
 10 - 20 Scheiben Bacon (Hauchdünner Frühstücksspeck)
 Bohnenkraut
 Schwarzer Pfeffer
 Salz
 Butter

Zubereitung

1

Die Spitzen der Bohnen abschneiden und die Grünen Bohnen anschließend in einem Seier waschen.

2

Wasser in einem mittelgroßen Topf erhitzen und etwas Bohnenkraut und Salz dazugeben.

3

Die Grünen Bohnen in den Topf geben und für rund 10 Minuten kochen und dann gut mit kaltem Wasser abschrecken. Die Bohnen sollten nicht zu weich gekocht werden.

4

In Pakete von etwa 50 g einteilen.

Grüne Bohnen mit Speck

5

Die Pakete mit je ein bis zwei Scheiben Bacon straff umwickeln. Mit Schwarzem Pfeffer und etwas Bohnenkraut würzen.

6

Die Grünen Bohnen im Speckmantel von allen Seiten kurz in der Pfanne anbraten. Alternativ einen Bräter mit Butter bepinseln und die Bohnen im Speckmantel darin platzieren. Für rund 10 Minuten in den auf 200 Grad Celsius (Ober- / Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben. Im Backofen bleibt der Speck saftiger, in der Pfanne wird er etwas knuspriger.

Grüne Bohnen im Speckmantel

7

Bohnen im Speckmantel passen besonders gut als Beilage zu Fleischgerichten oder als Beilage im Winter oder zu Weihnachten. Die Pakete lassen sich übrigens auch gut ungegart einfrieren und für den späteren Verzehr auftauen. Im Sommer können sie auch auf dem Grill zubereitet werden.

Rindersteak Beilagen

Pin mich! 😉

Gruene Bohnen im Speckmantel

Zutaten

 500 g Frische Grüne Bohnen
 10 - 20 Scheiben Bacon (Hauchdünner Frühstücksspeck)
 Bohnenkraut
 Schwarzer Pfeffer
 Salz
 Butter

Anleitung

1

Die Spitzen der Bohnen abschneiden und die Grünen Bohnen anschließend in einem Seier waschen.

2

Wasser in einem mittelgroßen Topf erhitzen und etwas Bohnenkraut und Salz dazugeben.

3

Die Grünen Bohnen in den Topf geben und für rund 10 Minuten kochen und dann gut mit kaltem Wasser abschrecken. Die Bohnen sollten nicht zu weich gekocht werden.

4

In Pakete von etwa 50 g einteilen.

Grüne Bohnen mit Speck

5

Die Pakete mit je ein bis zwei Scheiben Bacon straff umwickeln. Mit Schwarzem Pfeffer und etwas Bohnenkraut würzen.

6

Die Grünen Bohnen im Speckmantel von allen Seiten kurz in der Pfanne anbraten. Alternativ einen Bräter mit Butter bepinseln und die Bohnen im Speckmantel darin platzieren. Für rund 10 Minuten in den auf 200 Grad Celsius (Ober- / Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben. Im Backofen bleibt der Speck saftiger, in der Pfanne wird er etwas knuspriger.

Grüne Bohnen im Speckmantel

7

Bohnen im Speckmantel passen besonders gut als Beilage zu Fleischgerichten oder als Beilage im Winter oder zu Weihnachten. Die Pakete lassen sich übrigens auch gut ungegart einfrieren und für den späteren Verzehr auftauen. Im Sommer können sie auch auf dem Grill zubereitet werden.

Rindersteak Beilagen

Grüne Bohnen im Speckmantel

Weitere Beiträge für Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

0 Kommentare zu “Grüne Bohnen im SpeckmantelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Verpasse kein Rezept mehr!

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail 🙂

ENTSCHULDIGEN SIE DIE STÖRUNG

Sie haben einen AdBlocker aktiviert!

Werbung im Internet ist nervtötend und störend. Webseiten finanzieren sich jedoch teils durch selbige. Bitte unterstützen Sie diese Webseite indem Sie zumindest unseren Newsletter abonnieren.

Sie surfen als Dankeschön werbefrei und erhalten immer die neuesten Rezepte und Artikel per E-Mail. 🙂

BEVOR DU GEHST... 😉

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR! 🍽️

Erhalte die neuesten Rezepte und Artikel bequem per E-Mail 🙂

shares