Chinakohl mit Speck

Chinakohl mit Speck

Chinakohl mit Speck und Lauchzwiebeln in einer würziger Teriyaki Sauce mit Knoblauch und geröstetem Sesam. Dieses Rezept aus der Asiatischen Küche ist nicht einfach nur lecker sondern auch noch super schnell zubereitet. Darüberhinaus enthält Chinakohl nur 12 kcal pro 100 g und viele Vitamine. Das Gericht ist zudem Low Carb und zum Abnehmen geeignet. Wenn Du es gerne scharf magst, kannst Du den Chinakohl mit Speck noch mit Chiliflocken würzen. Alternativ frische Chilis fein hacken und mit in die Chinakohl Pfanne geben. Das gibt dem Gericht einen schönen Pfiff. Der saftige Chinakohl bleibt durch die schonende Garweise schön knackig. Der beliebte Kohl aus China ist mittlerweile auch fast überall in Deutschland aus regionalem Anbau erhältlich.

Zutaten

150 g Bauchspeck
3 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Schuss Sesamöl zum Anbraten
Ein paar Blätter Chinakohl
Teriyaki Sauce
Sesamkörner
Optional
Chili nach Geschmack
Frische Korianderblätter oder Petersilie

Anleitung

Den Bauchspeck mit einem scharfen Messer von der Schwarte befreien und in dünne Streifen oder Würfel schneiden. Chinakohlblätter längs halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Chinakohl mit Speck Zutaten

Einen Schuss Sesamöl in eine Pfanne geben und den Speck auf mittlerer Hitze anbraten. Ab und an mit dem Kochlöffel wenden. Für größere Mengen empfehle ich Dir einen Wok zu benutzen.

Speck anbraten

Lauchzwiebelringe und den gehackten Knoblauch dazu geben und kurz mit anrösten.

Speck mit Lauchzwiebeln und Knoblauch

Chinakohlstreifen mit Strunkanteil dazu geben und kurz mit anbraten. Die Chinakohlblätter ohne Strunk noch nicht in die Pfanne geben, da diese sonst labbrig werden.

Chinakohl Speck Pfanne

Mit einem Schuss Teriyaki Sauce ablöschen und ein paar mal mit dem Kochlöffel umrühren. Die Herdplatte ausschalten.

Teriyaki Chinakohl

Nun die Chinakohlblätter dazu geben und bei Resthitze für ein bis zwei Minuten andünsten.

Chinakohl Pfanne

Alles vermengen und in eine Schüssel oder auf einen Teller geben. Gegebenenfalls abschmecken.

Chinakohl mit Speck und Lauchzwiebeln

Etwas Sesam trocken in einer kleinen Pfanne rösten und darüber streuen.

Chinakohl mit Sesam

Den Chinakohl mit Speck nach Belieben mit Korianderblättern oder Petersilie garnieren und je nach Geschmack noch Chili dazu geben. Guten Appetit!

Chinakohl Chili

Chiliöl

Chiliöl

Chiliöl ist ein Würzöl, das aus verschiedenen Pflanzenölen und Chilis zubereitet wird. Als Basis für Chiliöl wird meist Olivenöl oder seltener Sonnenblumenöl verwendet. Theoretisch kannst Du zur Herstellung jedes Pflanzenöl verwenden, ich empfehle jedoch naturbelassenes, kalt gepresstes Olivenöl zu nutzen. Entscheidend über die Schärfe des Öls ist natürlich die Menge an Chilis und insbesondere die verwendete Chilisorte. Manchmal wird das Öl neben den scharfen Früchte auch durch andere Gewürze wie zum Beispiel Rosmarin, Knoblauch oder Basilikum aromatisiert.

Chiliöl kannst Du mit unserem Rezept einfach zu Hause selber machen und so über den Geschmack und die Schärfe entscheiden. Ein Öl auf Basis von Jalapeños oder Cayenne Chilis wird logischerweise wesentlich milder ausfallen als Chiliöl, das aus Habanero, Bhut Jolokia oder Carolina Reaper Chilis hergestellt wird. Das Öl kannst Du sowohl aus frischen als auch aus getrockneten Chilis herstellen. Desweiteren kannst Du Dein scharfes Öl mit Knoblauch, einem Zweig Rosmarin oder anderen Kräutern weiter aromatisieren. Ein interessantes Aroma gibt auch das Hinzufügen von Bio Zitronenschalenabrieb. Falls Du nicht alle Zutaten zu Hause hast, kannst Du hier ein sehr gutes Bio Chili-Olivenöl aus nachhaltig-biologisch angebauten Oliven und Chilis bestellen.

Das scharfe Würzöl kannst Du sowohl zum Kochen als auch einfach als Gewürz oder Dip verwenden. Beliebt ist auch die Verwendung als Würzmittel für Pizza und Pasta sowie – insbesondere in Italien – das Tunken von Pizzabrot oder Weißbrot in das scharfe Öl.

Geschichte und Varianten von Chiliöl

Chiliöl stammt vermutlich ursprünglich aus Asien. Dort wird es seit langer Zeit aus Chilis und meist Sojaöl oder Sesamöl hergestellt und sowohl als scharfer Dip als auch als Würzmittel verwendet. Weitere Zutaten sind vor allem in China Szechuan Pfeffer und Knoblauch. Heute ist mit Chiliöl jedoch im deutschsprachigen Raum fast immer die Italienische Variante mit Olivenöl und Peperoncinos gemeint.

Die Japanische Variante des Asiatischen Chiliöls ist als rāyu (ラ ー 油) bekannt. Rāyu wird in Japan sowohl als Kochzutat als auch als Gewürz zum nachträglichen Schärfen von Speißen verwendet. Es handelt sich dabei um ein klares, mit Chili angereichertes Sesamöl. Gelegentlich wird in Japan auch Sojaöl oder Maisöl als Basis genutzt. Zur Herstellung werden scharfe, intensiv rote Chilis verwendet, was dem Japanischen Öl eine besonders rötliche Färbung verleiht. In Japan werden dem Öl zudem oft weitere Zutaten wie getrocknete Aloe, Kurkuma und Ingwer sowie Guavenblätter und Lauchblätter oder Paprika beigemengt.

In Italien wird Chiliöl hingegen nur aus Olivenöl und den scharfen Italienischen Peperoncinos hergestellt. Auf die kleinen scharfen Chilis weißt auch der Italiensiche Name für Chiliöl hin. Das scharfe Öl heißt in Italien Olio di Peperoncino. Es ist überall in Italien zu finden und wird oft im Restaurant bei Tisch gereicht. Besonders häufig findet man das Öl in den Regionen Kalabrien und Sizilien.

Zutaten

250 ml Gutes Olivenöl, alternativ Sonnenblumenöl
Frische scharfe Chilis nach Geschmack oder getrocknete Chilis
Optional
Italienische Kräuter
Knoblauch
Rosmarin
Bio Zitronenschalenabrieb
Szechuan Pfeffer

Anleitung

Für die Herstellung von Chiliöl benötigst Du lediglich ein gutes Olivenöl und Chilis. Du kannst getrocknete oder frische Chilis verwenden.

Chiliöl aus getrockneten Chilis herstellen

Bei der Verwendung von getrockneten Chilis musst Du die Chilis grob mahlen oder mit dem Mörser zerstoßen und mit dem Olivenöl und eventuellen weiteren Zutaten mischen. Diese Mischung solltest Du nun dunkel in einem Glasgefäß verschlossen für mindestens zwei Wochen ziehen lassen. Je länger das Chiliöl zieht, desto schärfer wird es mit der Zeit.

Chiliöl aus frischen Chilis herstellen

Bei der Verwendung von frischen Chilis, befreist Du diese einfach vom Stiel und schneidest sie mit einem scharfen Messer in feine Würfel und vermengst diese mit dem Olivenöl. Auch bei dieser Methode muss das Chiliöl mindestens zwei Wochen an einem dunklen Ort ziehen.

Schnelles Chiliöl

Wenn Du Dein Chiliöl sofort verwenden willst kannst Du für die schnelle Variante ein paar friche Chilis fein hacken und währenddessen das Olivenöl auf kleiner Flamme erhitzen. Anschließend einfachen die gehackten Chilis oder alternativ getrocknete Chiliflocken kurz in einer Pfanne im heißen Öl ziehen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Öl gut abkühlen lassen. In eine kleine Glasflasche füllen und verschließen.

Wie lange ist Chiliöl haltbar?

Das fertige Chiliöl solltest Du in einer dunklen Glasflasche an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren. Auf diese Weise aufbewahrt ist das Öl rund ein Jahr oder auch etwas länger haltbar. Es ist jedoch meist bereits in einer wesentlich kürzeren Zeit aufgebraucht. 😉 Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du das Öl im Kühlrschrank oder einem kühlen Kellerraum aufbewahren.

Kann Chiliöl schimmeln?

Die Chilis und die eventuell anderen enthaltenen Zutaten sinken bereits nach kurzer Zeit auf den Boden des Glases und werden vom oben schwimmenden Öl luftdicht abgeschlossen. Chiliöl neigt daher nicht dazu, zu schimmeln. Solltest du trotzdessen (was sehr sehr unwahrscheinlich ist) Schimmel entdecken, solltest Du besser umgehend das komplette Öl entsorgen.

Chiliöl selber machen

Hier noch ein mal ein Bild vom abgesunkenen Bodensatz. Du kannst die Glasflasche mit dem Öl bei Bedarf vor dem Verwenden ein mal auf den Kopf drehen, so verteilt sich der Bodensatz wieder im Öl. Ich habe für dieses Rezept ausnahmsweise eine durchsichtige Glasflasche genutzt, damit man auf den Fotos auch etwas vom fertigen Produkt erkennt. Lagere Dein Chiliöl der Haltbarkeit wegen jedoch besser in einer dunklen Flasche. Wie man an der intensiv leuchtenden, roten Farbe erkennen kann, lagert dieses Öl schon eine ganze Weile.

Chiliöl Rezept

Tipp: Probieren und Kombinieren

Je nach verwendeter Chilisorte und Menge wird Dein Öl unterschiedlich scharf werden. Probiere doch ein mal verschiedene Öle anzusetzen und entdecke die verschiedenen und vielseitigen Aromen. Abhängig von Deinem Geschmack kannst Du auch weitere Zutaten hinzufügen und dein eigenes Würzöl nach Deinem persönlichen Geschmack kreieren. Was ist Dein persönlicher Favorit? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Viel Spaß beim Nachmachen und einen Guten Appetit!

Sushi selber machen

Sushi selber machen

Sushi kannst Du mit unserem Rezept für Maki und Nigiri Sushi einfach zu Hause selber machen. Und das ist tatsächlich gar nicht ein mal so schwer wie man zunächst vielleicht denken mag. Mit unserer ausführlichen Anleitung steht einem gelungenen selbstgemachten Sushi nichts mehr im Weg.

Für die weltbekannte Japanische Spezialität brauchst Du lediglich Sushi-Reis, Noriblätter und Fisch sowie weitere Meeresfrüchte und Gemüse nach Geschmack. Bei Noriblättern handelt es sich um dünne gepresste Norialgen. Da Sushi traditionell roh gegessen wird, solltest Du es aber nur mit sehr frischen Zutaten zubereiten. Als Beilage zum Dippen wird oft Wasabi und Sojasauce gereicht. Besonders in Japan wird zwischen den einzelnen Sushi oft Gari zum Neutralisieren gegessen. Bei Gari handelt es sich um eingelegten Ingwer.


Sushi selber machen 1

Da nicht jeder Sushi-Reis, eine Bambusmatte und Reisessig zu Hause haben wird, habe ich Dir hier ein Sushi Box Komplett-Set zum Selbermachen mit Original Japanischen Zutaten zu einem fairen Preis verlinkt.

Maki und Nigiri sind zwei unterschiedliche Zubereitungsformen von Sushi, auf die ich gleich näher eingehen werde. In Japan benötigt ein Sushi-Meister übrigens ganze 10 Jahre Ausbildung. Zum Sushi-Meister werden wird hier also garantiert nicht, aber für einen Sushi-Amateur – der optisch ansprechende und leckere handgemachte Spezialitäten herstellen kann – reicht es jedoch mit etwas Geschick locker aus.

Maki Sushi (巻き寿司)

Bei der Maki Variante werden gekochter Reis und Fisch in ein Noriblatt gerollt. Für die Herstellung wird traditionell eine Bambusmatte verwendet. Diese Matte wird auch Sushimatte genannt und dient dem leichteren Einrollen der Sushirolle. Anschließend werden die Maki Sushirollen mit einem sehr scharfen Messer (Hōchō) in einzelne Ringe geschnitten. Anstatt Fisch werden oft auch andere Meeresfrüchte und verschiedene Gemüse wie zum Beispiel Avocado oder Paprika verwendet.

Nigiri Sushi (握り寿司)

Bei der Nigiri Variante wird hingegen ein kleine Portion Reis von Hand gerollt und mit Fisch, Tamagoyaki (Japanisches Omlett), Surimi und Garnelen oder anderen Meeresfrüchten belegt. Des besseren Halts wegen werden die Nigiri Päckchen oft noch mit einem kleinen Noriblattstreifen umwickelt.

Sashimi (刺身)

Das Japanische Sashimi wird fälschlicherweise oft auch als Sushi bezeichnet. Es handelt sich dabei jedoch um ein eigenständiges Gericht, das ohne Reis zubereitet wird. Man kann sich Sashimi am ehesten als optisch ansprechenden Teller mit rohem Fisch und Meeresfrüchten vorstellen.

Sushi Box

Sicher kennst Du die fertigen Boxen, die oft im Supermarkt in den Varianten Maki und Nigiri angeboten werden. Meist gibt es dazu noch ein kleines Päckchen Wasabi und Gari Ingwer sowie etwas Sojasauce. Die Boxen sind geschmacklich je nach Hersteller recht ok und ein leckerer Snack für zwischendurch. Mit einem selbstgemachten Sushi können sie es jedoch nicht aufnehmen. Der Geschmack und die Frische sind einfach unvergleichlich. Wenn Du also bist heute noch kein Sushi selbst gemacht hast, ist es Zeit es auszuprobieren.

Sushi Equipment Box XXL mit Easy Sushi Maker für den perfekten Sushi Abend. Komplettset bestehend aus Hangiri aus hochwertigem Kiefernholz für die Veredelung des Reises, einem Easy Sushi Maker für je 10 Maki und Inside-Out Röllchen sowie einem Nigiri Sushi Maker für 5 Nigiri. Desweiteren enthalten sind eine Bambusrollmatte, ein Löffel aus Bambus sowie Zubereitungstipps.

Zutaten

500 g Sushi-Reis
150 g Lachsfilet
100 g Garnelen
100 g Surimi
6 Noriblätter
1 Avocado
1 Möhre
1 Paprika
2 TL Salz
1 TL Zucker
50 ml Reisessig
Benötigtes Zubehör

Anleitung

Den ungekochten Sushi-Reis zunächst in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen, bis das ablaufende Wasser relativ klar ist. Etwa 600 ml Wasser zum kochen bringen und 500 g Reis bei schwacher Hitze für etwa 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Die Herdplatte ausschalten und den Reis für rund weitere 15 Minuten quellen lassen.

