Print Options:

Chili Wrap

Anzahl6 PortionenVorbereitungszeit10 MinutenKoch-/Backzeit15 MinutenGesamtzeit25 Minuten

Rezept für Chili Wraps mit Hackfleisch, Tomaten, Mais und Paprika. Besonders lecker mit Käse und scharfen Chilis.

Chili Wrap

 600 g Rinderhackfleisch oder Gemischtes Hackfleisch
 6 Wraps
 200 ml Schmand, Crème fraîche oder Naturbelassener Joghurt
 3 Mittelgroße Tomaten
 2 Zwiebeln
 5 Knoblauchzehen
 1 Paprika
 1 Kleine Dose Mais
 Lauchzwiebeln (Frühlingszwiebeln)
 Käse
 Scharfe Chilis
 Chilisauce
 Schwarzer Pfeffer
 Salz
 Paprikapulver
Optional
 Chilipulver oder Chiliflocken
 Ein paar Salatblätter
1

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Anschließend mit einem scharfen Messer in feine Stücke hacken. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika vom Stil befreien und ebenfalls in Würfel schneiden. Chilis und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

2

Etwas Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen.

3

Das Hackfleisch in der Pfanne scharf anbraten. Während des Anbratens mit frisch gemahlenem Schwarzen Pfeffer, Paprikapulver und etwas Salz würzen.

4

Hin und wieder mit einem Kochlöffel rühren und das Hackfleisch etwas zerkrümeln, damit es nicht zu klumpig wird. Den gehackten Knoblauch und die Zwiebeln kurz mit andünsten. Wenn das Fleisch fertig angebraten ist, für später in einer Schüssel beseite stellen.

5

Die Wraps im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Celsius Stück für Stück für etwa 1 bis maximal 2 Minuten aufbacken. Darauf achten, dass die Fladen nicht zu trocken werden, da sie sonst später beim Rollen brechen könnten.

6

Den Wrap in der Mitte vertikal mit etwas Schmand, Crème fraîche oder Naturbelassenem Joghurt bestreichen. Tipp: Die noch freien Flächen auch sehr dünn bestreichen. So hält der Wrap später besser zusammen.

Schmand verteilen

7

Je nach Geschmack noch etwas scharfe Chilisauce dazu geben.

Chilisauce dazu geben

8

Etwa 100 g Hackfleisch darauf verteilen.

Hackfleisch

9

Ein paar Maiskörner aus der Dose auf dem Hackfleisch platzieren.

Mais

10

Die geschnittenen Tomatenstücke hinzufügen.

Tomaten Wrap

11

Je nach Geschmack mit etwas Käse garnieren. Hier kann Gouda, Pizzakäse, Cheddar, aber auch Schafskäse oder anderer Käse verwendet werden.

12

Die geschnittenen Chilis, Lauchzwiebeln und die Paprikawürfel auf dem Käse verteilen. Je nach Geschmack noch etwas Chilipulver oder Salat dazu geben.

Chili Burrito

13

Den Wrap am hinteren Ende einschlagen.

Wrap richtig falten

14

Die rechte Seite ebenfalls einschlagen. Die Seite sollte möglichst straff eingeschlagen werden, damit der Wrap nicht zu locker wird oder gar zerfällt.

Wrap richtig rollen

15

Anschließend von links einschlagen und straff anziehen. Eventuell an der Unterseite mit einem Zahnstocher an der Faltkante fixieren.

Chili Wrap

Nährwertangaben

Portionsgröße 200 g

Portionen 6