Bayrischer Krautsalat mit Speck

Bayrischer Krautsalat mit Speck ohne Essig

BEWERTUNG

Preisklasse

€€ Normal

Landesküche

Bayrische Küche

Bayrische Küche

Bayrischer Krautsalat mit Speck

Bayrischer Krautsalat mit Speck Rezept

Rezept für Bayrischen Krautsalat mit Speck. Diesen typisch Bayrischen Krautsalat kannst Du aus einem Kopf Weißkohl und weiteren Zutaten schnell und einfach selber machen. Weißkohl wird übrigens auch oft als Weißkraut bezeichnet. Da meine Freundin keinen Essig mag, habe ich dieses Krautsalat Rezept ohne Essig entwickelt. Als Ersatz habe ich Fleischbrühe verwendet. Du kannst jedoch auch Gemüsebrühe verwenden. Wenn du es gerne sauer magst - aber ebenfalls auf den Essig verzichten möchtest - füge noch den Saft einer Bio Zitrone hinzu. Unser Bayrischer Krautsalat mit Speck passt hervorragend zu allen Bayrischen Gerichten, zur Brotzeit, zum Grillen und zu Fleischgerichten. Er ist aber auch pur als kleine Zwischenmahlzeit ein echter Genuss. Der Krautsalat ist relativ schnell selbst gemacht und zudem sehr gesund.

Anzahl12 Portionen
Vorbereitungszeit10 MinutenKoch-/Backzeit10 MinutenGesamtzeit20 Minuten

Zutaten

 1 Kopf Weißkohl (Weißkraut)
 250 g Speck
 2 Zwiebeln
 Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
 Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 Salz
Optional
 1 Bio Zitrone

Zubereitung

1

Den Weißkohl zunächst halbieren und den Strunk komplett entfernen.

Weißkohl Strunk entfernen

2

Anschließend den Kohl vierteln und in dünne Streifen raspeln oder mit einem scharfen Messer schneiden.

Weißkraut schneiden

3

Das Kraut mit etwas Salz würzen und gut vermengen. Für später in einer Schüssel bereit stellen.

Krautsalat salzen

4

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

5

Den Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden. Alternativ direkt gewürfelten Speck kaufen, so spart man sich das Schneiden.

6

Die Speckwürfel in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze langsam anbraten. Gelegentlich mit einem Kochlöffel wenden.

7

Die Zwiebelwürfel dazu geben und kurz glasig mit andünsten.

8

Mit etwa 300 bis 500 ml Brühe aufgießen. Am liebsten verwenden wir für den Bayrischen Krautsalat Rinderbrühe. Alternativ kannst Du aber natürlich auch Gemüsebrühe verwenden. Kurz erhitzen und mit Schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Salz abschmecken.

9

Die Brühe mit den Zwiebeln und dem Speck über den Krautsalat gießen.

10

Mit einem Löffel nach unten drücken, so dass das gesamte Kraut nahezu mit Sauce bedeckt ist.

Krautsalat ziehen lassen

11

Abgedeckt für eine Weile stehen lassen, bis der Bayrische Krautsalat abgekühlt ist. Kühl stellen und portionsweise servieren. Du kannst den Krautsalat aber auch warm servieren.

12

Der Bayrische Krautsalat ist übrigens relativ lange haltbar, im Kühlschrank hält er für rund eine Woche. Der Krautsalat auf dem folgenden Bild ist 7 Tage alt. Das sieht man ihm jedoch kaum an 😉 Guten Appetit!

Krautsalat Haltbarkeit

Pin mich! 😉

Bayrischer Krautsalat mit Speck Rezept

Zutaten

 1 Kopf Weißkohl (Weißkraut)
 250 g Speck
 2 Zwiebeln
 Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
 Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 Salz
Optional
 1 Bio Zitrone

Anleitung

1

Den Weißkohl zunächst halbieren und den Strunk komplett entfernen.

Weißkohl Strunk entfernen

2

Anschließend den Kohl vierteln und in dünne Streifen raspeln oder mit einem scharfen Messer schneiden.

Weißkraut schneiden

3

Das Kraut mit etwas Salz würzen und gut vermengen. Für später in einer Schüssel bereit stellen.

Krautsalat salzen

4

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

5

Den Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden. Alternativ direkt gewürfelten Speck kaufen, so spart man sich das Schneiden.

6

Die Speckwürfel in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze langsam anbraten. Gelegentlich mit einem Kochlöffel wenden.

7

Die Zwiebelwürfel dazu geben und kurz glasig mit andünsten.

8

Mit etwa 300 bis 500 ml Brühe aufgießen. Am liebsten verwenden wir für den Bayrischen Krautsalat Rinderbrühe. Alternativ kannst Du aber natürlich auch Gemüsebrühe verwenden. Kurz erhitzen und mit Schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Salz abschmecken.

9

Die Brühe mit den Zwiebeln und dem Speck über den Krautsalat gießen.

10

Mit einem Löffel nach unten drücken, so dass das gesamte Kraut nahezu mit Sauce bedeckt ist.

Krautsalat ziehen lassen

11

Abgedeckt für eine Weile stehen lassen, bis der Bayrische Krautsalat abgekühlt ist. Kühl stellen und portionsweise servieren. Du kannst den Krautsalat aber auch warm servieren.

12

Der Bayrische Krautsalat ist übrigens relativ lange haltbar, im Kühlschrank hält er für rund eine Woche. Der Krautsalat auf dem folgenden Bild ist 7 Tage alt. Das sieht man ihm jedoch kaum an 😉 Guten Appetit!

Krautsalat Haltbarkeit

Bayrischer Krautsalat mit Speck ohne Essig

Bewertungen

Klicke auf einen Stern um eine Bewertung abzugeben.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Nachdem du diesen Beitrag bewertet hast...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

0 comments on “Bayrischer Krautsalat mit Speck ohne EssigAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen