Griechische Knoblauchkartoffeln

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Griechische Küche

Griechische Küche

Knoblauch Bratkartoffeln wie beim Griechen selber machen

Rezept für Griechische Knoblauchkartoffeln in Scheiben. Die originalen und äußerst leckeren Knoblauch Kartoffeln schmecken wie beim Griechen um die Ecke. Sie sind mit wenig Aufwand zubereitet und in kurzer Zeit frittiert. Die selbstgemachten Knoblauchkartoffeln nach Griechischer Art werden lediglich mit Knoblauch und Salz gewürzt. Besonders lecker schmecken sie zu selbstgemachtem Gyros oder Souvlaki mit Tsatsiki und Griechischen Peperoni.

Anzahl6 Portionen
Vorbereitungszeit10 MinutenKoch-/Backzeit15 MinutenGesamtzeit25 Minuten

Zutaten

 1 kg Festkochende Kartoffeln
 Knoblauch
 Salz
 Öl zum Frittieren

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Zubereitung

1

Die Kartoffeln waschen und mit einem scharfen Messer in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden.

2

Zum Frittieren der Kartoffelscheiben kann eine Fritteuse oder eine Pfanne mit Öl verwendet werden.

3

Beim Frittieren in der Pfanne etwa einen fingerbreit Öl in eine große Pfanne gebe.

4

Die Kartoffelscheiben portionsweise in der Pfanne frittieren bis sie goldgelb sind. Gelegentlich wenden. Es sollten sich immer nur so viele Kartoffeln in der Pfanne befinden, dass die Scheiben nicht übereinander liegen.

5

Fertig frittiere Kartoffelscheiben abschöpfen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Hilfreich hierbei sind hierbei ein paar Blätter Küchenpapier als Unterlage. Diese saugen das abtropfende Fett auf. Alternativ können die Griechischen Knoblauchkartoffeln auch in der Fritteuse zubereitet werden.

6

Nach dem Abtropfen mit Meersalz und Knoblauch würzen. Alternativ frische Knoblauchzehen fein hacken und auf den Kartoffeln verteilen. Besonders lecker als Beilage zu Gyros, Souvlaki oder anderen Griechischen Gerichten.

Griechische Knoblauch Kartoffeln Rezept

Pin mich! 😉

Griechische Knoblauchkartoffeln Rezept

Zutaten

 1 kg Festkochende Kartoffeln
 Knoblauch
 Salz
 Öl zum Frittieren

Anleitung

1

Die Kartoffeln waschen und mit einem scharfen Messer in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden.

2

Zum Frittieren der Kartoffelscheiben kann eine Fritteuse oder eine Pfanne mit Öl verwendet werden.

3

Beim Frittieren in der Pfanne etwa einen fingerbreit Öl in eine große Pfanne gebe.

4

Die Kartoffelscheiben portionsweise in der Pfanne frittieren bis sie goldgelb sind. Gelegentlich wenden. Es sollten sich immer nur so viele Kartoffeln in der Pfanne befinden, dass die Scheiben nicht übereinander liegen.

5

Fertig frittiere Kartoffelscheiben abschöpfen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Hilfreich hierbei sind hierbei ein paar Blätter Küchenpapier als Unterlage. Diese saugen das abtropfende Fett auf. Alternativ können die Griechischen Knoblauchkartoffeln auch in der Fritteuse zubereitet werden.

6

Nach dem Abtropfen mit Meersalz und Knoblauch würzen. Alternativ frische Knoblauchzehen fein hacken und auf den Kartoffeln verteilen. Besonders lecker als Beilage zu Gyros, Souvlaki oder anderen Griechischen Gerichten.

Griechische Knoblauch Kartoffeln Rezept

Griechische Knoblauchkartoffeln

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

6 comments on “Griechische KnoblauchkartoffelnAdd yours →

  1. Danke für das Rezept. Das ist das einzige, bei dem die Knoblauchkartoffeln tatsächlich so schmecken wie bei unserem Griechen! Alle anderen Rezepte erinnern an Ofen Kartoffeln oder Bratkartoffeln! Luna

  2. Ich kann mich den anderen nur anschließen: Einfach super leckere Knoblauchkartoffeln, die tatsächlich wie bei unserem Lieblingsgriechen schmecken. Ich würde mich über weiter griechische Rezepte von euch freuen. LG, Lena

    1. Hallo Lena,
      da ich gerade sowieso am Kommentare beantworten bin, bekommst du die wahrscheinlich schnellste Antwort seit langem 😉
      Wir haben in der Tat noch einige Griechische Rezepte wie Griechischen Krautsalat, Souvlaki, Bifteki und co. auf dem Schirm. Desweiteren findest du hier bereits einige Griechische Rezepte. Letztes Wochenende haben wir zum Beispiel Gryos vom Grill zubereitet. Das war echt richtig lecker! Wenn du Anregungen hast, kannst Du uns diese gerne mitteilen. Liebe Grüße, Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen