Chili├Âl

Chili├Âl

BEWERTUNG
()

Preisklasse

ÔéČÔéČ Normal

Landesk├╝che

Italienische K├╝che

Italienische K├╝che

Chili├Âl

AUF PINTEREST FOLGEN

­čî´ŞĆ Chili├Âl selber machen

Chili├Âl ist ein W├╝rz├Âl, das aus verschiedenen Pflanzen├Âlen und Chilis zubereitet wird. Als Basis f├╝r Chili├Âl wird meist Oliven├Âl oder seltener Sonnenblumen├Âl verwendet. Theoretisch kannst Du zur Herstellung jedes Pflanzen├Âl verwenden, ich empfehle jedoch naturbelassenes, kalt gepresstes Oliven├Âl zu nutzen. Entscheidend ├╝ber die Sch├Ąrfe des ├ľls ist nat├╝rlich die Menge an Chilis und insbesondere die verwendete Chilisorte. Manchmal wird das ├ľl neben den scharfen Fr├╝chte auch durch andere Gew├╝rze wie zum Beispiel Rosmarin, Knoblauch oder Basilikum aromatisiert.

Chili├Âl kannst Du mit unserem Rezept einfach zu Hause selber machen und so ├╝ber den Geschmack und die Sch├Ąrfe entscheiden. Ein ├ľl auf Basis von Jalape├▒os oder Cayenne Chilis wird logischerweise wesentlich milder ausfallen als Chili├Âl, das aus Habanero, Bhut Jolokia oder Carolina Reaper Chilis hergestellt wird. Das ├ľl kannst Du sowohl aus frischen als auch aus getrockneten Chilis herstellen. Desweiteren kannst Du Dein scharfes ├ľl mit Knoblauch, einem Zweig Rosmarin oder anderen Kr├Ąutern weiter aromatisieren. Ein interessantes Aroma gibt auch das Hinzuf├╝gen von Bio Zitronenschalenabrieb. Falls Du nicht alle Zutaten zu Hause hast, kannst Du hier ein sehr gutes Bio Chili-Oliven├Âl aus nachhaltig-biologisch angebauten Oliven und Chilis bestellen.

Das scharfe W├╝rz├Âl kannst Du sowohl zum Kochen als auch einfach als Gew├╝rz oder Dip verwenden. Beliebt ist auch die Verwendung als W├╝rzmittel f├╝r Pizza und Pasta sowie - insbesondere in Italien - das Tunken von Pizzabrot oder Wei├čbrot in das scharfe ├ľl.

Geschichte und Varianten von Chili├Âl

Chili├Âl stammt vermutlich urspr├╝nglich aus Asien. Dort wird es seit langer Zeit aus Chilis und meist Soja├Âl oder Sesam├Âl hergestellt und sowohl als scharfer Dip als auch als W├╝rzmittel verwendet. Weitere Zutaten sind vor allem in China Szechuan Pfeffer und Knoblauch. Heute ist mit Chili├Âl jedoch im deutschsprachigen Raum fast immer die Italienische Variante mit Oliven├Âl und Peperoncinos gemeint.

Die Japanische Variante des Asiatischen Chili├Âls ist als r─üyu (Ńâę Ńâ╝ Š▓╣) bekannt. R─üyu wird in Japan sowohl als Kochzutat als auch als Gew├╝rz zum nachtr├Ąglichen Sch├Ąrfen von Spei├čen verwendet. Es handelt sich dabei um ein klares, mit Chili angereichertes Sesam├Âl. Gelegentlich wird in Japan auch Soja├Âl oder Mais├Âl als Basis genutzt. Zur Herstellung werden scharfe, intensiv rote Chilis verwendet, was dem Japanischen ├ľl eine besonders r├Âtliche F├Ąrbung verleiht. In Japan werden dem ├ľl zudem oft weitere Zutaten wie getrocknete Aloe, Kurkuma und Ingwer sowie Guavenbl├Ątter und Lauchbl├Ątter oder Paprika beigemengt.

In Italien wird Chili├Âl hingegen nur aus Oliven├Âl und den scharfen Italienischen Peperoncinos hergestellt. Auf die kleinen scharfen Chilis wei├čt auch der Italiensiche Name f├╝r Chili├Âl hin. Das scharfe ├ľl hei├čt in Italien Olio di Peperoncino. Es ist ├╝berall in Italien zu finden und wird oft im Restaurant bei Tisch gereicht. Besonders h├Ąufig findet man das ├ľl in den Regionen Kalabrien und Sizilien.

Anzahl100 PortionenVorbereitungszeit5 MinutenGesamtzeit5 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN

Scharfes aus dem Netz

Chili Zucht
Chili Samen
Grill Spezialitäten
Scharfe Geschenkideen
Scharfe Snacks
Scharfe Spezialitäten aus Italien
Scoville Skala
Zutaten für die perfekte Pizza

Dauerhaft 3% bei Amazon sparen ­čśÄ ­čĹŹ

Zutaten

 250 ml Gutes Oliven├Âl, alternativ Sonnenblumen├Âl
 Frische scharfe Chilis nach Geschmack oder getrocknete Chilis
Optional
 Italienische Kr├Ąuter
 Knoblauch
 Rosmarin
 Bio Zitronenschalenabrieb
 Szechuan Pfeffer

Zubereitung

1

F├╝r die Herstellung von Chili├Âl ben├Âtigst Du lediglich ein gutes Oliven├Âl und Chilis. Du kannst getrocknete oder frische Chilis verwenden.

Chili├Âl aus getrockneten Chilis herstellen
2

Bei der Verwendung von getrockneten Chilis musst Du die Chilis grob mahlen oder mit dem M├Ârser zersto├čen und mit dem Oliven├Âl und eventuellen weiteren Zutaten mischen. Diese Mischung solltest Du nun dunkel in einem Glasgef├Ą├č verschlossen f├╝r mindestens zwei Wochen ziehen lassen. Je l├Ąnger das Chili├Âl zieht, desto sch├Ąrfer wird es mit der Zeit.

Chili├Âl aus frischen Chilis herstellen
3

Bei der Verwendung von frischen Chilis, befreist Du diese einfach vom Stiel und schneidest sie mit einem scharfen Messer in feine W├╝rfel und vermengst diese mit dem Oliven├Âl. Auch bei dieser Methode muss das Chili├Âl mindestens zwei Wochen an einem dunklen Ort ziehen.

Schnelles Chili├Âl
4

Wenn Du Dein Chili├Âl sofort verwenden willst kannst Du f├╝r die schnelle Variante ein paar friche Chilis fein hacken und w├Ąhrenddessen das Oliven├Âl auf kleiner Flamme erhitzen. Anschlie├čend einfachen die gehackten Chilis oder alternativ getrocknete Chiliflocken kurz in einer Pfanne im hei├čen ├ľl ziehen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das ├ľl gut abk├╝hlen lassen. In eine kleine Glasflasche f├╝llen und verschlie├čen.

Wie lange ist Chili├Âl haltbar?
5

Das fertige Chili├Âl solltest Du in einer dunklen Glasflasche an einem k├╝hlen und dunklen Ort aufbewahren. Auf diese Weise aufbewahrt ist das ├ľl rund ein Jahr oder auch etwas l├Ąnger haltbar. Es ist jedoch meist bereits in einer wesentlich k├╝rzeren Zeit aufgebraucht. ­čśë Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du das ├ľl im K├╝hlrschrank oder einem k├╝hlen Kellerraum aufbewahren.

Kann Chili├Âl schimmeln?
6

Die Chilis und die eventuell anderen enthaltenen Zutaten sinken bereits nach kurzer Zeit auf den Boden des Glases und werden vom oben schwimmenden ├ľl luftdicht abgeschlossen. Chili├Âl neigt daher nicht dazu, zu schimmeln. Solltest du trotzdessen (was sehr sehr unwahrscheinlich ist) Schimmel entdecken, solltest Du besser umgehend das komplette ├ľl entsorgen.

Chili├Âl selber machen

7

Hier noch ein mal ein Bild vom abgesunkenen Bodensatz. Du kannst die Glasflasche mit dem ├ľl bei Bedarf vor dem Verwenden ein mal auf den Kopf drehen, so verteilt sich der Bodensatz wieder im ├ľl. Ich habe f├╝r dieses Rezept ausnahmsweise eine durchsichtige Glasflasche genutzt, damit man auf den Fotos auch etwas vom fertigen Produkt erkennt. Lagere Dein Chili├Âl der Haltbarkeit wegen jedoch besser in einer dunklen Flasche. Wie man an der intensiv leuchtenden, roten Farbe erkennen kann, lagert dieses ├ľl schon eine ganze Weile.

Chili├Âl Rezept

Tipp: Probieren und Kombinieren
8

Je nach verwendeter Chilisorte und Menge wird Dein ├ľl unterschiedlich scharf werden. Probiere doch ein mal verschiedene ├ľle anzusetzen und entdecke die verschiedenen und vielseitigen Aromen. Abh├Ąngig von Deinem Geschmack kannst Du auch weitere Zutaten hinzuf├╝gen und dein eigenes W├╝rz├Âl nach Deinem pers├Ânlichen Geschmack kreieren. Was ist Dein pers├Ânlicher Favorit? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Viel Spa├č beim Nachmachen und einen Guten Appetit!

N├Ąhrwertangaben

Portionsgr├Â├če 2,5 ml

Portionen 100


Pro Portion
Kalorien (kcal) 21

Pin mich! ­čśë

Chili├Âl selber machen

Zutaten

 250 ml Gutes Oliven├Âl, alternativ Sonnenblumen├Âl
 Frische scharfe Chilis nach Geschmack oder getrocknete Chilis
Optional
 Italienische Kr├Ąuter
 Knoblauch
 Rosmarin
 Bio Zitronenschalenabrieb
 Szechuan Pfeffer

Anleitung

1

F├╝r die Herstellung von Chili├Âl ben├Âtigst Du lediglich ein gutes Oliven├Âl und Chilis. Du kannst getrocknete oder frische Chilis verwenden.

Chili├Âl aus getrockneten Chilis herstellen
2

Bei der Verwendung von getrockneten Chilis musst Du die Chilis grob mahlen oder mit dem M├Ârser zersto├čen und mit dem Oliven├Âl und eventuellen weiteren Zutaten mischen. Diese Mischung solltest Du nun dunkel in einem Glasgef├Ą├č verschlossen f├╝r mindestens zwei Wochen ziehen lassen. Je l├Ąnger das Chili├Âl zieht, desto sch├Ąrfer wird es mit der Zeit.

Chili├Âl aus frischen Chilis herstellen
3

Bei der Verwendung von frischen Chilis, befreist Du diese einfach vom Stiel und schneidest sie mit einem scharfen Messer in feine W├╝rfel und vermengst diese mit dem Oliven├Âl. Auch bei dieser Methode muss das Chili├Âl mindestens zwei Wochen an einem dunklen Ort ziehen.

Schnelles Chili├Âl
4

Wenn Du Dein Chili├Âl sofort verwenden willst kannst Du f├╝r die schnelle Variante ein paar friche Chilis fein hacken und w├Ąhrenddessen das Oliven├Âl auf kleiner Flamme erhitzen. Anschlie├čend einfachen die gehackten Chilis oder alternativ getrocknete Chiliflocken kurz in einer Pfanne im hei├čen ├ľl ziehen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das ├ľl gut abk├╝hlen lassen. In eine kleine Glasflasche f├╝llen und verschlie├čen.

Wie lange ist Chili├Âl haltbar?
5

Das fertige Chili├Âl solltest Du in einer dunklen Glasflasche an einem k├╝hlen und dunklen Ort aufbewahren. Auf diese Weise aufbewahrt ist das ├ľl rund ein Jahr oder auch etwas l├Ąnger haltbar. Es ist jedoch meist bereits in einer wesentlich k├╝rzeren Zeit aufgebraucht. ­čśë Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du das ├ľl im K├╝hlrschrank oder einem k├╝hlen Kellerraum aufbewahren.

Kann Chili├Âl schimmeln?
6

Die Chilis und die eventuell anderen enthaltenen Zutaten sinken bereits nach kurzer Zeit auf den Boden des Glases und werden vom oben schwimmenden ├ľl luftdicht abgeschlossen. Chili├Âl neigt daher nicht dazu, zu schimmeln. Solltest du trotzdessen (was sehr sehr unwahrscheinlich ist) Schimmel entdecken, solltest Du besser umgehend das komplette ├ľl entsorgen.

Chili├Âl selber machen

7

Hier noch ein mal ein Bild vom abgesunkenen Bodensatz. Du kannst die Glasflasche mit dem ├ľl bei Bedarf vor dem Verwenden ein mal auf den Kopf drehen, so verteilt sich der Bodensatz wieder im ├ľl. Ich habe f├╝r dieses Rezept ausnahmsweise eine durchsichtige Glasflasche genutzt, damit man auf den Fotos auch etwas vom fertigen Produkt erkennt. Lagere Dein Chili├Âl der Haltbarkeit wegen jedoch besser in einer dunklen Flasche. Wie man an der intensiv leuchtenden, roten Farbe erkennen kann, lagert dieses ├ľl schon eine ganze Weile.

Chili├Âl Rezept

Tipp: Probieren und Kombinieren
8

Je nach verwendeter Chilisorte und Menge wird Dein ├ľl unterschiedlich scharf werden. Probiere doch ein mal verschiedene ├ľle anzusetzen und entdecke die verschiedenen und vielseitigen Aromen. Abh├Ąngig von Deinem Geschmack kannst Du auch weitere Zutaten hinzuf├╝gen und dein eigenes W├╝rz├Âl nach Deinem pers├Ânlichen Geschmack kreieren. Was ist Dein pers├Ânlicher Favorit? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Viel Spa├č beim Nachmachen und einen Guten Appetit!

Chili├Âl

Weitere Beitr├Ąge f├╝r Dich





Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste der eine Bewertung abgibt.

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Folge uns doch auf Pinterest und verpasse kein Rezept mehr Ôťî´ŞĆ

0 Kommentare zu “Chili├ÂlAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares