Avocado Burger mit Speck und Cheddar

Avocado Burger mit Speck und Cheddar

Rezept für einen Avocado Burger mit Speck und Cheddar. Saftiges Rindfleisch trifft auf cremige Avocado. Einfach lecker! Ein nicht ganz alltäglicher Hamburger, der dennoch im Geschmack harmoniert. Der leicht nussige und frische Geschmack der Avocado ergibt einen schönen Kontrast mit dem würzigem Rindfleisch und dem deftigem Bacon.

Dekonstruierter Burger

Dekonstruierter Burger

Wir verzichten auf das Burger Brötchen und dekonstruieren die Zutaten des Hamburgers und komponieren sie neu. So gibt es knackigen Salat mit Tomaten, Zwiebeln und Balsamico Creme zum saftigen Burger Patty mit BBQ Sauce. Als weitere Beilage servieren wir knusprige Belgische Pommes. Burger ein mal anders!

Blue Orient Burger

Blue Orient Burger mit Gorgonzola und Datteln

Bei unserem Blue Orient Burger handelt es sich um eine gewagte exotische Burger Kreation. Wir verwenden für den Orientalischen Gourmet Hamburger ungewöhnliche Zutaten wie fruchtige Datteln, süße Balsamico Creme und würzigen Gorgonzola. Dazu gesellen sich Salat und Rote Zwiebeln und ein saftiges Burger Patty aus feinstem Bio Rindfleisch. Das Rindfleisch wird nur kurz von beiden Seiten scharf angebraten, damit es schön locker und saftig bleibt. Nach dem Braten wird das Burgerfleisch mit Persischem Blausalz und Arabischem Orangenpfeffer gewürzt. Serviert wird der Blue Orient schließlisch zusammen mit Cranberry BBQ Sauce und den anderen Zutaten im Brioche Burger Bun. Ein echter Genuss!

Bifteki

Bifteki | Griechisches Hacksteak mit Schafskäse

Bifteki ist ein Griechisches Hacksteak, das mit Feta Schafskäse gefüllt wird. Manchmal wird es auch in Form von Hackbällchen oder Frikadellen zubereitet. In Griechenland wird das Gericht jedoch üblicherweise in Steakform serviert. Selten werden auch Hacksteaks ohne Schafskäse als Bifteki bezeichnet. Das gefüllte Hacksteak wird nach dem Griechischen Original Rezept traditionell über Holz gegrillt. So erhält das Fleisch seinen besonderen Geschmack und ein leichtes Raucharoma. Es empfiehlt sich also das selbstgemachte Bifteki auf dem Grill zuzubereiten. Es schmeckt jedoch auch aus der Pfanne sehr gut. Am besten verwendest Du zum Anbraten eine gute Steakpfanne, so musst Du nur sehr wenig Öl verwenden und das Fleisch erhält ein schönes Grillmuster. Der Name Bifteki stammt vermutlich vom Englischen Wort Beefsteak ab und wurde ins Griechische entlehnt.

Cheeseburger

Cheeseburger

Cheeseburger Rezept für einen selbstgemachten Hamburger mit Käse. Dieser Gourmet Cheeseburger hat es in sich. Feinstes Hackfleisch vom Bio Rind trifft auf sonnengereifte Tomaten, knackigen Salat, würzige Cranberry-BBQ-Sauce und frische Zwiebeln. On Top wird dieser hausgemachte Burger mit einer Scheibe Raclette Käse oder anderem würzigen Käse überbacken. Serviert wird das Meisterwerk schließlich im gegrillten Brioche Burger Bun. Ein wahrer Traum – nicht nur – für Burgerfans!

Wrap mit Hackfleisch

Hackfleisch Wrap

Rezept für puristische mit Hackfleisch gefüllte Wraps. Besonders geschmacksintensiv und nach Belieben mit weiteren Zutaten kombinierbar. So kann man zum Beispiel Crème fraîche, Lauchzwiebeln, Mais und Bohnen sowie Avocado- oder Tomatenstücke hinzufügen. Die puristische Variante besticht jedoch durch ihren intensiven und würzigen Geschmack. Sie besteht nur aus scharf angebratenem Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch und ausgesuchten Gewürzen. Einfach lecker!

Chili Wrap

Chili Wrap

Rezept für Chili Wraps. Die scharfen Wraps sind schnell und einfach zubereitet und dabei noch super lecker. Die Teigfladen werden mit angebratenem Hackfleisch und Zwiebeln und Knoblauch sowie gewürfelten Tomaten, Mais und Paprika gefüllt. Damit die Wraps nicht zu trocken werden, kannst Du sie vor dem Befüllen mit etwas Schmand, Crème fraîche, Tomatensauce oder Hot Sauce bestreichen. Die Chili Wraps schmecken besonders lecker mit Käse und scharfen Chilis. Magst Du es relativ mild und nur leicht scharf, dann verwende Jalapeño oder Cayenne Chilis. Für echte Scharfesser empfehle ich Habanero oder Bhut Jolokia Chilis. Diese besitzen einen fruchtigeren Geschmack, sind aber dabei wesentlich schärfer.

BBQ Bacon Burger

BBQ Bacon Burger

BBQ Bacon Burger Rezept. Saftige Burgerpatties aus Rinderhackfleisch treffen auf knusprigen angebratenen Bacon und rauchige BBQ Sauce. Besonders lecker schmeckt der BBQ Burger mit gerösteten Zwiebeln und Chilis im selbstgemachten Brioche Burger Bun mit Tomaten und Salat. Als Sauce emfehlen wir eine rauchige Barbecue Sauce wie zum Beispiel die Cranberry BBQ Sauce. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet und eignet sich natürlich auch zum Grillen mit Freunden.

Rocoto Relleno

Rocoto Relleno | Gefüllte Rocotos

Rezept für Rocoto Relleno. Rocotos sind eine besondere Chiliart und “Relleno” bedeutet gefüllt. Die mit Hackfleisch gefüllten Rocoto Chilis werden mit Käse überbacken. Sie sind wahnsinnig lecker und in Peru eine echte Spezialität.

Ein Klassiker der Peruanischen Küche

Ein kleiner Ausflug nach Peru:
Dieses leckere, herrlich bunte und scharfe Gericht stammt aus der Stadt Arequipa in den Anden im Süden Perus. In der peruanischen Küche werden die Rellenos meist mit Tomatensauce und gebackenen Ofen-Kartoffeln serviert. Oft liest man, dass die Rocotos vorher in Wasser mit Salz und Essig gekocht werden sollen, um die Schärfe zu mildern. Darauf haben wir bewusst verzichtet, da wir es gerne sehr scharf mögen. In Peru findet man zudem traditionell meist noch eine Olive, Gekochte Eier, Aji Panca Paste und Rosinen in den Rocotos. Wir stehen jedoch eher auf unsere puristische Variante der gefüllten scharfen Leckerbissen 🙂 Anstatt Rinderhackfleisch wird in Peru manchmal auch in Würfel geschnittenes Rindersteak verwendet.

Chili con Carne

Klassisches Chili con Carne

Klassisches Chili con Carne Rezept für ein pikantes Chili mit Hackfleisch, Tomaten und scharfen Chilis, Bohnen und Mais. Klassisch, original und einfach lecker. Chili con Carne ist ein echter Klassiker der internationalen Küche. Der Name Chili con Carne ist spanisch und bedeutet einfach Chili mit Fleisch. Das Gericht stammt jedoch vermutlich aus dem Süden Nordamerikas. Sowohl der StaatTexas, als auch Mexiko gelten als das vermutete Ursprungsgebiet des Chilis. Deshalb wird Chili con Carne oft auch der Tex-Mex Küche zugeordnet. Es existieren zahlreiche Varianten des international bekannten Klassikers. So gibt es neben Chili sin Carne, das ohne Fleisch zubereitet wird, das Chili Verde mit frischen grünen Chilis und auch Chili im Texas Stil ohne jegliches Gemüse. Statt Brühe wird manchmal auch Bier oder Wein zum Aufgießen verwendet. Manchmal findet man auch ausgefallerne Varianten mit Kaffee oder Kakao.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen