Print Options:

Chili BBQ Sauce

Anzahl1 PortionVorbereitungszeit10 MinutenGesamtzeit10 Minuten

Ein einfaches Rezept für eine leckere und würzige Chili BBQ Sauce, die auch als Marinade zum Grillen und Smoken verwendet werden kann. Diese selbstgemachte Barbecue Sauce mit Chili eignet sich perfekt zum Grillen und zum Marinieren von Fleisch. Für die Schärfe der Sauce sind die verwendeten Chilis verantwortlich. Für eine relativ milde bis leicht scharfe BBQ Sauce kannst du frische Jalapeños oder Cayenne verwenden. Mit Habaneros kannst Du eine scharfe und fruchtige BBQ Sauce herstellen. Möchtest Du es hingegen richtig scharf, verwende Bhut Jolokia oder Carolina Reaper Chilis. 🌶️🔥

Chili BBQ Sauce

 1 Große Zwiebel
 4 Knoblauchzehen
 12 EL Sojasauce
 8 EL Süße Sojasauce
 Chilis nach Geschmack
 Schwarzer Pfeffer
 Rauchpaprika
1

Die Chilis vom Stil trennen und in Stücke schneiden. Die Schärfe der Chili BBQ Sauce hängt von der Menge der Chilis und der verwendeten Chilisorte ab. Wir verwenden meist 5 Habanero Chilis und 3 Jalapeños. Fans von milder Schärfe können die Habaneros weglassen. Wer es hingegen noch schärfer mag, greift für die Chili Barbecue Sauce zur Bhut Jolokia, Trinidad Moruga Scorpion oder Carolina Reaper.

Chili BBQ

2

Die Zwiebel putzen und in grobe Stücke schneiden oder vierteln.

Zwiebel Marinade

3

Den Knoblauch schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.

4

Alles in eine hohe Schüssel geben und mit Schwarzem Pfeffer aus der Mühle und dem Rauchpaprika würzen. Am besten eignet sich ein hoher Messbecher als Schüssel. So geht beim Pürieren der Chili BBQ Sauce nichts daneben.

5

12 EL Sojasauce und 8 EL Süße dickflüssige Sojasauce dazugeben. Das ganze gut pürieren bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.

6

Die Sauce noch ein mal mit Schwarzem Pfeffer und Rauchpaprika abschmecken.

7

In eine Schale abfüllen und bis zum Grillen abgedeckt im Kühlschrank lagern. Das Fleisch 24 Stunden vor dem Grillen mit der Sauce marinieren. Das Grillgut während dem Grillvorgang regelmäßig mit der Chili BBQ Sauce bepinseln. So entsteht eine würzige Schicht aus der Sauce und das Fleisch bleibt schön saftig. Am besten eignet sich die Chili Barbecue Sauce für indirektes Grillen und das Smoken. Hier kommt der Geschmack besonders gut zur Geltung. Unsere Sparerips marinieren wir am liebsten nach diesem Rezept.

Nährwertangaben

Portionsgröße 300 ml

Portionen 1