Geschmortes Kaninchen

Geschmortes Kaninchen mit Zitronen-Bier-Sauce & Steinpilzen

BEWERTUNG

Preisklasse

€€€ Teuer

Landesküche

Bayrische Küche

Bayrische Küche

Geschmortes Kaninchen

Geschmortes Kaninchen Rezept

Rezept für leckeres Geschmortes Kaninchen. Dazu gibt es eine Zitronen-Bier-Sauce mit Knoblauch, Zwiebeln, Schalotten und Steinpilzen aus Wildsammlung. Das Kaninchenfleisch ist sehr mager und erinnert geschmacklich an ein komplexeres Huhn. Das Fleisch vom Kaninchen ist zudem nicht ganz so langfasrig wie Hühnerfleisch. Besonders schmackhaft als Kaninchen Braten zu Weihnachten und sonstigen Festlichkeiten.

Anzahl6 Portionen
Vorbereitungszeit30 MinutenKoch-/Backzeit2 StundenGesamtzeit2 Stunden 30 Minuten

Zutaten

 1,50 kg Kaninchen
 500 g Frische Steinpilze
 150 g Bauchspeck
 2 Kartoffeln
 3 Mittelgroße Zwiebeln
 4 Schalotten
 6 Knoblauchzehen
 500 ml Bier für die Sauce
 250 ml Wasser oder Brühe
 1 Bio Zitrone
 2 Zweige Rosmarin
 2 Zweige Thymian
 Etwas Öl zum Anbraten
 Butter
 Schwarzer Pfeffer
 Salz

Zubereitung

1

Steinpilze putzen und in Würfel schneiden.

2

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Schalotten schälen und vierteln.

Zwiebeln und Schalotten Viertel

3

Den Bauchspeck mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden.

Kaninchen mit Speck

4

Das Kaninchen in Keulen und Rücken zerlegen und mit Schwarzem Pfeffer und Salz würzen.

5

Die Kaninchenteile in einer großen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten.

6

Den gewürfelten Speck dazu geben und ebenfalls kurz mit anbraten.

Kaninchen anbraten

7

Die Kartoffeln vierteln und in einem großen Bräter als Bett anrichten. Dazu Zwiebel, Knoblauch, Schalotten sowie die Rosmarin und Thymian Zweige geben.

Kaninchen im Backofen schmoren

8

250 ml Wasser oder Brühe in den Bräter geben. Bei Bedarf kann auch etwas mehr verwendet werden.

9

Die Bio Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen und den Saft in den Bräter geben.

10

Die andere Zitronen Hälfte in Scheiben schneiden.

11

Die angebratenen Kaninchenteile und die Zitronenscheiben in den Bräter schichten.

12

Die angebratenen Speckwürfel ebenfalls mit in den Bräter geben.

Geschmorte Kaninchenkeulen

13

Mit Pfeffer und Salz würzen und einen Schluck Bier dazu geben.

14

Den Bräter etwa 2 Stunden in den auf 200 Grad Celsius (Ober- / Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben. Die erste Stunde wird das Kaninchen mit Deckel geschmort.

15

Nach einer Stunde den Deckel vom Bräter abnehmen und regelmäßig mit etwas Bier aufgießen.

16

Die Steinpilze mit Butter anbraten und beiseite stellen.

Geschmortes Kaninchen mit Steinpilzen

17

Die Zitronen-Bier-Sauce eventuell mit etwas Mehl andicken und das geschmorte Kaninchen heiß servieren. Gut dazu passen Kartoffeln oder Klöße. Das Rezept eignet sich besonders gut für Weihnachten oder andere Festlichkeiten.

Geschmortes Kaninchen im Backofen

Pin mich! 😉

Geschmortes Kaninchen

Zutaten

 1,50 kg Kaninchen
 500 g Frische Steinpilze
 150 g Bauchspeck
 2 Kartoffeln
 3 Mittelgroße Zwiebeln
 4 Schalotten
 6 Knoblauchzehen
 500 ml Bier für die Sauce
 250 ml Wasser oder Brühe
 1 Bio Zitrone
 2 Zweige Rosmarin
 2 Zweige Thymian
 Etwas Öl zum Anbraten
 Butter
 Schwarzer Pfeffer
 Salz

Anleitung

1

Steinpilze putzen und in Würfel schneiden.

2

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Schalotten schälen und vierteln.

Zwiebeln und Schalotten Viertel

3

Den Bauchspeck mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden.

Kaninchen mit Speck

4

Das Kaninchen in Keulen und Rücken zerlegen und mit Schwarzem Pfeffer und Salz würzen.

5

Die Kaninchenteile in einer großen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten.

6

Den gewürfelten Speck dazu geben und ebenfalls kurz mit anbraten.

Kaninchen anbraten

7

Die Kartoffeln vierteln und in einem großen Bräter als Bett anrichten. Dazu Zwiebel, Knoblauch, Schalotten sowie die Rosmarin und Thymian Zweige geben.

Kaninchen im Backofen schmoren

8

250 ml Wasser oder Brühe in den Bräter geben. Bei Bedarf kann auch etwas mehr verwendet werden.

9

Die Bio Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen und den Saft in den Bräter geben.

10

Die andere Zitronen Hälfte in Scheiben schneiden.

11

Die angebratenen Kaninchenteile und die Zitronenscheiben in den Bräter schichten.

12

Die angebratenen Speckwürfel ebenfalls mit in den Bräter geben.

Geschmorte Kaninchenkeulen

13

Mit Pfeffer und Salz würzen und einen Schluck Bier dazu geben.

14

Den Bräter etwa 2 Stunden in den auf 200 Grad Celsius (Ober- / Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben. Die erste Stunde wird das Kaninchen mit Deckel geschmort.

15

Nach einer Stunde den Deckel vom Bräter abnehmen und regelmäßig mit etwas Bier aufgießen.

16

Die Steinpilze mit Butter anbraten und beiseite stellen.

Geschmortes Kaninchen mit Steinpilzen

17

Die Zitronen-Bier-Sauce eventuell mit etwas Mehl andicken und das geschmorte Kaninchen heiß servieren. Gut dazu passen Kartoffeln oder Klöße. Das Rezept eignet sich besonders gut für Weihnachten oder andere Festlichkeiten.

Geschmortes Kaninchen im Backofen

Geschmortes Kaninchen mit Zitronen-Bier-Sauce & Steinpilzen

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

0 comments on “Geschmortes Kaninchen mit Zitronen-Bier-Sauce & SteinpilzenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen