Chiliflocken selbst herstellen Rezept

Chiliflocken

BEWERTUNG

Preisklasse

Günstig

Landesküche

Deutsche Küche

Deutsche Küche

Chiliflocken selbst herstellen Rezept

Chiliflocken selber machen

Chiliflocken eignen sich hervorragend zum Würzen und Verfeinern von zahlreichen Speisen. Sie geben den Gerichten eine würzig scharfe Note und verstärken den Geschmack. Hier findest Du ein Rezept für Chiliflocken aus frischen oder getrockneten Chilis. Leckere Chiliflocken lassen sich nämlich einfach zu Hause selbst herstellen. Zur Herstellung benötigst Du lediglich scharfe Chilis und einen Backofen oder ein Dörrgerät. Über die Schärfe der Chiliflocken entscheidet natürlich die verwendete Chilisorte. Für eine normale Schärfe verwendet man typische Cayenne oder NuMex Chilisorten. Wer es gerne feuriger mag, verwendet für die Chiliflocken Habanero Chilis oder andere scharfe Chilisorten. Wer es besonders scharf mag verwendet Bhut Jolokia Chilis oder - für die schärfsten Chiliflocken der Welt - Carolina Reaper. Wer experimentierfreudig ist, kann zudem verschiedene Sorten verwenden und seine eigene selbstgemachte Lieblings-Chiliflocken-Kombination herstellen.

Anzahl4 Portionen
Vorbereitungszeit10 MinutenGesamtzeit10 Minuten

 250 g getrocknete Chili
Alternativ
 500 g frische Chilis

Herstellung der Chiliflocken aus getrockneten Chilis
1

Die getrockneten Chilis können entweder im Mörser zerstoßen werden oder in einem Mixer/Zerkleinerer gemahlen werden. Damit das Mahlen der Chiliflocken richtig funktioniert, müssen die Chilis schön trocken sein. Besitzen die Früchte noch zu viel Restfeuchtigkeit, können sie einfach für eine halbe Stunde bei etwa 60 Grad Celsius im Backofen nachgetrocknet werden.

Chiliflocken selbst machen Rezept

Herstellung der Chiliflocken aus frischen Chilis
2

Die Chilis können an einem warmen und trockenen Ort luftgetrocknet werden. Das Trocknen kann jedoch außerhalb der Sommerzeit und bei dickfleischigen Chilisorten Probleme bereiten. Hier empfiehlt es sich die Chilis zu halbieren und auf einem mit Backpapier belegten Backblech auszubreiten. Je nach Feuchtigkeit und Menge der Früchte brauchen die Chilis im Backofen rund 2 - 6 Stunden bei 60 Grad Celsius um komplett zu trocknen. Alternativ kann auch mit einem Dörrgerät vorgetrocknet werden.

Chiliflocken Rezept - Chilis lufttrocknen

3

Nun kann wie in Schritt 1 bei der Herstellung der Chiliflocken aus getrockneten Chilis verfahren werden.

Zutaten

 250 g getrocknete Chili
Alternativ
 500 g frische Chilis

Anleitung

Herstellung der Chiliflocken aus getrockneten Chilis
1

Die getrockneten Chilis können entweder im Mörser zerstoßen werden oder in einem Mixer/Zerkleinerer gemahlen werden. Damit das Mahlen der Chiliflocken richtig funktioniert, müssen die Chilis schön trocken sein. Besitzen die Früchte noch zu viel Restfeuchtigkeit, können sie einfach für eine halbe Stunde bei etwa 60 Grad Celsius im Backofen nachgetrocknet werden.

Chiliflocken selbst machen Rezept

Herstellung der Chiliflocken aus frischen Chilis
2

Die Chilis können an einem warmen und trockenen Ort luftgetrocknet werden. Das Trocknen kann jedoch außerhalb der Sommerzeit und bei dickfleischigen Chilisorten Probleme bereiten. Hier empfiehlt es sich die Chilis zu halbieren und auf einem mit Backpapier belegten Backblech auszubreiten. Je nach Feuchtigkeit und Menge der Früchte brauchen die Chilis im Backofen rund 2 - 6 Stunden bei 60 Grad Celsius um komplett zu trocknen. Alternativ kann auch mit einem Dörrgerät vorgetrocknet werden.

Chiliflocken Rezept - Chilis lufttrocknen

3

Nun kann wie in Schritt 1 bei der Herstellung der Chiliflocken aus getrockneten Chilis verfahren werden.

Chiliflocken

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

1 comment on “ChiliflockenAdd yours →

  1. Eine tolle Anleitung. ich kaufe sonst immer die fertigen Chiliflocken. Aber selbstgemachte Chiliflocken aus eigener Herstellung sind natürlich noch ein mal etwas Anderes. 😉

    Liebe Grüße
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen