Chili├Âl

Chili├Âl

BEWERTUNG

Preisklasse

ÔéČÔéČ Normal

Landesk├╝che

Italienische K├╝che

Italienische K├╝che

Chili├Âl

AUF PINTEREST FOLGEN

­čî´ŞĆ Chili├Âl selber machen

Chili├Âl ist ein W├╝rz├Âl, das aus verschiedenen Pflanzen├Âlen und Chilis zubereitet wird. Als Basis f├╝r Chili├Âl wird meist Oliven├Âl oder seltener Sonnenblumen├Âl verwendet. Theoretisch kannst Du zur Herstellung jedes Pflanzen├Âl verwenden, ich empfehle jedoch naturbelassenes, kalt gepresstes Oliven├Âl zu nutzen. Entscheidend ├╝ber die Sch├Ąrfe des ├ľls ist nat├╝rlich die Menge an Chilis und insbesondere die verwendete Chilisorte. Manchmal wird das ├ľl neben den scharfen Fr├╝chte auch durch andere Gew├╝rze wie zum Beispiel Rosmarin, Knoblauch oder Basilikum aromatisiert.

Chili├Âl kannst Du mit unserem Rezept einfach zu Hause selber machen und so ├╝ber den Geschmack und die Sch├Ąrfe entscheiden. Ein ├ľl auf Basis von Jalape├▒os oder Cayenne Chilis wird logischerweise wesentlich milder ausfallen als Chili├Âl, das aus Habanero, Bhut Jolokia oder Carolina Reaper Chilis hergestellt wird. Das ├ľl kannst Du sowohl aus frischen als auch aus getrockneten Chilis herstellen. Desweiteren kannst Du Dein scharfes ├ľl mit Knoblauch, einem Zweig Rosmarin oder anderen Kr├Ąutern weiter aromatisieren. Ein interessantes Aroma gibt auch das Hinzuf├╝gen von Bio Zitronenschalenabrieb. Falls Du nicht alle Zutaten zu Hause hast, kannst Du hier ein sehr gutes Bio Chili-Oliven├Âl aus nachhaltig-biologisch angebauten Oliven und Chilis bestellen.

Das scharfe W├╝rz├Âl kannst Du sowohl zum Kochen als auch einfach als Gew├╝rz oder Dip verwenden. Beliebt ist auch die Verwendung als W├╝rzmittel f├╝r Pizza und Pasta sowie - insbesondere in Italien - das Tunken von Pizzabrot oder Wei├čbrot in das scharfe ├ľl.

Geschichte und Varianten von Chili├Âl

Chili├Âl stammt vermutlich urspr├╝nglich aus Asien. Dort wird es seit langer Zeit aus Chilis und meist Soja├Âl oder Sesam├Âl hergestellt und sowohl als scharfer Dip als auch als W├╝rzmittel verwendet. Weitere Zutaten sind vor allem in China Szechuan Pfeffer und Knoblauch. Heute ist mit Chili├Âl jedoch im deutschsprachigen Raum fast immer die Italienische Variante mit Oliven├Âl und Peperoncinos gemeint.

Die Japanische Variante des Asiatischen Chili├Âls ist als r─üyu (Ńâę Ńâ╝ Š▓╣) bekannt. R─üyu wird in Japan sowohl als Kochzutat als auch als Gew├╝rz zum nachtr├Ąglichen Sch├Ąrfen von Spei├čen verwendet. Es handelt sich dabei um ein klares, mit Chili angereichertes Sesam├Âl. Gelegentlich wird in Japan auch Soja├Âl oder Mais├Âl als Basis genutzt. Zur Herstellung werden scharfe, intensiv rote Chilis verwendet, was dem Japanischen ├ľl eine besonders r├Âtliche F├Ąrbung verleiht. In Japan werden dem ├ľl zudem oft weitere Zutaten wie getrocknete Aloe, Kurkuma und Ingwer sowie Guavenbl├Ątter und Lauchbl├Ątter oder Paprika beigemengt.

In Italien wird Chili├Âl hingegen nur aus Oliven├Âl und den scharfen Italienischen Peperoncinos hergestellt. Auf die kleinen scharfen Chilis wei├čt auch der Italiensiche Name f├╝r Chili├Âl hin. Das scharfe ├ľl hei├čt in Italien Olio di Peperoncino. Es ist ├╝berall in Italien zu finden und wird oft im Restaurant bei Tisch gereicht. Besonders h├Ąufig findet man das ├ľl in den Regionen Kalabrien und Sizilien.

Anzahl100 PortionenVorbereitungszeit5 MinutenGesamtzeit5 Minuten

WEITERE REZEPTE UND EMPFEHLUNGEN


Chili├Âl 2

AHA AMC Row 1 Left

Chili├Âl 2

AHA AMC Row 1 Right


Chili├Âl 4
Ad

Scharfes aus dem Netz

Chili Zucht
Chili Samen
Grill Spezialitäten
Scharfe Geschenkideen
Scharfe Snacks
Scharfe Spezialitäten aus Italien
Scoville Skala
Zutaten für die perfekte Pizza


Zutaten

 250 ml Gutes Oliven├Âl, alternativ Sonnenblumen├Âl
 Frische scharfe Chilis nach Geschmack oder getrocknete Chilis
Optional
 Italienische Kr├Ąuter
 Knoblauch
 Rosmarin
 Bio Zitronenschalenabrieb
 Szechuan Pfeffer

Zubereitung

1

F├╝r die Herstellung von Chili├Âl ben├Âtigst Du lediglich ein gutes Oliven├Âl und Chilis. Du kannst getrocknete oder frische Chilis verwenden.

Chili├Âl aus getrockneten Chilis herstellen
2

Bei der Verwendung von getrockneten Chilis musst Du die Chilis grob mahlen oder mit dem M├Ârser zersto├čen und mit dem Oliven├Âl und eventuellen weiteren Zutaten mischen. Diese Mischung solltest Du nun dunkel in einem Glasgef├Ą├č verschlossen f├╝r mindestens zwei Wochen ziehen lassen. Je l├Ąnger das Chili├Âl zieht, desto sch├Ąrfer wird es mit der Zeit.

Chili├Âl aus frischen Chilis herstellen
3

Bei der Verwendung von frischen Chilis, befreist Du diese einfach vom Stiel und schneidest sie mit einem scharfen Messer in feine W├╝rfel und vermengst diese mit dem Oliven├Âl. Auch bei dieser Methode muss das Chili├Âl mindestens zwei Wochen an einem dunklen Ort ziehen.

Schnelles Chili├Âl
4

Wenn Du Dein Chili├Âl sofort verwenden willst kannst Du f├╝r die schnelle Variante ein paar friche Chilis fein hacken und w├Ąhrenddessen das Oliven├Âl auf kleiner Flamme erhitzen. Anschlie├čend einfachen die gehackten Chilis oder alternativ getrocknete Chiliflocken kurz in einer Pfanne im hei├čen ├ľl ziehen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das ├ľl gut abk├╝hlen lassen. In eine kleine Glasflasche f├╝llen und verschlie├čen.

Wie lange ist Chili├Âl haltbar?
5

Das fertige Chili├Âl solltest Du in einer dunklen Glasflasche an einem k├╝hlen und dunklen Ort aufbewahren. Auf diese Weise aufbewahrt ist das ├ľl rund ein Jahr oder auch etwas l├Ąnger haltbar. Es ist jedoch meist bereits in einer wesentlich k├╝rzeren Zeit aufgebraucht. ­čśë Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du das ├ľl im K├╝hlrschrank oder einem k├╝hlen Kellerraum aufbewahren.

Kann Chili├Âl schimmeln?
6

Die Chilis und die eventuell anderen enthaltenen Zutaten sinken bereits nach kurzer Zeit auf den Boden des Glases und werden vom oben schwimmenden ├ľl luftdicht abgeschlossen. Chili├Âl neigt daher nicht dazu, zu schimmeln. Solltest du trotzdessen (was sehr sehr unwahrscheinlich ist) Schimmel entdecken, solltest Du besser umgehend das komplette ├ľl entsorgen.

Chili├Âl selber machen

7

Hier noch ein mal ein Bild vom abgesunkenen Bodensatz. Du kannst die Glasflasche mit dem ├ľl bei Bedarf vor dem Verwenden ein mal auf den Kopf drehen, so verteilt sich der Bodensatz wieder im ├ľl. Ich habe f├╝r dieses Rezept ausnahmsweise eine durchsichtige Glasflasche genutzt, damit man auf den Fotos auch etwas vom fertigen Produkt erkennt. Lagere Dein Chili├Âl der Haltbarkeit wegen jedoch besser in einer dunklen Flasche. Wie man an der intensiv leuchtenden, roten Farbe erkennen kann, lagert dieses ├ľl schon eine ganze Weile.

Chili├Âl Rezept

Tipp: Probieren und Kombinieren
8

Je nach verwendeter Chilisorte und Menge wird Dein ├ľl unterschiedlich scharf werden. Probiere doch ein mal verschiedene ├ľle anzusetzen und entdecke die verschiedenen und vielseitigen Aromen. Abh├Ąngig von Deinem Geschmack kannst Du auch weitere Zutaten hinzuf├╝gen und dein eigenes W├╝rz├Âl nach Deinem pers├Ânlichen Geschmack kreieren. Was ist Dein pers├Ânlicher Favorit? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Viel Spa├č beim Nachmachen und einen Guten Appetit!

N├Ąhrwertangaben

Portionsgr├Â├če 2,5 ml

Portionen 100


Pro Portion
Kalorien (kcal) 21

Pin mich! ­čśë

Chili├Âl selber machen

Zutaten

 250 ml Gutes Oliven├Âl, alternativ Sonnenblumen├Âl
 Frische scharfe Chilis nach Geschmack oder getrocknete Chilis
Optional
 Italienische Kr├Ąuter
 Knoblauch
 Rosmarin
 Bio Zitronenschalenabrieb
 Szechuan Pfeffer

Anleitung

1

F├╝r die Herstellung von Chili├Âl ben├Âtigst Du lediglich ein gutes Oliven├Âl und Chilis. Du kannst getrocknete oder frische Chilis verwenden.

Chili├Âl aus getrockneten Chilis herstellen
2

Bei der Verwendung von getrockneten Chilis musst Du die Chilis grob mahlen oder mit dem M├Ârser zersto├čen und mit dem Oliven├Âl und eventuellen weiteren Zutaten mischen. Diese Mischung solltest Du nun dunkel in einem Glasgef├Ą├č verschlossen f├╝r mindestens zwei Wochen ziehen lassen. Je l├Ąnger das Chili├Âl zieht, desto sch├Ąrfer wird es mit der Zeit.

Chili├Âl aus frischen Chilis herstellen
3

Bei der Verwendung von frischen Chilis, befreist Du diese einfach vom Stiel und schneidest sie mit einem scharfen Messer in feine W├╝rfel und vermengst diese mit dem Oliven├Âl. Auch bei dieser Methode muss das Chili├Âl mindestens zwei Wochen an einem dunklen Ort ziehen.

Schnelles Chili├Âl
4

Wenn Du Dein Chili├Âl sofort verwenden willst kannst Du f├╝r die schnelle Variante ein paar friche Chilis fein hacken und w├Ąhrenddessen das Oliven├Âl auf kleiner Flamme erhitzen. Anschlie├čend einfachen die gehackten Chilis oder alternativ getrocknete Chiliflocken kurz in einer Pfanne im hei├čen ├ľl ziehen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das ├ľl gut abk├╝hlen lassen. In eine kleine Glasflasche f├╝llen und verschlie├čen.

Wie lange ist Chili├Âl haltbar?
5

Das fertige Chili├Âl solltest Du in einer dunklen Glasflasche an einem k├╝hlen und dunklen Ort aufbewahren. Auf diese Weise aufbewahrt ist das ├ľl rund ein Jahr oder auch etwas l├Ąnger haltbar. Es ist jedoch meist bereits in einer wesentlich k├╝rzeren Zeit aufgebraucht. ­čśë Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du das ├ľl im K├╝hlrschrank oder einem k├╝hlen Kellerraum aufbewahren.

Kann Chili├Âl schimmeln?
6

Die Chilis und die eventuell anderen enthaltenen Zutaten sinken bereits nach kurzer Zeit auf den Boden des Glases und werden vom oben schwimmenden ├ľl luftdicht abgeschlossen. Chili├Âl neigt daher nicht dazu, zu schimmeln. Solltest du trotzdessen (was sehr sehr unwahrscheinlich ist) Schimmel entdecken, solltest Du besser umgehend das komplette ├ľl entsorgen.

Chili├Âl selber machen

7

Hier noch ein mal ein Bild vom abgesunkenen Bodensatz. Du kannst die Glasflasche mit dem ├ľl bei Bedarf vor dem Verwenden ein mal auf den Kopf drehen, so verteilt sich der Bodensatz wieder im ├ľl. Ich habe f├╝r dieses Rezept ausnahmsweise eine durchsichtige Glasflasche genutzt, damit man auf den Fotos auch etwas vom fertigen Produkt erkennt. Lagere Dein Chili├Âl der Haltbarkeit wegen jedoch besser in einer dunklen Flasche. Wie man an der intensiv leuchtenden, roten Farbe erkennen kann, lagert dieses ├ľl schon eine ganze Weile.

Chili├Âl Rezept

Tipp: Probieren und Kombinieren
8

Je nach verwendeter Chilisorte und Menge wird Dein ├ľl unterschiedlich scharf werden. Probiere doch ein mal verschiedene ├ľle anzusetzen und entdecke die verschiedenen und vielseitigen Aromen. Abh├Ąngig von Deinem Geschmack kannst Du auch weitere Zutaten hinzuf├╝gen und dein eigenes W├╝rz├Âl nach Deinem pers├Ânlichen Geschmack kreieren. Was ist Dein pers├Ânlicher Favorit? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Viel Spa├č beim Nachmachen und einen Guten Appetit!

Chili├Âl

Weitere Beitr├Ąge f├╝r Dich

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

0 Kommentare zu “Chili├ÂlAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares