Penne all'Arrabbiata

Penne all’Arrabbiata

Penne all’Arrabbiata ist ein klassisches Rezept der Italienischen Küche. Die leckeren Nudeln werden für die Original Penne all’Arrabbiata mit einer Sauce aus fein gehackten Tomaten, Olivenöl, Knoblauch und scharfen Peperoncino serviert. Auf dem Teller wird die Pasta mit der herrlich feurigen Tomatensauce noch mit etwas Petersilie und frisch geriebenem Pecorino bestreut und anschließend heiß serviert.

Das Wort arrabbiata bedeutet auf Deutsch wütend. Die wörtliche Übersetzung von Penne all’Arrabbiata lautet also Nudeln auf wütende (leidenschaftliche) Art. Heute zeige ich Dir, wie Du das einfache, aber super schmackhafte und in sich stimmige Gericht perfekt zu Hause zubereiten kannst. Das beste dabei ist, dass Du dafür nur sehr wenige Zutaten benötigst und es auch noch ziemlich schnell zubereitet ist.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Andronaco entstanden und muss daher als Kooperation bzw. Werbung gekennzeichnet werden. Meine Meinung bleibt aber – wie immer – selbstverständlich davon unberührt. Andronaco wurde von Vincenzo Andronaco gegründet, der 1970 mit 18 Jahren aus Sizilien nach Hamburg gekommen ist. Es handelt sich bei dem Unternehmen um einen Italienischen Händler und Online Shop. Das Sortiment besteht hauptsächlich aus Italienischen Spezialitäten und wird sowohl online als auch in einigen eigenen Grande Mercato Geschäften angeboten.

Bei den Grande Mercati handelt es sich um große Italienische Supermärkte, von denen mittlerweile Zehn in Deutschland existieren. Im Grande Mercato Andronaco gibt es zudem ein Bistro, in dem Italienische Spezialitäten von Köchen für die Besucher frisch zubereitet werden. Desweiteren existiert ein Cateringservice und ein jährlich in Hamburg stattfindendes Weinfest, dessen Einnahmen zu 100% an den Verein Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. gespendet werden.

Das Team von Andronaco hat mir freundlicherweise ein großes Probierpaket mit vielen delikaten Produkten aus Ihrem Sortiment zukommen lassen. Auf dieses Paket und die enthaltenen Produkte werde ich aber noch ein mal in einem gesonderten Beitrag eingehen. Unter eben diesen Produkten befanden sich auch die Penne al Peperoncino mit 2% Chilianteil und ein Olivenöl der Hausmarke Andronaco. Die scharfen Penne und das herrlich fruchtige Öl sind natürlich gerade für Penne all’Arrabbiata prädestiniert und haben mich dazu verleitet selbiges Gericht mal wieder zu kochen. Diesmal allerdings mit den scharfen Penne, anstatt den herkömmlichen ohne Chilianteil.

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

Pizza Parma mit Rucola und Parmaschinken

Pizza Parma ist ein Klassiker der Italienischen Küche und noch dazu recht schnell zu Hause selbst gemacht. Die Basis für die Pizza Parma bildet im Grunde eine Pizza Margherita. Diese wird nach dem Backen einfach mit kackigen Rucola Blättern, gereiftem Parmaschinken und würzigem, frisch gehobelten Parmiggiano Reggiano (Parmesan) belegt. Der weniger fette und relativ leichte Belag ist eine willkommene Abwechslung zur klassichen Salami Pizza. Gerade im Sommer ist Pizza mit Parmaschinken und Parmesan – mittlerweile auch in Deutschland – immer beliebter.

Die Zutaten lassen sich nach Belieben um kleine Cocktail Tomaten oder einen Schuss Olivenöl oder ein paar Spritzer Balsamico Creme ergänzen. Unser Rezept für Original Italienischen Pizzateig aus Neapel findest Du hier: Original Italienischer Pizzateig. Desweiteren haben wir in unserem Food Blog viele andere, leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Pizza Napoletana Fatta in Casa

Pizza Napoletana Fatta in Casa

Rezept für Pizza Napoletana Fatta in Casa. Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Name so viel wie “Hausgemachte Pizza nach Neapolitanischer Art”. Vor einiger Zeit habe ich im Internet gelesen, dass ein Benutzer dachte “Fatta in Casa” würde “Fette Hauspizza” bedeuten. Das ist natürlich nicht der Fall. Pizzen in Neapel sind zwar allgemein etwas dicker und gerade bei der Zubereitung zu Hause, kann es vorkommen, dass die Pizza mal nicht so ‘dünn’ wird, wie sie beim Profi Pizzabäcker in den Straßen Neapels ist. Dennoch ist der Name “Fette Hauspizza” natürlich eine Falschinformation – wenn auch irgendwie leicht amüsant.

Die traditionelle Neapolitanische Hauspizza wird mit Original Pizzateig aus Neapel zubereitet. Sie wird mit klassischen Neapolitanischen Zutaten belegt und im Holzofen bei sehr hoher Temperatur gebacken. Für die Zutaten gilt – insbesondere in Neapel – weniger ist mehr. Meist kommen neben Tomatensauce und Mozzarella höchstens noch ein paar Oliven und eventuell Anchovis Filets auf die Pizza. Für Entdecker und Pizzafans haben wir in unserem Food Blog viele weitere, leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Döner Pita Brot

Döner Pita Brot

Döner Pita Brot kannst Du mit unserem Rezept einfach zu Hause selber backen. Wer kennt es nicht, man betritt die Döner Bude und der herrliche Duft der frisch aufgebackenen Döner Brote liegt in der Luft. Der freundliche Dönermann empfängt einen und fragt so etwas “Wie immer und extra scharf?”. Anschließend genießt man das saftige gegrillte Fleisch zusammen mit Gemüse, Salat und würziger Dönersauce im frisch gebackenen Brötchen. Zu Türkisch Pide – für Pita oder Fladenbrot. Einfach lecker!

Mit unserem Pita Rezept kannst Du Dir den Türkischen Geschmack nach Hause holen. Die Döner Pide eignen sich perfekt zum Füllen für selbstgemachten Döner Kebab, Puten Döner oder Gyros Pita. Sie schmecken aber auch gefüllt mit Hähnchen- und Putenfleisch oder einfach blank mit etwas Olivenöl sehr gut. Die leckeren kleinen Pitas taugen auch super als Basis für einen vegetarischen Gemüse oder Salat Döner. Und das Beste: Du hast ziemlich wahrscheinlich bereits alle benötigten Zutaten zu Hause vorrätig. Außer etwas Tipo 00 Mehl, Wasser und Olivenöl brauchst Du nämlich nur noch Hefe, Salz und eine Prise Zucker sowie einen Backofen oder Grill. Für das beste Backergebnis verwende ich für das Döner Pita zusätzlich noch einen Pizzastein.

Ofen Gyros

Ofen Gyros

Wenn Du Lust auf Original Griechisches Gyros vom Spieß hast, aber Du gerade keinen Grill in der Nähe hast und Dir Gyros aus der Pfanne zu langweilig ist, haben wir die Lösung für Dich. Unser Rezept für Ofen Gyros. Die Marinade und die Herstellung des Gyrosspießes haben wir von unserem Rezept für Gyros vom Grill übernommen. Herrlich knusprig und saftig im Ofen gebraten, sorgt der Gyrosspieß für echtes Griechisches Feeling und einen super leckeren Duft im ganzen Haus. Das Beste: Nach der Vorbereitung, musst Du den Spieß nur noch in den Ofen schieben und ein paar mal wenden. Das Ofengyros ist also perfekt geeignet für Partys, Geburtstage und sonstige Feiern.

Gebratener Grüner Spargel

Gebratener Grüner Spargel

Gebratener Grüner Spargel aus der Pfanne ist eine köstliche Beilage zu Fleisch und Fisch. Es handelt sich dabei um eines der beliebtesten Spargel Rezepte. Das liegt nicht nur am tollen Geschmack sondern auch an der schnellen Zubereitung. Außerdem benötigst Du für das Rezept nur sehr wenig Zutaten und kannst im Handumdrehen eine köstliche Beilage zaubern. Gebratener Spargel aus der Pfanne passt besonders gut zu Fleischgerichten wie Lamm Medaillons und Rindersteak. Er eignet sich aber ebenso hervorragend als Beilage zu Fisch wie zum Beispiel Lachs.

Lamm Medaillons

Lamm Medaillons

Lamm Medaillons aus der Pfanne sind eine willkommene und gesunde Abwechslung in unserer Küche. Das Lammfleisch wird zunächst mariniert und anschließend kurz in der Pfanne angebraten. Danach darf es noch etwas ruhen, damit sich der Fleischsaft in den Medaillons setzt. Durch das Marinieren bleiben die Medaillons vom Lamm besonders saftig und zart. Als Beilage gibt es Ofenkartoffeln und Grünen Spargel sowie natürlich eine schöne Sauce. Einfach lecker!

Türkischer Feta Aufstrich mit Chili

Türkischer Feta Aufstrich mit Chili

Rezept für Türkischen Feta Aufstrich mit Chili. Salziger Schafskäse trifft auf scharfe Chilis, ausgesuchte Gewürze und Olivenöl. Einfach lecker! Besonders gut schmeckt der scharfe Feta Aufstrich zu Fladenbrot, als Dip zum Grillen oder einfach als Brotaufstrich. Durch die salzige und scharfe Komponente passt er sehr gut in die heißen Sommermonate. Und das beste: Du kannst den Schafskäse Aufstrich in nur wenigen Minuten mit ein paar Zutaten zu Hause selber machen. Im Gegensatz zu anderslautenden Aussagen und Rezepten im Internet brauchst du für den Original Türkischen Feta Aufstrich keinen anderen Käse als Schafskäse. Oft liest man von der Beigabe von Frischkäse oder gar Milch. Dies entspricht jedoch nicht dem Original.

Pizza Napoli

Pizza Napoli

Die Original Neapolitanische Pizza Napoli ist mit Sardellen, Oliven und Kapern belegt und stammt – wie der Name schon vermuten lässt – aus Neapel. Sie gilt neben der klassischen Margherita und der Marinara als ursprünglichste Form der Pizza. Die Napoli ist nicht mit der Neapoletana zu verwechseln. Bei der Neapoletana handelt es sich nämlich entweder um eine Margherita oder Marinara, die nach traditioneller Weise hergestellt wurde. Das traditionelle Pizza backen in Neapel ist übrigens ein Weltkulturerbe. Für eine echte Neapolitanische Pizza darf nur Tipo 00 Mehl, Meersalz und Olivenöl sowie echte Bierhefe verwendet werden.

Die Zutaten und der Prozess der Herstellung wurden von der Associazione Verace Pizza Napoletana in den 1980er Jahren festgelegt. Wir verwenden für unseren selbstgemachten Pizzateig Caputo Tipo 00 Mehl und rund 2 g Bierhefe. Das besondere Mehl, das auch in Neapel genutzt wird und die Bierhefe ist auch im gut sortierten Lebensmittelhandel so gut wie nie zu finden. Beides ist jedoch hier erhältlich. Unser Original Rezept für Italienischen Pizzateig findest Du hier: Original Italienischer Pizzateig. Desweiteren haben wir für Entdecker und Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Pizza Salsiccia

Pizza Salsiccia

Unser selbstgemachter Pizzateig mit Tomatensauce trifft auf Rote Zwiebeln und Mozzarella. Verfeinert wird die Pizza mit der traditionellen Italienischen Salami Salsiccia. Das Wort Salsiccia stammt aus dem Italienischen und bedeutet schlicht und einfach Wurst. Genauso vielfaltig ist auch das Angebot an verschiedenen Salsicce (Plural). So kann die Wurst einer groben deutschen Bratwurst ähneln, es kann sich dabei aber auch um eine pikante Salami handeln. Pizza Salsiccia kannst Du mit diesem Rezept einfach zu Hause selber machen!

Das Original Rezept für echten Italienischen Pizzateig findest Du hier: Italienischer Pizzateig. Für Entdecker und echte Pizzafans haben wir in unserem Food Blog außerdem viele weitere, leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Bifteki

Bifteki | Griechisches Hacksteak mit Schafskäse

Bifteki ist ein Griechisches Hacksteak, das mit Feta Schafskäse gefüllt wird. Manchmal wird es auch in Form von Hackbällchen oder Frikadellen zubereitet. In Griechenland wird das Gericht jedoch üblicherweise in Steakform serviert. Selten werden auch Hacksteaks ohne Schafskäse als Bifteki bezeichnet. Das gefüllte Hacksteak wird nach dem Griechischen Original Rezept traditionell über Holz gegrillt. So erhält das Fleisch seinen besonderen Geschmack und ein leichtes Raucharoma. Es empfiehlt sich also das selbstgemachte Bifteki auf dem Grill zuzubereiten. Es schmeckt jedoch auch aus der Pfanne sehr gut. Am besten verwendest Du zum Anbraten eine gute Steakpfanne, so musst Du nur sehr wenig Öl verwenden und das Fleisch erhält ein schönes Grillmuster. Der Name Bifteki stammt vermutlich vom Englischen Wort Beefsteak ab und wurde ins Griechische entlehnt.

Pizza mit Speck und Zwiebeln

Pizza mit Speck und Zwiebeln

Rezept für Pizza mit Speck und Zwiebeln. Eine leckere rustikale Spezialität, die ihren Ursprung vermutlich in Österreich hat. Die Pizza wird mit Tiroler Brettlspeck, Knoblauch und Roten Zwiebeln belegt und dann auf dem Pizzastein im Ofen gebacken. In Italien und Österreich wird dieses Gericht manchmal auch Pizza Rustica genannt. Die Pizza Rustica ist nicht zu verwechseln mit einem ebenfalls als Pizza Rustica bezeichneten Snack, der oft in Italienischen Bars angeboten wird. Dabei handelt es sich um ein herzhaftes kuchenähnliches Gericht, das mit verschiedenen Käsesorten und Italienischer Salami gefüllt wird.

Als Käse für unsere Pizza mit Speck und Zwiebeln empfehle ich Dir Mozzarella, würzigen Parmigiano Reggiano oder Pecorino. Für einen noch würzigeren Geschmack kannst Du aber auch Gorgonzola verwenden. Dieser harmoniert wunderbar mit dem Speck, er ist jedoch sehr intensiv und daher Geschmackssache. Unser beliebtes Rezept für Original Italienischen Pizzateig aus Italien findest Du hier: Original Pizzateig aus Italien. Für Entdecker und echte Pizzafans haben wir in unserem Food Blog außerdem viele weitere, leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Gyros Pizza

Gyros Pizza

Rezept für Gyros Pizza. Griechenland trifft auf Italien! Diese Mediterrane Pizza ist ein echtes Geschmacksfeuerwerk und quasi ein Fusionsgericht der Griechischen Küche und der Italienischen Küche. Die Pizza wird mit saftigem Gyrosfleisch, würzigem Feta Schafskäse, Roten Zwiebeln sowie Knoblauch und weiteren ausgesuchten Zutaten belegt. Die Basis für die Gyros Pizza bildet unser selbstgemachter Italienischer Pizzateig, der mit Tomatensauce oder Tsatsiki bestrichen wird.

Wahlweise kannst Du noch Oliven und scharfe Chilis oder Griechische Peperoni hinzufügen. Sehr gut schmeckt die Gyros Pizza auch, wenn Du den Schafskäse mit etwas gereiftem Parmigiano Reggiano (Parmesan) kombinierst. Durch die Kombination aus würzigem Parmesan und salzigem Feta in Verbindung mit dem Gyrosfleisch entsteht eine einzigartige Geschmackskomposition. Eine außergewöhnliche Pizza, die jeder ein mal probiert haben sollte!

Für Entdecker und echte Pizzafans haben wir in unserem Food Blog außerdem viele weitere, leckere Pizza Rezepte aus Italien und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten aus aller Welt. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Gyros vom Grill

Gyros vom Grill

Rezept für Gyros vom Grill ohne Drehspieß. Original Griechisches Gyros kannst Du mit diesem Rezept einfach selber machen. Du benötigst lediglich einen einfachen Gyrosspieß oder großen Grillspieß und einen Grill sowie ein gutes Stück vom Schweinenacken. Ein Drehspieß, eine Rotisserie oder ein Backburner wird für dieses Rezept nicht benötigt. Die Zubereitung von Gyros ist übrigens bereits seit rund 3000 Jahren bekannt. Der Name des Gerichts stammt vom Griechischen Wort Gyros, das zahlreiche Bedeutungen hat. So kann es beispielsweise Kreisel oder Runde bedeuten. Der Name stammt vermutlich vom sich drehenden Gyrosspieß.

Gyrosspieß selber machen

Das Fleisch wird in Scheiben geschnitten und mit unserer Gyrosmarinade mariniert. Anschließend wird es auf einen großen Grillspieß gesteckt und indirekt auf dem Grill gegart. Wenn du keinen Grill zur Verfügung hast, kannst Du alternativ Ofen Gyros aus dem Backofen oder Gyros aus der Pfanne zubereiten.

Gyros VS Döner | Was ist der Unterschied?

Das Türkische Gegenstück zum Gyros ist der Döner. Bis auf das verwendete Fleisch unterscheidet sich der Döner jedoch nicht vom Gyros. Er wird ebenfalls auf einem sich drehendem Spieß gegrillt. Für Döner wurde traditionell meist Lammfleisch, Hammelfleisch oder Kalbfleisch verwendet. Heutzutage wird aber auch oft Rindfleisch, Putenfleisch oder Hähnchenfleisch für Dönerspieße genutzt. Ein Döner aus Schweinefleisch ist ausgeschlossen, da der Verzehr von Schweinefleisch für Muslime verboten ist. Der Türkische Döner Kebab ist also als Abwandlung und naher Verwandter des Griechischen Gyros zu sehen. Döner Kebab bedeutet zudem übersetzt ebenfalls Sich drehendes Grillfleisch. Eine weitere Gemeinsamkeit ist das Servieren in einem Pitabrot, welches sein Pendat im Türkischen Pide findet. Oft wird das Dönerfleisch auch in ein Fladenbrot eingerollt und so serviert. Diese Variante wird auch Dürüm Döner genannt. Sowohl Gyros als auch Döner werden etwa seit den 1970er Jahren auf vertikalen Grillgeräten mit Automatik gegrillt. Diese Technik wurde erfunden, da die oft kleinen Griechischen Ladenlokale und Türkischen Imbissbuden aus Platzgründen keine großen horizontalen Grillgeräte aufstellen konnten.

Welches Fleisch nimmt man für Gyros?

In manchen überlieferten Gyros Rezepten wird statt Schweinefleisch auch Fleisch vom Lamm verwendet. Mittlerweile wird jedoch auch in Griechenland fast nur noch Schweinefleisch für den Gyrosspieß genutzt. Statt Schweinefleisch kannst Du natürlich auch Hühnerfleisch oder Putenfleisch verwenden. Durch den geringeren Fettanteil bleibt das Geflügelfleisch jedoch nicht so saftig und kann schnell trocken werden. Traditionell wird dieser Griechische Klassiker als Gyrospita im Pitabrot serviert. Man erhält das Gericht in Griechenland jedoch auch mit Beilagen.

Beilagen zu Gyros

Als Beilage zum Original Griechischen Gyros dürfen Tsatsiki, ein Griechischer Krautsalat und Griechische Knoblauchkartoffeln oder Pommes natürlich nicht fehlen. Oft wird auch Pikantiki oder Kafteri als Beilage serviert. Bei Kafteri handelt es sich um Schafskäse mit gegrillten Chilis. Pikantiki ist eine pürierte Creme aus Schafskäse, Tsatsiki, Paprika, Knoblauch und Olivenöl.

Pizza Salami mit Büffelmozzarella

Pizza Salami mit Büffelmozzarella

Pizza Salami mit Büffelmozzarella Rezept. Für diese Spezialität aus Italien wird Original Italienische Salami wie beispielsweise Spianata Calabrese Piccante oder Salame Milano verwendet. Als Basis kommt unser Original Italienischer Pizzateig und unsere fruchtige Tomatensauce zum Einsatz. Als weitere Zutaten benötigst Du lediglich noch die Salami und Büffelmozzarella sowie ein paar frische Basilikumblätter. Der Büffelmozzarella wird in der Region Kampanien aus Wasserbüffelmilch hergestellt und heißt deshalb auf Italienisch Mozzarella di Bufala Campana.

Achtet beim Kauf unbedingt auf ein Bio-Siegel, da leider viele Büffelfarmen schlechte Haltungsbedingungen aufweisen. Eine leckere traditionelle Pizza aus Italien, die mit nur sehr wenigen Zutaten auskommt. Im Grunde handelt es sich um eine Neapolitanische Margherita mit einer einzigen weiteren Zutat, nämlich der Salami. In Neapel wird für eine echte Margherita immer Büffelmozzarella verwendet.

Für Entdecker und wahre Pizzafans haben wir in unserem Food Blog außerdem viele weitere, leckere Pizza Rezepte aus Bella Italia und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Rindersteak mit buntem Gemüse

Rindersteak mit buntem Gemüse

Rezept für saftiges Rindersteak mit buntem Gemüse aus der Pfanne. Es handelt sich hierbei um ein leckeres und gesundes Low Carb Rezept mit wenig Kohlenhydraten. In Streifen geschnittene Möhren und Paprika werden zusammen mit Brokkoli, einer Roten Zwiebel und Knoblauch als Pfannengemüse zubereitet. Das Gemüse wird bei niedriger Temperatur schonend in gutem Sonnenblumenöl gegart. So behält es die meisten Vitamine und wird nicht zu weich. Dazu gibt es ein gutes Rindersteak, dass in der Steakpfanne scharf angebraten wird und dann noch etwas in der heißen Pfanne ziehen darf. So bleibt das Steak schön saftig und wird butterzart. Ein echter Genuss!

Pasta mit Bärlauch-Zitronen-Sauce

Pasta mit Bärlauch-Zitronen-Sauce

Rezept für Pasta mit Bärlauch-Zitronen-Sauce. Die Bärlauchsauce mit frisch gepresstem Zitronensaft schmeckt besonders gut zu Nudeln wie Spaghetti, Penne, Fusilli und Mafalde.

Bärlauchsauce selber machen

Das herrlich frische Aroma von Bärlauchblättern trifft auf fruchtige frisch ausgepresste Zitrone und in Butter angedünstete Zwiebeln. Eine echte Geschmacksexplosion! Unser Tipp: Je nach Geschmack noch mit scharfem Chilipulver würzen. Die Schärfe gibt der Sauce noch das gewisse Extra. Einfach lecker! Das Rezept eignet sich sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht. Der Bärlauch lässt sich übrigens im Frühjahr im Wald selber sammeln. Er wächst jedoch nicht überall, ist aber in Deutschland in den meisten Laubwäldern, Mischwäldern und Auwäldern zu finden. Beim Bärlauchsammeln solltest Du darauf achten ihn nicht mit den ähnlich aussehenden, aber giftigen Pflanzen wie Maiglöckchen und Herbstzeitlose zu verwechseln. Er ist an seinem charakteristischem knoblauchähnlichem Geruch aber sehr leicht von den Giftpflanzen zu unterscheiden. Ein weiteres Indiz sind die matten Blätter. Maiglöckchen sind nämlich auf der Unterseite und Herbstzeitlose auf beiden Seiten glänzend. Alternativ bekommt man Bio-Bärlauch aus Wildsammlung auch manchmal im Geschäft zu kaufen.

Vollkorn Pasta mit Avocado Pesto

Vollkorn Pasta mit Avocado Pesto

Leckere Italienische Pasta mit einem gesunden Pesto aus frischer Avocado, Zitrone, Basilikum und Knoblauch sowie einem Schuss Olivenöl. Das Pesto wird zusätzlich mit frischem Schwarzen Pfeffer aus der Mühle und etwas Meersalz gewürzt. Wer es gerne scharf mag, kann auch frische Chilis fein dazu hacken oder etwas Chilipulver hinzufügen. Unser Avocado Pesto schmeckt besonders gut zu Spaghetti, Vollkorn Penne und anderen Italienischen Nudelsorten. Es enthält ausschließlich sehr gesunde Zutaten, die reichlich Vitamine enthalten und dennoch gut und lange sättigen. Die Avocado besitzt viele ungesättigte Fettsäuren und eine Menge Vitamine und Mineralstoffe. Natives Olivenöl, Vitamin C reiche Zitronen und Knoblauch sowie Basilikum sind bekanntermaßen auch sehr gesund. Alles in allem also ein sehr gesundes Gericht, das dennoch sehr gut schmeckt. Passend dazu am besten Pasta auf Vollkornbasis reichen. Wenn schon, denn schon 😉

Ofen Feta mit Tomaten

Ofen Feta mit Tomaten

Rezept für Ofen Feta mit Tomaten. Der Griechische Schafskäse wird zusammen mit geviertelten Cocktailtomaten, Knoblauch, Schwarzem Pfeffer und Meersalz im Ofen gebacken. Unser gebackener Feta ist außen schön knusprig und im Inneren saftig und weich. Die Tomaten schmecken durch das Backen geröstet und leicht süßlich. Ein leckeres Gericht, dass sich sowohl als Hauptgericht, als Vorspeise und als Beilage eignet. Dieses Rezept ist zudem in nur 5 Minuten super schnell vorbereitet. Danach brauchst Du es nur noch in den Backofen schieben und etwas warten. Super praktisch für den Feierabend oder wenn es ein mal schnell gehen muss. Für das optimale Geschmackserlebnis solltest Du aber unbedingt echten Griechischen Feta verwenden. Produkte wie “Hirtenkäse” oder “Käse in Salzlake nach Feta Art” solltest Du für dieses Rezept meiden. Der echte Griechische Feta wird nämlich aus Schafsmilch oder Ziegenmilch hergestellt und schmeckt deutlich intensiver als die günstigeren Konkurrenzprodukte aus Kuhmilch. Er reift für mindestens 2 Monate in Salzlake und darf nur auf der Griechischen Insel Lesbos hergestellt werden. Du erkennst ihn anhand der Zutatenliste auf der Verpackung und dem PDO Siegel für die geschütze Ursprungsbezeichnung. Die Zutatenliste muss Schafsmilch, Ziegenmilch oder beides enthalten.

Rucola Salat mit Parmesan und Tomaten 1

Rucola Salat mit Parmesan und Tomaten

Rezept für Rucola Salat mit Cocktailtomaten und frisch geriebenem Parmesan. Passend dazu gibt es eine Vinaigrette mit Balsamico Essig und Italienischem Olivenöl. Dieser sommerliche Salat ist sehr gesund und in nur 5 Minuten blitzschnell zubereitet. Eine rundum fruchtige und leckere Vitaminbombe, die sich auch gut als Vorspeise oder Beilage zum Grillen eignet. Dieses Rezept ist ein Teil unserer Serie Leichte Sommerrezepte zum Abnehmen.

Griechische Hähnchenspieße

Griechische Hähnchenspieße

Rezept für leckere Griechische Hähnchenspieße. Die marinierten Spieße nach Mediterraner Art sind ein herrlicher und leichter Genuss aus der Griechischen Küche. Die delikaten Hähnchenspieße sind schnell zubereitet und Du benötigst nur wenige Zutaten. Durch die Säure der Zitrone wird das marinierte Hähnchenfleisch besonders zart. In Kombination mit Oregano, Knoblauch und ausgesuchten Gewürzen entsteht eine sommerliche Geschmackskomposition. Dieses Rezept eignet sich sowohl für den Grill, als auch für die Pfanne und den Backofen. Als Beilage gibt es einen Klecks Tsatsiki und eingelegte Griechische Peperoni. Dieses Rezept ist Bestandteil unserer Serie Leichte Sommerrezepte zum Abnehmen.

Tomatensalat mit Basilikum

Tomatensalat mit Basilikum

Rezept für einen Tomatensalat mit sonnengereifte Tomaten in einer fruchtigen Sauce mit frischen Basilikumblättern. Ein leckerer und noch dazu leichter Genuss mit Italienischem Flair. Besonders lecker schmeckt der Salat als Beilage oder Vorspeise zum Grillen im Sommer. Dieser leichte Salat ist nicht nur köstlich und vegan, sondern auch kohlenhydratarm (Low Carb) und Bestandteil unserer Serie Leckere Rezepte zum Abnehmen. Außerdem ist er blitzschnell in nur 5 Minuten zubereitet. Ein einfacher Salat für den Sommer!

Tomaten Mozzarella Salat mit Basilikum

Tomaten Mozzarella Salat mit Basilikum

Rezept für Tomaten Mozzarella Salat mit Basilikum. Der leckere Salat wird auch Insalata Caprese genannt und ist ein Klassiker der italienischen Küche. Fruchtige sonnengereifte Tomaten und zarter Mozzarella treffen auf frische Basilikumblätter. Die Farben der Zutaten spiegeln übrigens die Italienischen Nationalfarben wieder. Dazu gibt es eine fruchtige Salatsauce mit Balsamico Creme und feinstem Olivenöl direkt aus Italien. Eine äußerst delikate Beilage zum Grillen oder zu anderen Italienischen Gerichten. Der Tomaten Mozzarella Salat ist zudem eine beliebte Vorspeise im Sommer. Hol Dir mit dem Insalata Caprese ein Stück Italien nach Hause. Der Salat ist ein Klassiker der leichten Italienischen Küche, er ist Low Carb und daher auch Bestandteil unserer Rezepte zum Abnehmen. Lasst es Euch schmecken!

Schnelle Kräuterbutter

Schnelle Kräuterbutter

Rezept für schnelle Kräuterbutter. Wenn es mal schnell gehen muss und man keine Kräuterbutter mehr im Kühlschrank hat, rettet dieses Rezept die sommerliche Grillparty oder das gemütliche Steakdinner zu zweit. Die Butter mit Kräutern und Knoblauch ist nämlich in wenigen Minuten blitzschnell zubereitet. Alle benötigten Zutaten hat man normalerweise zu Hause vorrätig.

Pizza Prosciutto Salami

Pizza Prosciutto Salami | Schinken Salami Pizza

Rezept für Pizza Prosciutto e Salame. Prosciutto Cotto – ein saftiger italienischer Kochschinken – trifft auf pikante Salami aus Italien. So einfach diese Kombination auch sein mag, sie schmeckt einfach absolut fantastisch. Je nach Geschmack können noch frische Pilze, Oliven oder Artischocken hinzugefügt werden. Uns schmeckt jedoch die puristische Variante am besten. Wir verwenden für die Schinken Salami Pizza feinsten original italienischen Prosciutto Cotto und die scharfe Salami Spianata Calabrese Piccante aus Kalabrien.

Alternativ kann die milde Salame Milano verwendet werden. Die italienischen Zutaten sind zwar etwas teurer als deutscher Kochschinken und Salami, aber die Mehrkosten sind definitiv gut investiert. Der Geschmacksunterschied ist nämlich enorm. Ein wahrer Genuss! Buon appetito! Unser Rezept für Authentischen Italienischen Pizzateig wie in Neapel findest Du hier: Italienischer Pizzateig.

Desweiteren haben wir für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel suchst wirst du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Rindersteak mit Hasselback Kartoffeln und Brokkoli

Rindersteak mit Hasselback Kartoffeln und Brokkoli

Rezept für saftiges Rindersteak Au Jus. Das Rindfleisch wird im eigenen Saft serviert und mit grobem Meersalz und Steakpfeffer gewürzt. Dazu gibt es leckere Hasselback Kartoffeln, würzige Kräuterbutter und gesundes Brokkoli Gemüse. Au Jus ist französisch und bedeute “im eigenen Saft”. Für die Low Carb Variante des Rezepts und die Variante zum Abnehmen einfach die Hasselback Kartoffel weglassen und mehr Brokkoli dazu servieren.

Brokkoli Gemüse

Brokkoli Gemüse aus der Pfanne

Repezt für Brokkoli Gemüse aus der Pfanne. Die Brokkoliröschen sind super lecker und blitzschnell in nur 15 Minuten zubereitet. Sie eignen sich gut als Beilage für Fleischgerichte. Das Brokkoli Gemüse ist sehr vitamreich und gesund. Zusätzlich ist es noch kalorienarm, vegan und Low Carb.

Sommersalat

Sommersalat mit Hähnchenbruststreifen

Rezept für einen frischen Sommersalat mit Hähnchenbruststreifen und Senfdressing. Die Hähnchenbruststreifen können gebraten oder gegrillt werden. Sie werden zusammen mit Romana Salatherzen, Rucola, Tomaten, Paprika, Gurke und Schafskäse serviert. Dieser Low Carb Salat schmeckt im Sommer gekühlt besonders lecker mit Hähnchenbrustfilet vom Grill. Der Kontrast aus dem kaltem Salat und dem frisch gegrillten, warmen Hähnchen ist ein echter Genuss. Dieses Rezept ist zudem eine wahre Vitaminbombe!

Kaninchenrouladen

Kaninchenrouladen

Mediterranes Rezept für Kaninchenrouladen. Die Rouladen vom Kaninchen werden mit Basilikumpesto, Speck, Zwiebel und Knoblauch sowie Parmigiano Reggiano gefüllt. Sie schmecken besonders lecker mit unserer würzig-fruchtigen Chantré-Zitronen-Sahne-Sauce. Ein schmackhaftes mediterranes Sonntagsessen oder Gericht für festliche Anlässe wie zum Beispiel Weihnachten. Als Beilage empfehlen wir Kroketten, Knödel oder Klöße. Auch gut geeignet als gesundes Low Carb Gericht. Hierfür einfach die Beilagen weglassen oder durch einen Salatteller ersetzen.

Tsatsiki

Tsatsiki

Tsatsiki ist ein Joghurt Dip und ein echter Klassiker der Griechischen Küche. Es kann zu Hause einfach und schnell selbstgemacht werden. Für dieses schnelle und leckere Tsatsiki Rezept brauchst Du zudem nur wenige Zutaten. Die Basis bildet Griechischer Joghurt mit 10 % Fett. Dazu kommt fein gehackte oder gehobelte Gurke und reichlich Knoblauch. Als weitere Zutaten werden lediglich Salz und ein Schuss Olivenöl benötigt. Tsatsiki schmeckt besonders lecker als Beilage oder Dip zu diversen Griechischen Spezialitäten wie Gyros, Souvlaki, Bifteki oder Kalamari. Auch sehr zu empfehlen als Dip für Pommes frites oder unsere leckeren Griechischen Knoblauch Kartoffeln. In Griechenland wird es zu fast allen Gerichten gereicht. Hierzulande ist auch die Schreibweise Zaziki und Tzatziki verbreitet.

Gyros Rezept

Gyros selber machen | Rezept

Gyros Rezept – ein Klassiker der Griechischen Küche. Leckeres Gyros lässt sich zu Hause einfach in der Pfanne selber machen. Für ein Original Griechisches Gyros wie beim Griechen musst du natürlich etwas mehr Aufwand betreiben und einen Gyros Spieß herstellen und grillen. Für unser schnelles Pfannengyros wird das Fleisch in Streifen geschnitten und zusammen mit unserer Gyros Gewürzmischung, Zwiebeln, Knoblauch und Olivenöl mariniert. Besonders lecker zusammen mit Tsatsiki, Griechischem Reis oder Griechischen Knoblauchkartoffeln. Für echten Griechischen Geschmack kannst Du alternativ einen Gyrosspieß im Backofen zubereiten.

Griechische Knoblauchkartoffeln 2

Griechische Knoblauchkartoffeln

Rezept für Griechische Knoblauchkartoffeln in Scheiben. Die originalen und äußerst leckeren Knoblauch Kartoffeln schmecken wie beim Griechen um die Ecke. Sie sind mit wenig Aufwand zubereitet und in kurzer Zeit frittiert. Die selbstgemachten Knoblauchkartoffeln nach Griechischer Art werden lediglich mit Knoblauch und Salz gewürzt. Besonders lecker schmecken sie zu selbstgemachtem Gyros oder Souvlaki mit Tsatsiki und Griechischen Peperoni.

Pizza Calabria

Pizza Calabria | Spianata Calabrese Piccante

Rezept für Pizza Calabria mit Spianata Calabrese Piccante. Eine leckere Spezialität mit Italienischer Salami aus Kalabrien. Wie das Piccante im Namen der Salami vermuten lässt, ist in der Spianata Calabrese Piccante 5 bis 10 Prozent scharfe Kalabrische Chili enthalten. Bei der Chilisorte handelt es sich um die “Calabrese Piccante”, eine runde mittelscharfe Chili aus Kalabrien. Einer meiner liebsten Pizzabeläge, einfach lecker! Das Rezept für die beste Italienische Pizza findest Du hier: Original Italienischer Pizzateig.

Desweiteren haben wir für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Pizza Marinita

Pizza Marinita

Original Rezept für Pizza Marinita mit Mozzarella, Knoblauch, Chili und Basilikum. Das Beste von Marinara trifft Margherita. Die Marinita ist im Grunde genommen eine Marinara mit Mozzarella und Chili bzw. eine Margherita mit Knoblauch und Chili. Die Marinita vereint den feinen Geschmack der beiden klassischen neapolitanischen Pizzen. Zum Einsatz kommen feinster Büffelmozzarella (Mozzarella di Bufala Campana) und sonnengereifte San Marzano Tomaten.

Als geschmacklicher Kontrast wird die Marinita nach dem Backen mit frischen Basilikumblättern und einer Prise italienischen Kräutern getoppt. Unser Original Rezept für Italienischen Pizzateig findest Du hier: Original Italienischer Pizzateig. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Rucola Salat mit Tomaten und Himbeer-Balsamico

Rucola Salat mit Tomaten und Himbeer-Balsamico

Einfaches Rezept für Rucola Salat mit gewürfelten Tomaten in einer fruchtigen Himbeer-Balsamico-Sauce. Besonders lecker mit frisch geriebenem Parmigiano Reggiano. Statt Himbeer Balsamico kannst Du natürlich auch frische Himbeeren verwenden. Ein leichter und leckerer Salat, der sich sowohl als Vorspeise als auch als Hauptspeise eignet. Der fruchtige Salat eignet sich selbstverständlich zum Abnehmen und ist Low Carb, also kohlenhydratarm. Zudem ist er sehr gesund und reich an Vitaminen und Mineralien. Mit nur 5 Minuten Zubereitungszeit ist der Salat blitzschnell fertig zubereitet. Nicht nur im Sommer ein echter Genuss!



Pizzasauce

Pizzasauce Rezept | Einfach, Schnell & Italienisch

Rezept für italienische Pizzasauce. Die selbstgemachte Pizzasauce mit Tomaten ist einfach lecker und in nur 5 Minuten blitzschnell zubereitet. Du benötigst für die Sauce lediglich Italienische Dosentomaten, Knoblauch, frische Basilikumblätter und Oregano. Die Pizzasauce schmeckt besonders gut mit sonnengereiften italienischen San Marzano Tomaten und braucht nicht eingekocht werden. So gehen auch keine wertvollen Vitamine verloren. Hier erfährst Du, wie Du die leckere Soße für die Pizza einfach zu Hause selbst machen kannst.

Perfekt zur Italienischen Pizzasauce passt unser Original Italienischer Pizzateig. Desweiteren haben wir für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Ente mit Orangensauce

Knusprige Weihnachtsente mit Orangensauce aus dem Backofen

Rezept für eine knusprige Weihnachtliche Ente mit Orangensauce. Besonders schmackhaft ist die Weihnachtsente mit einer Orangen-Rotwein-Sauce, Reibeknödeln und Rotwein-Schalotten. Die Ente wird zunächst mit einer Honig-Marinade und etwas süßer Sojasauce und normaler Sojasauce mariniert. Anschließend wird die Weihnachtsente zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch, Entenfond sowie Rotwein und dem Saft einer Orange bei 200 Grad Celsius im Bräter geschmort. Ein leckeres Weihnachtsrezept aus dem Backofen.

Pizza Jalapeño

Pizza Salami Jalapeño

Rezept für selbstgemachte Pizza Jalapeño mit italienischer Salami und würzigen Jalapeño Chilis. Ofenfrisch auf dem Pizzastein gebacken. Ein echter Genuss mit selbstgemachtem italienischen Pizzateig und fruchtiger Tomatensauce aus sonnengereiften Roma-Tomaten. Der leicht feurig-scharfe Belag mit Jalapeñoscheiben ergibt einen delikaten Kontrast zum recht milden Mozzarella. Einfach lecker! Wir haben für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten zusammengestellt. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Pimientos de Padrón

Pimientos de Padrón

Pimientos de Padrón Rezept. Die leckeren Pimientos sind traditionelle spanische Bratpaprika. Sie werden in einer Pfanne mit Olivenöl angebraten und mit Fleur de Sel gesalzen. Du kannst die Pimientos auch auf dem Grill zubereiten. Gegrillt erhalten sie ein feines Raucharoma. Verwende hierfür am besten eine Grillpfanne oder eine Grillschale, da das Olivenöl sonst in den Grill tropft und verbrennt. Manche Pimiento de Padrón Exemplare sind scharf und manche nicht. Obwohl sie als Bratpaprika bezeichnet werden handelt es sich übrigens eigentlich um eine Chilisorte. Ein leckeres Gericht für heiße Sommertage!

Pizza Diavola

Pizza Diavola (Diavolo)

Rezept für eine feurige Italienische Pizza Diavola mit scharfer Salami und frischen Chilis. Die Diavola ist hierzulande auch unter dem Namen Diavolo bekannt. Der Name bedeutet auf Deutsch in etwa “Teufelspizza”. Diese Pizza ist in vielen Restaurants auf der Speisekarte und auch im Kühlregal zu finden, Du kannst sie jedoch mit unserem Rezept auch einfach zu Hause selber backen.

Hierfür benötigst Du lediglich selbstgemachten Original Italienischen Pizzateig, Tomatensauce und scharfe Salami sowie Mozzarella und frische Chilis oder Chilipulver. Eine selbstgemachte Diavola schmeckt natürlich wesentlich besser als Tiefkühlware. Wir haben für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten zusammengestellt. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Hokkaido Kürbissuppe mit Kartoffeln und Möhren

Hokkaido Kürbissuppe mit Kartoffeln und Möhren

Ein herbstliches Rezept für eine klassische Hokkaido Kürbissuppe. Besonders gesund und schmackhaft mit Kartoffeln, Möhren und Möhrengrün. Je nach Geschmack mit gerösteten Kürbiskernen und Creme fraiche garniert oder als scharfe Variante mit Chilis. Hokkaidos sind relativ kleine, orange-rote Kürbisse und stammen ursprünglich aus Japan. Diese Kürbissorte lässt sich mehrere Monate lagern und kann mit Schale gegessen werden. Die Hokkaido Suppe mit Kartoffeln und Möhren ist sehr reich an Ballaststoffen und wertvollen Vitaminen. Das Rezept ist also besonders gut für die Herbst- und Winterzeit geeignet. An Weihnachten kann die Suppe beispielsweise als Vorspeise zum Weihnachtsessen serviert werden.

Original italienischer Pizzateig

Original Italienischer Pizzateig

Pizzateig Original Rezept von einem italienischen Gastronomen aus Neapel. Original Italienischer Pizzateig schmeckt einfach einzigartig. Und das Beste: Mit dem richtigen Rezept und guten Zutaten kannst Du den Teig einfach zu Hause selber machen. Bei unserem Rezept handelt es sich um ein Pizzateig Grundrezept. Du kannst Deinen Pizzateig also nach Belieben belegen oder aus dem Teig auch Pizzabrot oder Pizzastangen herstellen. Viel Spaß beim Zubereiten und Backen und lasst es Euch schmecken!

Original Italienischen Pizzateig einfach selber machen

Das Rezept für diesen Original Italienischen Pizzateig stammt aus einer uralten Italienischen Pizzeria in Neapel und ist dort als “Pasta per la pizza numero 328” auf einem verblichenen Zettel aufgeschrieben. Für diesen Teig benötigst Du Original Italienisches Pizzamehl, das sogenannte Tipo 00 Mehl. Durch Verwendung des speziellen Pizzamehls erhält der Teig eine bessere Konsistenz und reißt weniger leicht ein. Im Gegensatz zu den meisten Pizzateig Rezepten benötigst Du für diesen Teig nur sehr wenig Hefe. Dies sorgt für einen wesentlich besseren Geschmack und ist bei Original Neapolitanischen Pizzateigen so üblich.

Im Idealfall sollte es sich dabei um Original Italienische Bierhefe handeln. Diese spezielle Hefe verleiht dem Pizzateig einen besonders feinen Geschmack. Zudem geht der Teig bei der Verwendung von echter Bierhefe wesentlich besser auf und schlägt beim Backen im Ofen richtig schöne Blasen. Doch Bierhefe ist in Deutschland leider gar nicht so einfach zu bekommen. Du kannst echte Italienische Bierhefe aber hier direkt im Internet bestellen. Aktuell ist die Abgabe wegen des Hefemangels auf Grund des Corona Virus jedoch auf 3 Packungen pro Bestellung begrenzt. Warnung: Wer diesen Pizzateig ein mal probiert hat, wird nie wieder fertige Teigprodukte oder TK-Pizza essen können.

Unsere beliebtesten Rezepte für den Belag, so wie weitere ausgefallene Pizza Ideen findest Du hier: Pizza Rezepte. Desweiteren haben wir für Euch eine Liste mit über 600 Pizzasorten aus allen Teilen der Welt zusammengestellt. Es ist kaum zu glauben, was andernorts teils auf der Pizza landet. Viel Spaß beim Stöbern und buon appetito!

Pizza mit Zwiebeln und Oliven

Pizza Salami mit Zwiebeln und Oliven

Rezept für selbstgemachte Pizza Salami mit Zwiebeln und Oliven. Du kannst die Zwiebel entweder vor dem Backen oder nach dem Backen hinzufügen. Wir bevorzugen sie mit zu backen, so erhalten die Zwiebelringe ein leichtes Röstaroma. Die Pizza schmeckt besonders lecker, wenn Du die Zutaten noch um fein gehackten Knoblauch und frische Chilis ergänzt. Unser Original Rezept für Italienischen Pizzateig findest Du hier: Original Italienischer Pizzateig. Desweiteren haben wir für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Grüne Bohnen im Speckmantel

Grüne Bohnen im Speckmantel

Rezept für Grüne Bohnen im Speckmantel. Eine schmackhafte Beilage zu Fleisch und Steaks, aber auch pur ein echter Genuss. Du kannst die Bohnen im Speckmantel schnell und einfach im Backofen oder in der Pfanne zubereiten. Hierfür müssen die Bohnen zunächst kurz in heißem Wasser blanchiert werden. Anschließend werden sie mit ein bis zwei Scheiben Speck umwickelt und mit Bohnenkraut und Schwarzem Pfeffer aus der Mühle gewürzt.

Rindersteak mit Pfeffersauce und Bohnen im Speckmantel

Rindersteak mit Pfeffersauce und Bohnen im Speckmantel

Rezept für Rindersteak mit Pfeffersauce. Das schmackhafte Steak vom Rind wird nur kurz scharf in der Pfanne angebraten und bleibt deshalb besonders saftig. Als Beilage selbstgemachte Kartoffelwedges und Bohnen im Speckmantel reichen. Die Rindersteaks mit der würzigen Pfeffersauce sind besonders lecker und auch als Weihnachtsessen sehr beliebt.

Pizza Margherita

Pizza Margherita Original

Original Rezept für eine Italienische Pizza Margherita. Diese klassische Pizza kommt mit wenigen Zutaten als Belag aus und ist besonders schmackhaft. Lediglich Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum als Belag ergeben die wohl bekannteste und älteste Pizza der Welt.

Das Rezept für Original Italienischen Pizzateig findest Du hier: Italienischer Pizzateig. Desweiteren haben wir für Entdecker und echte Pizzafans in unserem Food Blog viele leckere Pizza Rezepte und eine Liste mit über 600 verschiedenen Pizzasorten. Falls Du auf der Suche nach speziellen Zutaten wie Original Italienischer Bierhefe oder dem berühmten Pizzamehl aus Neapel bist, wirst Du hier fündig: Zutaten für die perfekte Pizza.

Geschichte der Königin der Pizzen

Die Pizza Margherita ist die Königin der Pizzen und die wohl älteste – bis heute bekannte – traditionelle Pizza der Welt. Sie wurde der Legende nach 1889 für Königin Margherita von Savoyen gebacken und spiegelt die Farben der italienischen Nationalflagge wieder. Sie ist teilweise auch unter dem Namen Pizza Napoletana bekannt, welcher jedoch nur für Pizza Margherita aus Neapel verwendet werden darf. Gelegentlich bekommt man unter dem Namen Napoletana jedoch auch eine Pizza mit Oliven und Sardellen serviert.

Geschmortes Kaninchen

Geschmortes Kaninchen mit Zitronen-Bier-Sauce & Steinpilzen

Rezept für leckeres Geschmortes Kaninchen. Dazu gibt es eine Zitronen-Bier-Sauce mit Knoblauch, Zwiebeln, Schalotten und Steinpilzen aus Wildsammlung. Das Kaninchenfleisch ist sehr mager und erinnert geschmacklich an ein komplexeres Huhn. Das Fleisch vom Kaninchen ist zudem nicht ganz so langfasrig wie Hühnerfleisch. Besonders schmackhaft als Kaninchen Braten zu Weihnachten und sonstigen Festlichkeiten.

Bandnudeln mit Schinken Sahne Sauce

Bandnudeln mit Schinken Sahne Sauce

Rezept für Bandnudeln mit Schinken Sahne Sauce. Die würzige Sauce kannst Du einfach und schnell mit Sahne oder Milch zubereiten. Weitere Zutaten sind saftiger Kochschinken und Zwiebeln sowie Knoblauch. Füge je nach Geschmack noch scharfe Chili und frische Basilikumblätter hinzu. Gut als Beilage passt ein fruchtiger Salat mit Tomaten und Mozzarella. Die Schinken Sahne Sauce ist auch gut für Spaghetti, Fusilli und Penne oder andere Nudeln geeignet. Ein leckeres und recht leichtes Gericht für den Sommer, das auch als Vorspeise geeignet ist.

Lachsfilet mit Bandnudeln

Gebratenes Lachsfilet mit Bandnudeln und Chilifäden

Rezept für gebratenes Lachsfilet mit Bandnudeln. Besonders lecker mit Chilifäden und etwas frischem Basilikum sowie einer würzigen Sauce mit Sahne und einem Schuss Wein. Das Lachsfilet sollte schonend in der Pfanne mit etwas Zitronen- oder Limonenöl angebraten werden. So bleibt der Lachs schön saftig und die Haut wird knusprig und brennt nicht an. Die Haut nach dem Braten mit frischem Pfeffer aus der Mühle und etwas Meersalz würzen. Ein leichtes und leckeres Gericht!