Den Sushi-Reis abgießen und gegebenenfalls mit etwas kaltem Wasser abschrecken. Anschließend mit einem TL Zucker und zwei TL Salz und rund 60 ml Reisessig vermengen. Da meine Freundin keinen Essig mag, habe ich ihn weggelassen. Das tut dem Geschmack aus meiner Sicht jedoch absolut keinen Abbruch. Sicherlich werden hier einige Sushi-Meister die Augen verdrehen, aber wird sind eben Sushi-Amateure und passen die Gerichte zudem nach unserem Geschmack an. Den Reis nun nur noch auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Während der Reis abkühlt ist der perfekte Zeitpunkt um die übrigen Zutaten vorzubereiten. Das Lachsfilet zunächst gut mit kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Da das Endprodukt roh verzehrt wird mmer nur absolut frischen Fisch verwenden!

Sushi Lachs

Den Lachs in etwa 5 bis 10 mm dicke Streifen schneiden. Dabei auf die richtige Schnitttechnik achten. Für das klassische Sushimuster musst Du den Lachs quer zur Maserung in Streifen schneiden. Lachs verzeiht jedoch auch andere Schnittechniken. Bei der Verwendung von Thunfisch solltest du diesen hingegen unbedingt immer quer zur Maserung schneiden.

Sushi Lachs schneiden

Das Gemüse waschen, die Avocado schälen und alles ebenfalls in etwa 5 bis 10 mm dicke Streifen schneiden. Von nun an unterscheiden sich die Schritte der Zubereitung von Maki und Nigiri.

Sushi mit Gemüse

Maki

Beginnen wir mit der wohl bekanntesten Herstellungsart Maki. Für Maki ein Noriblatt auf der Sushi-Matte platzieren.

Sushimatte

Gleichmäßig mit einer dünnen Schicht abgekühltem Reis bedecken. Am Rand des Noriblatts dabei etwa einen Zentimeter aussparen.

Bambusmatte für Maki Sushi

In der Mitte die Lachsstreifen, das Gemüse oder eine Kombination aus beidem der Länge nach auslegen.

Maki Sushi selber machen

Das Noriblatt mit Hilfe der Bambusmatte umschlagen.

Sushi rollen

Mit der Bambusmatte zu einer gleichmäßigen Rolle wickeln.

Maki Sushirolle

Im Idealfall sollte sich der Lachs bzw. der Lachs und das Gemüse nun in der Mitte der Sushirolle befinden. Die Sushirolle mit einem sehr scharfen Messer in etwa 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Tipp: Damit nichts anklebt kannst Du das Messer mit etwas Wasser befeuchten.

Sushirolle

Gekühlt servieren. Dazu Sojasauce, Wasabi und Gari reichen. Abhängig von der Region Japans wird das Gericht mit Essstäbchen oder aber auch einfach mit der Hand gegessen. Je nach Geschmack kannst Du Dein selbstgemachtes Sushi noch in Sojasauce oder Wasabi dippen. Dabei wird immer die Seite mit dem Noriblatt eingetunkt, da so kein Reis in die Dips fällt. Guten Appetit! Weitere Japanische Rezepte findest Du hier.

Sushi

Nigiri

Die Hände mit etwas Wasser befeuchten und aus dem Reis kleine längliche Reisklumpen formen.

Nigiri Reis

Ein paar Garnelen an der Unterseite mit einem sehr scharfen Messer vorsichtig bis zur Schwanzflosse einschneiden.

Sushi Garnele schneiden

Je eine vorbereitete Garnele auf einen Reisklumpen setzen und vorsichtig andrücken. Statt Garnelen kannst du für Nigiri auch Lachsstreifen, Thunfisch, Gemüse und Shiitake Pilze sowie Tamagoyaki oder Surimi verwenden. Eventuell für einen besseren Halt mit einem dünnen Streifen Nori umwickeln und alles kühl stellen. Bei uns hat der Belag jedoch auch ohne Umwickelung gut gehalten. Zusammen mit Sojasauce, Wasabi und Gari Ingwer servieren. Guten Appetit!

Nigiri Sushi

Sushi aufbewahren

Fertiges Sushi kannst du prima in kleinen Boxen portionsweise im Kühlschrank lagern. Du solltest es jedoch innerhalb von 24 Stunden verbrauchen.

Sushi aufbewahren

Tipp

Damit einzelne Stücke nicht aneinander kleben bleiben, je ein kleines Stück zurecht geschnittenes Butterbrotpapier dazwischen legen. Die Boxen eignen sich auch prima zum Transport von Sushi, zum Beispiel zum nächsten Badesee oder Ausflug oder aber als delikates Mitbringsel für Freunde und Japanfans. Wichtig ist jedoch, dass du Dein Sushi auch während des Transports bis zum Verzehr ununterbrochen weiter kühlst. Auch lecker und aus Japan: Japanische Rezepte

Selbstgemachtes Sushi

Scharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis

Scharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis

Rezept für eine Scharfe Japanische Nudelsuppe mit Ramen Ei, Shimeji Pilzen, Chinakohl und Anchovis Filets. Die Anchovis Filets werden aus Sardellen hergestellt. Der Fisch selbst wird übrigens manchmal auch Anchovis genannt und verleiht der Suppe einen Dashi ähnlichen Geschmack und ein intensives Aroma. Für die Schärfe in der Suppe sorgt eine feurige Bhut Jolokia Chili. Diese Chilisorte ist mit rund 1 Million Scoville sehr scharf, aber auch gleichzeitig sehr aromatisch und leicht fruchtig. Sie verleiht den Scharfen Ramen genau den richtigen Kick.

Bei Shimeji Pilzen handelt es sich um ein klassisches Topping aus der Japanischen Küche. Sie schmecken leicht nussig und machen sich auch optisch sehr gut in einer Ramenschale. Für den frischen Geschmack sorgen ein paar Blätter Vietnamesischer Koriander, Lauchzwiebeln und eine Zitronenscheibe. Um den Umami Geschmack abzurunden wandern noch ein paar Scheiben Knoblauch und Ingwer sowie ein paar Blätter Jiaogulan und ein Schuss Chin Su Sauce oder Sojasauce sowie Fischsauce mit in die Suppe. Angerichtet werden die Scharfen Ramen noch mit ein paar Sesamkörnern und gegebenenfalls Noriblättern.

Zutaten

100 g Ramen Nudeln
40 g Anchovis Filets (Sardellen)
30 g Shimeji Pilze
2 Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Ramen Ei
1 Bhut Jolokia Chili
1 Zitronenscheibe
Chinakohl
2 TL Fischsauce
Chin Su Sauce oder Sojasauce
Ingwer
Jiaogulan Blätter
Sesamkörner
Vietnamesischer Koriander

Anleitung

Wasser in einem TopfScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 2 erhitzen und die Ramen NudelnScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 3 nach Anleitung kochen. Die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und für später bereit stellen. Als Alternative kann auf eine Instant Ramen SuppeScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 4 als Basis für die Scharfen Ramen zurückgegriffen werden.

Ein Ei relativ hart kochen und ebenfalls mit kaltem Wasser abschrecken und für später beiseite stellen.

Die Lauchzwiebeln in Ringe und Knoblauch und Ingwer in Scheiben schneiden. Ein paar Blätter Chinakohl waschen und in Streifen schneiden. Bei den großen äußeren Chinakohl Blättern ist ein Blatt völlig ausreichend. Die Bhut JolokiaScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 5 Chili vom Stiel befreien und in Streifen schneiden oder fein hacken. Für eine gute Schärfe kannst Du die halbe Chili verwenden. Als Fan von extremer Schärfe kannst Du einfach die ganze Bhut Jolokia nutzen. 🔥 Als Schärfeeinsteiger kannst Du hingegen alternativ einfach eine mildere Chili für die Scharfen Ramen nehmen. 😉

Die gekochten Ramen oder die Instant Ramen in die RamenschaleScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 6 geben. Geschnittene Chili, Chinakohl Blätter und Lauchzwiebel Ringe dazu geben. Eine Scheibe Zitrone abschneiden und in der Mitte der Ramenschale platzieren. Knoblauch und Ingwer Scheiben und die Shimeji Pilze am Rand der Schale anrichten. Die SardellenfiletsScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 7 trocken tupfen und ebenfalls am Rand anrichten.

Ramen mit Sardellen

Bei einer klassichen Japanischen Nudelsuppe darf natürlich das Ramen Ei nicht fehlen. Hierfür das gekochte Ei vorsichtig schälen und mit einem scharfen MesserScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 8 der Länge nach halbieren und in die Ramenschale mit den übrigen Zutaten legen.

Ramen Ei

Traditionell werden Ramengerichte in Japan – wie nahezu alles – mit EssstäbchenScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 9 gegessen.

Japanische Ramen

Mit SesamkörnernScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 10, Vietnamesischem KorianderScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 11 und JiaogulanScharfe Ramen mit Ei, Shimeji und Anchovis 12 garnieren. Anschließend mit heißem Wasser aufgießen und servieren.

Ramen mit Ei

Shokuji o tanoshimu! Guten Appetit!

Ramen Suppe

Ramen mit Chashu Schweinebauch und Shimeji Pilzen

Ramen mit Chāshu Schweinebauch und Shimeji Pilzen

Rezept für eine Original Japanische Ramen Nudelsuppe mit gebratenem Chāshu Schweinebauch, Shimeji Pilzen, Lauchzwiebeln und Noriblättern. Chāshu ist ein klassisches Japanisches Miso Ramen Topping. Es handelt sich dabei um durchwachsenes Fleisch vom Schweinebauch oder Schweinerücken, das mit Sojasauce, Sake bzw. Nihonshu und Mirin gekocht und dann angebraten wird. Manchmal wird Chāshu jedoch auch zu erst angebraten und anschließend gekocht oder geschmort. Wenn Du nicht alle Zutaten zu Hause hast, kannst Du alternativ eine Scheibe Bauchspeck anbraten und mit etwas Sojasauce ablöschen.

Für den Japanischen Touch sorgen frische Shimeji Pilze, ein Schuss Fischsauce und in Streifen geschnittene Noriblätter. Shimeji Pilze aus der Gattung der Holzraslinge sind in Japan sehr beliebte Pilze. Diese Japanischen Pilze schmecken leicht nussig und etwas nach frischem Gras. Sie werden auch Buchenpilze oder Buchenraslinge genannt. In Japan ist auch der Name Buna-Shimeji geläufig, was so viel wie Kerbbuchen-Shimeji bedeutet.

Angerichtet werden die Ramen Nudeln in einer klassichen Japansichen Ramenschale zusammen mit dem Chāshu Schweinebauch und den übrigen Zutaten. Anschließend mit heißem Wasser übergießen und stilecht mit Essstäbchen genießen. Shokuji o tanoshimu! Guten Appetit!

Tipp: Wenn es schnell gehen soll oder Du nicht alle Zutaten vorrätig hast, kannst Du statt Mirin und Sake einfach einen Schuss Sherry verwenden. Als Basis für Chāshu Ramen kann zudem auch eine Instant Ramen Suppe genutzt werden.

Zutaten

100 g Ramen
75 g Schweinebauch
30 g Shimeji Pilze
2 Lauchzwiebeln
1 Noriblatt
2 TL Fischsauce
1 TL Mirin
1 TL Sake
Chin Su Sauce oder Sojasauce
800 ml Wasser
Optional
Sherry als Ersatz für Sake und Mirin
Jiaogulan Blätter
Scharfe Chilis nach Geschmack
Tonkotsu Schweinebrühe

Anleitung

Die Ramen Nudeln nach Anleitung kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Bei Verwendung von Instant Ramen entfällt dieser Schritt.

Den Schweinebauch in dünne Scheiben schneiden und ohne Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Für Chāshu Schweinebauch mit Sojausauce, Sake und Mirin ablöschen und bei geringer Hitze ziehen lassen. Da die wenigsten Mirin und Sake zu Haus haben werden, kannst Du alternativ den angebratenen Bauch für später beiseite stellen und dafür einen Schuss Sherry mit in die Suppe geben.

Währenddessen die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, scharfe Chilis fein hacken und die Shimeji Pilze bereit stellen. Sie müssen nicht geputzt oder gewaschen werden.

Die gekochten Nudeln oder die Instant Ramen in die Ramenschale geben. Gebratenen Chāshu Schweinebauch, Lauchzwiebeln, Chilis und die Shimeji Pilze ebenfalls mit in die Schale geben. Mit zwei TL Fischsauce und Chin Su Sauce oder Sojasauce nach Geschmack würzen.

Die Noriblätter in Streifen schneiden und am Rand der Schale platzieren. Mit ein paar Jiaogulan Blättern garnieren und mit heißem Wasser oder Dashi Brühe aufgießen. Gegebenenfalls nach Bedarf abschmecken. Sehr lecker schmecken die Chāshu Ramen auch mit Tonkotsu Schweinebrühe. Dabei handelt es sich um eine stark reduzierte und sehr aromatische Japansiche Brühe, die für mehrere Stunden gekocht wird. Durch die Reduzierung ist der Geschmack von Tonkotsu extrem intensiv und würzig. Shokuji o tanoshimu! Guten Appetit!

Chashu Ramen mit Shimeji Pilzen

Teriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse

Teriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse

Heute gab es Teriyaki Jackfruit mit knackigem Gemüse und Reis. Doch was ist eine Jackfruit? Von der Jackfruit haben wir bereits vor einigen Jahren gehört. Wir hatten sie bisher aber noch nicht ausprobiert. Als wir dann zufällig beim Einkaufen auf die hierzulande noch recht seltene Jackfrucht gestoßen sind, haben wir kurzerhand zugeschlagen. Die Frucht gilt aufgrund ihrer Konsistenz und ihres milden Geschmacks als beliebter Fleischersatz. Und beim Probieren haben wir festgestellt, dass die Struktur und der Biss tatsächlich etwas an Fleisch erinnert. Am meisten ähnelt die Konsistenz der Frucht meiner Meinung nach einem zarten Rinderschmorbraten, der bei niedriger Temperatur gegart wurde. Geschmacklich besitzt die Jackfruit eine leicht fruchtige Note. Der Geschmack geht dabei am ehesten Richtung Ananas und Banane. Er lässt sich jedoch leicht mit Gewürzen überdecken, so dass allenfalls eine leicht fruchtige Süße im Hintergrund zu schmecken ist. Das Rezept ist also nicht nur etwas für Veganer oder Vegetarier, sondern auch für Menschen, die einfach mal etwas neues ausprobieren oder bewusst weniger Fleisch essen wollen.

Die Jackfrucht | Der Fleischersatz aus Fruchtfleisch

Die Jackfrüchte wachsen übrigens an sogenannten Jackfruchtbäumen. Die Früchte können bis zu einen Meter groß werden und bis zu 50 kg wiegen. Das erklärt schon mal warum man im Supermarkt keine ganzen Früchte bekommt. 😉 Kleinere abgepackte Mengen habe ich mittlerweile jedoch ab und an gesehen. Manchmal gibt es auch Packungen mit fertig marinierten Jackfruitstücken, diese waren uns jedoch zu süß. Aber zurück zum Rezept: Ich habe die Jackfrucht in kleine Stücke geschnitten und mit Teriyaki Sauce mariniert. Hierbei bin ich genauso vorgegangen wie beim Marinieren von normalem Teriyaki Rindfleisch. Die marinierten Fruchtstücke habe ich scharf im Wok angebraten und zusammen mit etwas frischem Wok Gemüse, Chilis und der Teriyaki Sauce serviert. Als Beilage gab es Reis. Einfach lecker!

Zutaten

600 g Jackfruchtfleisch
250 g Brokkoli
1 Möhre
2 Rote Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Teriyaki Sauce
Chilis nach Geschmack
Sesamöl zum Anbraten
Wasser zum Aufgießen
Szechuan Pfeffer
Salz
Sesam
Beilage
Reis

Anleitung

JackfruchtfleischTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 13 in kleine Scheiben schneiden und mit Teriyaki SauceTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 14 marinieren. Mit unserem Rezept für selbstgemachte Teriyaki Sauce schmeckt uns die Jackfrucht besonders gut. Das marinierte Jackfruchtfleisch im KühlschrankTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 15 für mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

Rote Zwiebeln und Knoblauch schälen. Den Knoblauch und die Chilis fein hacken und die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Brokkoli putzen und in einzelne Röschen aufteilen. Anschließend die Brokkoli Röschen in Scheiben und die Möhre in Stifte schneiden.

Etwas SesamölTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 16 im WokTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 17 erhitzen und das marinierte Jackfruchtfleisch kurz zusammen mit Knoblauch, Chili, Möhren und Zwiebeln scharf anbraten. Den Rest der Marinade für später beiseite stellen. Den Brokkoli für ein bis zwei Minuten mit anbraten. Danach mit dem Rest der Marinade und etwas Wasser ablöschen. Mit Salz und Szechuan PfefferTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 18 abschmecken. Bei reduzierter Temperatur kurz köcheln lassen und zusammen mit ReisTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 19 servieren. Besonders lecker schmeckt die Teriyaki Jackfruit, wenn man ein paar SesamkörnerTeriyaki Jackfrucht mit Reis und Gemüse 20 trocken anröstet und auf dem Fleisch verteilt. Guten Appetit!

Jackfrucht mit Gemüse und Reis

Hier seht ihr noch ein mal eine Nahaufnahme des fertig gegarten Jackfruitfleischs. Die fleischartige Konsistenz und die fasrige Struktur ist schön zu erkennen.

Jackfruit Teriyaki

Rindersteak mit Pak Choi Chili Gemüse

Rindersteak mit Pak Choi Chili Gemüse

Unser Rezept für saftiges Asiatisches Rindfleisch mit einer gesunden und knackigen Gemüsepfanne mit Pak Choi. Die Rindersteaks werden kur scharf angebraten und dürfen dann eine Weile ruhen, damit sich der Fleischsaft setzt. So wird das Rindfleisch besonders zart und bleibt schön saftig. In der Zeit kannst Du das Pak Choi Chili Gemüse zusammen mit einer Möhren, Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne anbraten. Alternativ kannst Du die Steaks auch auf dem Grill oder im Smoker zubereiten. Hierfür kurz von beiden Seiten scharf angrillen und dann in der Ruhezone indirekt garen lassen. Das gegrillte Rindersteak während des Ruhens am besten in etwas Alufolie einschlagen – oder noch besser – in einen kleinen Topf mit legen, damit der Fleischsaft nicht verloren geht.

Zutaten

500 g Steaks vom Rind (Roastbeef, Hüftsteaks, Entrecôte oder Rinderfilet)
2 Pak Choi
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Möhre
Szechuan Pfeffer
Meersalz oder Chili Salz

Anleitung

Das Steak etwa eine halbe Stunde vor dem Braten aus dem KühlschrankRindersteak mit Pak Choi Chili Gemüse 21 nehmen, damit es Raumtemperatur annimmt. In einer guten SteakpfanneRindersteak mit Pak Choi Chili Gemüse 22 mit wenig Öl je nach Dicke für etwa 2 bis 3 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Durch das wenige Öl und die Rillen in der Steakpfanne bekommt das Fleisch ein schönes Grillmuster.

Lieblingspfanne.de

Rindersteak in der Steakpfanne anbraten

Aus der Pfanne nehmen und in einen TopfRindersteak mit Pak Choi Chili Gemüse 23 geben und mit dem Deckel verschließen. Im BackofenRindersteak mit Pak Choi Chili Gemüse 24 für etwa 5 bis 15 Minuten bei 90 bis 100 Grad ziehen lassen. Hierdurch setzt sich der Fleischsaft und das Steak wird besonders zart. Bei 5 Minuten im Ofen sollte das Fleisch rare bis medium-rare sein, bei 10 Minuten medium und bei 15 Minuten well done. Währenddessen das Pak Choi Chili Gemüse nach folgendem Rezept zubereiten.

Steak ruhen lassen

Das Steak zusammen mit dem Pak Choi Chili Gemüse anrichten und heiß servieren. Die Platten oder TellerRindersteak mit Pak Choi Chili Gemüse 25 am besten vorher aufwärmen, damit das Steak nicht gleich kalt wird. Guten Appetit!

Rindersteak mit Gemüse

Pak Choi Gemüse Pfanne

Pak Choi Gemüse Pfanne

Asiatisches Pak Choi Gemüse aus der Pfanne ist super lecker und dabei noch sehr gesund. Du kannst das Gemüse in wenigen Minuten im Wok oder in einer normalen Pfanne zubereiten. Als weitere Zutaten neben dem Pak Choi habe ich lediglich eine Möhre, Zwiebeln und Knoblauch sowie reichlich scharfe Chilis verwendet. Die Gemüsepfanne kann natürlich mit weiterem Gemüse ergänzt und variiert werden. Neben Lauchzwiebeln und Paprika kannst Du zum Beispiel auch Brokkoli für die Gemüsepfanne verwenden. Pak Choi ist übrigens ein naher Verwandter des Chinakohls. Er wird in Deutschland manchmal auch als Chinesischer Senfkohl oder Blätterkohl bezeichnet. Wenn Du gerade keinen Pak Choi beim Einkaufen findest, kann er alternativ einfach durch Chinakohl ersetzt werden. Die Pak Choi Gemüse Pfanne schmeckt sowohl solo sehr gut, eignet sich aber auch hervorragend als Beilage zu Asiatischen Gerichten oder Fleisch wie Hähnchen und Rind.

Zutaten

2 Pak Choi
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
3 Scharfe Chilis
1 Möhre
Meersalz
Öl zum Anbraten
Optional
1 Paprika
3 Lauchzwiebeln
Brokkoli
Kartoffeln
Sesam
Soja Sauce

Anleitung

Das Gemüse zunächst gut waschen und für die Verarbeitung bereit stellen.

Vegane Pak Choi Gemüse Pfanne

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebel mit einem scharfen MesserPak Choi Gemüse Pfanne 27 in halbe Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.

Pak Choi Gemüse

Pak Choi in einzelne Blätter zerteilen und in Streifen schneiden. Strunkstücke und Blattstücke trennen, da diese unterschiedlich lange zum Garen brauchen.

Pak Choi schneiden

Die Möhre zunächst in längliche Stücke und anschließend in dünne Streifen zerteilen.

Möhre schneiden

Reichlich scharfe Chilis in Ringe oder feine Stücke schneiden.

Chili schneiden

Etwas Öl in einer guten PfannePak Choi Gemüse Pfanne 28 erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig anschwitzen.

Zwiebeln anschwitzen

Nun die Pak Choi Strukstücke und die Möhrenstreifen dazu geben und für einige Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen.

Pak Choi in der Pfanne anschwitzen

Ab und an mit dem KochlöffelPak Choi Gemüse Pfanne 29 rühren und das Gemüse wenden.

Gemüse anschwitzen

Die scharfen Chilis dazu geben und ebenfalls kurz anschwitzen.

Chili anschwitzen

Alles vermengen und bei kleiner Flamme für rund 5 Minuten ziehen lassen. Mit SzechuanpfefferPak Choi Gemüse Pfanne 30 und MeersalzPak Choi Gemüse Pfanne 31 abschmecken. Alternativ kannst Du Schwarzen Pfeffer aus der Mühle verwenden. Das besondere Aroma erreichst Du jedoch nur mit Echtem Wildem Szechuan Pfeffer. Den Originalen Szechuan Pfeffer kannst du hier direkt bestellen.Pak Choi Gemüse Pfanne 26

Asiatisches Gemüse

Die geschnittenen Pak Choi Blätter erst kurz vor dem Servieren hinzufügen und untermischen. So bleiben sie schön knackig und behalten die meisten Vitamine.

Asiatische Gemüsepfanne

Für maximal 1 bis 2 Minuten bei abgeschalteter Platte ziehen lassen und warm servieren. Die Pak Choi Gemüse Pfanne schmeckt sowohl einzeln als auch als Beilage sehr gut und ist ein super Vitaminlieferant. Einfach lecker!

Asia Gemüse

Pak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch

Pak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch

Rezept für saftiges mariniertes Rindfleisch mit knackigem Pak Choi aus dem Wok. Verfeinert mit einer Marinade aus Sojsauce, Süßer Sojasauce, Sherry und Fischsauce wird das Rindfleisch besonders zart. Es wird kurz im Wok oder der Wokpfanne scharf angebraten und bekommt dann Zeit zum ruhen. Währenddessen braten wir Möhrenstreifen, Zwiebeln, Knoblauch und Chilis kurz glasig an. Die gekochten Mie Nudeln werden ebenfalls kurz im Wok mit angebraten. Kurz vor Ende der Kochzeit fügen wir noch Lauchzwiebeln und frisch gehackte Pak Choi Stengel und Blätter dazu. Pak Choi ist ein Verwandter des Chinakohls. Er ist besonders gesund und enthält zahlreiche Vitamine und gesunde Pflanzenstoffe. In Deutschland wird er manchmal auch als Chinesischer Senfkohl oder Chinesischer Blätterkohl bezeichnet. Serviert wird das Gericht verfeinert mit ein paar gerösteten Sesamkörnern in Asiatischen Schalen. Ein gesunder und leichter Genuss aus der Asiatischen Küche. Einfach lecker!

Zutaten

300 g Rindfleisch (Minutensteaks, Hüftsteaks oder ähnliches)
2 Pak Choi
5 Knoblauchzehen
1 Rote Zwiebel oder Schalotte
1 Zwiebel
1 Möhre
Ingwer
Scharfe Chilis nach Geschmack
Chinagewürz oder Wokgewürzmischung
Für die Marinade
3 EL Sojasauce
2 EL Süße Sojasauce
2 EL Sherry
1 EL Fischsauce

Anleitung

Das Rindfleisch waschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen MesserPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 33 in feine Streifen schneiden.

Rindfleisch schneiden

Für die Marinade 3 EL SojasaucePak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 34 mit je 2 EL Süßer Sojasauce und FischsaucePak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 35 sowie einem EL SherryPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 36 verrühren.

Wok Marinade herstellen

Das geschnittene Rindfleisch in die Marinade geben.

Rindfleisch marinieren

Gut vermengen und gekühlt für mindestens 4 Stunden marinieren lassen.

Mariniertes Rindfleisch

Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Lauchzwiebel schneiden

Eine Rote Zwiebel, eine Weiße Zwiebel und 5 Knoblauchzehen schälen. Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und den Knoblauch sowie den Ingwer fein hacken. Je nach Geschmack scharfe Chilis fein hacken. Ich habe eine Bhut Jolokia und eine Habanero sowie getrocknete Chinesische ChilisPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 37 verwendet.

Zwiebeln schneiden

Eine Möhre waschen und schälen. Zunächst in Scheiben und anschließend in mittelfeine Streifen schneiden.

Möhre schneiden

Alles für später in SchalenPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 38 bereit stellen.

Wokgemüse

Etwas Öl im WokPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 39 oder einer Wokpfanne erhitzen. Das marinierte Rindfleisch für rund 3 Minuten scharf anbraten.

Rindfleisch im Wok anbraten

Während des Bratens ab und an mit einem KochlöffelPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 40 wenden.

Rindfleisch Wok

Das Fleisch aus dem Wok entnehmen und in einem kleinen TopfPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 41 mit Deckel ziehen lassen. Hierdurch setzt sich der Fleischsaft und das Rindfleisch bleibt schön saftig.

Rindfleisch Wok marinieren

Die Möhrenstreifen bei mittlerer Hitze im Wok glasig andünsten.

Möhren im Wok anbraten

Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und ebenfalls mit anschwitzen.

Zwiebeln im Wok

Alles vermengen und auf niedriger Temperatur kurz köcheln lassen.

Angedünstete Zwiebeln

Währenddessen Wasser in einem Topf erhitzen und die Mie Nudeln für etwa 4 bis 5 Minuten kochen lassen.

Mie Nudeln kochen

Mie Nudeln abgießen und mit kühlem Wasser abschrecken, sonst werden die Nudeln zu weich.

Mie Nudeln abgießen

Mie Nudeln mit in den Wok geben. Eventuell einen Schuss Öl hinzufügen.

Mie Nudeln im Wok

Unter rühren kurz heiß anbraten lassen.

Mie Nudeln mit Gemüse

Das marinierte Rinfleisch dazu geben.

Rindfleisch mit Nudeln im Wok

Lauchzwiebeln hinzufügen und bei niedriger Temperatur erwärmen lassen.

Rindfleisch Wok Pfanne

Währenddessen kannst Du den Pak Choi vorbereiten.

Pak Choi

Den Strunk zunächst mit einem scharfen Messer entfernen. So lassen sich die Pak Choi Blätter einfacher lösen.

Pak Choi Rezept

Pak Choi Blätter gut waschen und kurz abtropfen lassen.

Pak Choi waschen

Den Stiel in grobe Streifen schneiden.

Pak Choi schneiden

Die Pak Choi Blätter grob schneiden oder rupfen.

Geschnittene Pak Choi Blätter

Zunächst die Stiele mit in den Wok geben, da diese länger zum garen brauchen als die Blätter.

Pak Choi Wok

Hitze etwas erhöhen und die Stiele untermengen.

Rindfleisch Wok Pfanne mit Gemüse

Für etwa 2 Minuten garen lassen. Dabei ab und an wenden.

Pak Choi Rindfleisch Wok

Die frischen Pak Choi Blätter hinzufügen und die Hitze wieder reduzieren. Wenn der Wok heiß genug ist, kannst Du die Kochplatte sogar ausschalten. 😉

Pak Choi Wok mit Mie Nudeln

Alles noch ein mal gut vermengen und für 1 Minute ziehen lassen.

Pak Choi Wokpfanne

Mit Sojasauce, WokgewürzPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 42 oder ChinagewürzPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 43 sowie Fischsauce abschmecken.

Rindfleisch Wokpfanne

In Asiatischen SchalenPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 44 heiß servieren.

Pak Choi Gemüse Pfanne

Ein paar SesamkörnerPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 45 darüber streuen.

Asiatische Wok Pfanne

Noch besser schmeckt es, wenn Du die Sesamkörner kurz in einer Pfanne ohne Öl anröstest. Darauf achten, dass nichts anbrennt.

Pak Choi Rindfleisch Teriyaki

Mit Asiatischen EssstäbchenPak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch 46 lässt sich das Gericht am besten genießen. Guten Appetit!

Pak Choi Wok mit mariniertem Rindfleisch

Gebratene Mie Nudeln mit Gemüse

Gebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse

Gebratene Mie Nudeln mit Gemüse sind ein Klassiker der Asiatischen Küche. Dieses Rezept ist in nur wenigen Minuten im Wok oder in der Wokpfanne zubereitet. Die Gebratenen Asiatischen Mie Nudeln gehören in Südostasien zum Alltag dazu wie für Italiener Spaghetti und co. Sie werden aus Weizen hergestellt und sind auch hierzulande erhältlich. Mie Nudeln aus Vollkorn trifft man mittlerweile auch im gut sortieren Lebensmittelladen an. Diese schmecken uns besonders gut. Die Mie Nudeln werden zunächst gekocht und anschließend zusammen mit ausgesuchtem Gemüse und scharfen Chilis kurz im Wok angebraten. Dieses Gericht eignet sich sowohl als Vorspeise, als auch als kleine Zwischenmahlzeit oder aber als vollwertiges Hauptgericht. Unsere Gebratenen Mie Nudeln mit Gemüse verzichten komplett auf Fleisch und tierische Produkte. Sie sind also sowohl vegetarisch als auch vegan.

Zutaten

400 g Asiatische Mie Nudeln
2 Möhren
4 Knoblauchzehen
1 Bund Lauchzwiebeln
Ingwer
Scharfe Chilis nach Geschmack
Frische Korianderblätter
Sesam
Sojasauce
Sesamöl zum Anbraten
Optional
Pak Choi oder Chinakohl
Paprika
Empfohlenes Zubehör

Anleitung

Die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit dem Ingwer und den Chilis sehr fein hacken. Möhren waschen, zunächst in dünne längliche Scheiben schneiden und anschließend in Stifte schneiden. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Als weiteres Gemüse kannst Du noch Pak Choi Blätter und Paprikawürfel mit vorbereiten.

Wok Gemüse schneiden

Wasser in einem großen TopfGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 50 zum kochen bringen. Die Mie Nudeln für etwa 4 bis maximal 5 Minuten kochen lassen. Sie sollten nicht zu weich werden, da sie sonst beim späteren Anbraten matschig werden können. Mie Nudeln abseihen und beiseite stellen.

Mie Nudeln kochen

Währenddessen ÖlGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 51 in einem WokGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 52 oder einer Wok PfanneGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 53 erhitzen. Zunächst die Möhren bei mittlerer Hitze vorgaren lassen. Die Karotten brauchen nämlich etwas länger als der Rest der Zutaten, bis sie gar sind.

Möhren im Wok

Den Knoblauch, den Ingwer und die Chilis mit hinzugeben und kurz glasig andünsten.

Knoblauch Chili Wok

Lauchzwiebelringe mit in den WokGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 52 geben.

Lauchzwiebel Wok

Die Mie Nudeln ebenfalls mit in den WokGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 52 geben und leicht knusprig anbraten. Ab und an mit dem KochlöffelGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 56 wenden. Je nach Geschmack noch ein paar Pak Choi oder Chinakohl Blätter sowie gewürfelte Paprika hinzugeben. Mit einem Schuss SojasauceGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 57 ablöschen.

Mie Nudeln anbraten

Mie Nudeln zusammen mit dem Gemüse in kleine SchalenGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 58 geben. Etwas SesamGebratene Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse 59 darüber streuen.

Asiatische Mie Nudeln mit Gemüse

Mit ein paar frischen Korianderblättern garnieren und heiß servieren. Guten Appetit!

Gebratene Mie Nudeln

Teriyaki Rindfleisch mit Brokkoli

Teriyaki Rindfleisch mit Brokkoli

Teriyaki Rindfleisch Rezept. Das Rindfleisch wird mit selbstgemachter Teriyaki Sauce mariniert und im Wok scharf angebraten. Dazu gibt es leckeren Brokkoli, der zusammen mit Knoblauch, Chili und Roten Zwiebeln im Wok gebraten wird. Serviert wird das Teriyaki Rindfleisch mit gerösteten Sesamkörnern und asiatischen Mie-Nudeln oder Japanischem Reis als Beilage. Alternativ zur selbstgemachten Sauce kann natürlich gekaufte Teriyaki Sauce verwendet werden. Falls du die Sauce nicht selbst machen willst, achte beim Kauf aber unbedingt auf die Zutatenliste. Sie sollte lediglich Sojasauce, Zucker und Reiswein beinhalten. Oftmals findet man jedoch Saucen mit unnötigen anderen Zutaten oder gar Geschmacksverstärkern. Am besten machst du die Sauce also selbst. Wir haben auf unserer Seite ein Original Japanisches Teriyaki Rezept für Dich veröffentlicht.

Zutaten

400 g Rindersteak ( Roastbeef, Hüftsteaks, Entrecôte oder Filetsteaks)
400 g Asiatische Mie-Nudeln
250 g Brokkoli
200 ml Teriyaki Sauce
3 Knoblauchzehen
2 Rote Zwiebeln
Scharfe Chilis nach Geschmack
Sesam
Sesamöl zum Anbraten
Szechuan Pfeffer
Salz

Anleitung

Teriyaki Sauce selber machen. Alternativ kann gekaufte Teriyaki Marinade genutzt werden. Die Rindersteaks in dünne Streifen schneiden und für ein paar Stunden im Kühlschrank marinieren.

Den Brokkoli in einzelne Röschen schneiden und diese längs halbieren. Rote Zwiebeln und Knoblauch schälen. Den Knoblauch und die Chilis in feine Stücke hacken und die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.

Brokkoli Zwiebeln und Knoblauch

Das Rindfleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Den Rest der Marinade bitte nicht wegschütten, Du brauchst ihn nämlich für die Sauce. 😉

Etwas SesamölTeriyaki Rindfleisch mit Brokkoli 60 im WokTeriyaki Rindfleisch mit Brokkoli 61 oder der WokpfanneTeriyaki Rindfleisch mit Brokkoli 62 erhitzen und die Rindfleischstreifen unter gelegentlichem Wenden scharf anbraten. Alternativ kannst Du auch SonnenblumenölTeriyaki Rindfleisch mit Brokkoli 63 verwenden.

Zwiebeln, Knoblauch und Chilis mit in den Wok geben und glasig andünsten.

Teriyaki Fleisch Pfanne

Den Brokkoli ebenfalls mit in den Wok geben und kurz andünsten. Mit dem Rest der Teriyaki Sauce ablöschen.

Rindfleisch Brokkoli Wok

Auf mittlerer Flamme für etwa 5 Minuten köcheln lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Asiatischen Mie NudelnTeriyaki Rindfleisch mit Brokkoli 64 währenddessen für rund 5 bis 6 Minuten in heißem Wasser kochen.

Mie Nudeln abgießen und zusammen mit dem Teriyaki Rindfleisch und dem Gemüse in kleinen Schüsseln anrichten. Dazu Essstäbchen reichen.

Teriyaki Rindfleisch

Normalerweise streue ich noch geröstete SesamkörnerTeriyaki Rindfleisch mit Brokkoli 65 darüber. Der Sesam gibt einen schönen Kontrast und schmeckt einfach super dazu. Aber wie man sieht habe ich das diesmal leider vergessen. 😊 Guten Appetit!

Teriyaki Rindfleisch mit Brokkoli

Asiatische Spareribs

Asiatische Spareribs vom Grill

Rezept für Asiatische Spareribs. Die Asia Rippchen werden mit einer Marinade aus Sojasauce, süßer Sojasauce, Zwiebeln und Knoblauch sowie Chili mariniert. Anschließend werden sie für etwa 1 Stunde geräuchert und für 5 bis 6 Stunden indirekt bei niedriger Temperatur gegrillt. Zum Smoken kannst du entweder Holzscheite oder Buchenholz Räucherchips verwenden. Während des Grillvorgangs werden die Spareribs immer wieder mit der Marinade bestrichen. Beim indirekten Grillen der Rippchen sollte eine Temperatur von 120 Grad Celsius nicht überschritten werden. Durch die lange Grilldauer bei geringer Temperatur werden die Rippchen super zart und saftig.

Zutaten

1 kg Spareribs
12 EL Sojasauce
8 EL Süße Sojsauce
5 Knoblauchzehen
3 TL Szechuan Pfeffer oder Schwarzer Pfeffer
3 TL Scharfes Paprikapulver
2 TL Hickory Rauchsalz
1 Zwiebel
Scharfe Chilis nach Geschmack

Anleitung

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in grobe Stücke schneiden. Scharfe Chilis ebenfalls grob herschneiden und alles in einen hohen MessbecherAsiatische Spareribs vom Grill 66 geben. Je nachdem wie scharf die Asiatischen Spareribs sein sollen, kannst Du verschiedene Chilisorten verwenden. Wir nutzen gerne Habaneros, da diese ein sehr fruchtiges Aroma und eine gute Schärfe haben. Wenn Du es milder magst, kannst Du Jalapeño oder Cayenne Chilis für die Marinade verwenden. Für die Marinade auf den Bildern hier haben wir übrigens 22 Habanero Chilis benutzt. Das klingt erst ein mal nach viel, aber es geht beim Grillvorgang einiges an Schärfe verloren. Für Fans von sehr scharfem Essen kannst Du Bhut Jolokia oder Carolina Reaper Chilis verwenden.

12 EL SojasauceAsiatische Spareribs vom Grill 67, 8 EL Süße SojasauceAsiatische Spareribs vom Grill 68, je 3 TL Scharfes PaprikapulverAsiatische Spareribs vom Grill 69 und Szechuan PfefferAsiatische Spareribs vom Grill 70 oder Schwarzen Pfeffer sowie 2 TL Hickory RauchsalzAsiatische Spareribs vom Grill 71 mit in den Messbecher geben. Alles mit einem StabmixerAsiatische Spareribs vom Grill 72 pürieren, bis eine gleichmäßige Marinade entsteht.

Die Silberhaut an der Unterseite der Rippchen vorsichtig abziehen. So kann die Marinade besser in das Fleisch einziehen.

Spareribs mit einem Teil der Marinade bestreichen und für einige Stunden im KühlschrankAsiatische Spareribs vom Grill 73 marinieren lassen. Den Rest der Marinade ebenfalls kühl stellen.

Ein Feuer mit einigen Scheiten Holz in der Mitte des GrillsAsiatische Spareribs vom Grill 74 entfachen und das Fleisch indirekt am Rand des Grills für etwa 1 Stunde bei geschlossenem Deckel räuchern. Alternativ kannst Du hierfür auch Holzkohle und Buchenholz RäucherchipsAsiatische Spareribs vom Grill 75 verwenden. Das Fleisch nach einer halben Stunde wenden.

Grillen mit Holz

Anschließend Holzkohle hinzugeben und die Spareribs mit Marinade bepinseln und für 5 bis 6 Stunden indirekt bei niedriger Temperatur garen.

Asiatische Spareribs mit Marinade

Ab und an wenden und das Fleisch mit den Resten der Marinade bestreichen. Beim indirekten Grillen solltest Du eine Temperatur von 120 Grad Celsius nicht überschreiten.

Spareribs indirekt grillen

In einzelne Rippchen schneiden und warm servieren.

Asiatische Rippchen vom Grill

Durch das Bepinseln entsteht rund um die Rippchen eine köstliche Schicht aus Marinade. Diese leicht knusprige Schicht schützt die Ribs vor dem Austrocknen und verleiht ihnen ein herrliches Aroma. Das Fleisch im Inneren der Ribs hingegen bleibt butterzart und saftig. Ein echter Genuss, der bei keinem BBQ fehlen darf!

Spareribs grillen

Guten Appetit!

Asia Spareribs

Asiatische Wok Pfanne mit Hähnchen und Gemüse

Asiatische Wok Pfanne mit Hähnchen und Gemüse

Rezept für eine pikante Asiatische Wok Pfanne mit Hähnchen und reichlich frischem Gemüse in einer würzigen Sauce. Neben zartem Hähnchenbrustfilet wandern frische Paprika, Karotten, Zuckerschoten, Bambussprossen, Ingwer und Knoblauch in den Wok. Dazu gibt es Reis und eine leckere Sauce aus Geflügelfond, Sojasauce, Oystersauce und asiatischen Gewürzen. Hierbei handelt es sich um ein köstliches, aber dennoch leichtes Gericht, das Bestandteil unserer Serie Leckere Rezepte zum Abnehmen ist. Für die Low Carb Variante einfach den Reis als Beilage weglassen.

Zutaten

600 g Hähnchenbrustfilet
250 ml Geflügelfond
1 Rote Paprika
1 Gelbe Paprika
2 Karotten (Möhre, Gelbe Rübe)
3 Knoblauchzehen
Bambussprossen, Sojasprossen oder Mungobohnenkeimlinge
Zuckerschoten
Ingwer
Chinagewürz
Geräuchertes Paprikapulver
Paprikapulver
Currypulver
Frische scharfe Chilis oder Chilipulver
1 Schuss Sherry
1 Schuss Oystersauce
1 Schuss Süße Sojasauce
1 Schuss Sojasauce
Speisestärke zum Andicken
Seamöl oder Sonnenblumenöl zum Anbraten
Beilage
Jasmin Reis oder Basmati Reis
Optional
Etwas Puderzucker oder Rohrohrzucker

Anleitung

Knoblauchzehen schälen und mit einem MesserAsiatische Wok Pfanne mit Hähnchen und Gemüse 76 fein hacken. Die Karotten ebenfalls schälen und in Scheiben oder Streifen schneiden. Die rote und die gelbe Paprika vom Strunk befreien, entkernen und in Würfel schneiden. Ein paar Scheiben vom Ingwer abschneiden. Die scharfen Chilis fein hacken. Alles für später bereit stellen.

Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Streifen schneiden und mit etwas Mehl bestäuben. So kleben die Fleischstücke beim Anbraten weniger stark zusammen.

Einen guten Schuss Öl in den Wok geben und erhitzen. Besonders gut passt Sesamöl zu diesem Gericht.

Die Hähnchenbruststreifen unter gelegentlichem Wenden scharf im Wok anbraten. Alternativ kann auch eine Wokpfanne oder zur Not eine große normale Bratpfanne verwendet werden.

Hähnchen im Wok anbraten

Wenn die Hähnchenbruststreifen gut angebraten sind, den gehackten Knoblauch, den Ingwer und die Chilis hinzufügen. Mit etwas Puderzucker oder Rohrohrzucker bestäuben und glasig mit andünsten.

Mit einem Schuss Sherry ablöschen und mit dem Geflügelfond aufgießen.

Karotten mit in den Wok geben und kurz mitgaren. Anschließend die Temperatur verringern, damit das übrige Gemüse nicht zu weich wird.

Je einen guten Schuss Sojasauce, Süße Sojasauce und Oystersauce hinzufügen. Mit Chinagewürz, Geräuchertem Paprikapulver, scharfem Paprikapulver und etwas Curry würzen.

Die gewürfelte Paprika, die Bambussprossen und die Zuckerschoten dazugeben und kurz mit köcheln lassen. Anstatt Bambussprossen können auch Sojasprossen oder Mungobohnenkeimlinge verwendet werden. Noch ein mal abschmecken und die Asiatische Wok Pfanne heiß servieren. Als Beilage Reis reichen. Guten Appetit!

Instant Ramen verfeinern

Instant Ramen

Instant Ramen Nudelsuppen lassen sich beliebig verfeinern und mit einigen leckeren Zutaten in eine vollwertige Mahlzeit verwandeln. Dieses Instant Ramen Rezept macht aus den beliebten Ramen Nudeln einen echten Genuss.

Zutaten

1 Päckchen Instant Nudeln oder Mie – Nudeln
1 Scheibe Bauchspeck
2 Lauchzwiebeln
4 cm Ingwer
1 Schuss Chin – Su Sauce oder Soja Sauce
Frische Koriandertriebe nach Geschmack
Scharfe Chilis nach Geschmack
Optionale Zutaten / Kräuter
5 Blätter Jiaogulan
4 – 5 Dolden Hopfen
3 Scheiben Kurkuma
1 TL Schmalz

Anleitung

Instant Nudeln auspacken und in die Schüssel geben, Gewürzpäckchen hineingeben. Optional die Mie Nudeln kochen. Als Schüssel für die Nudelsuppe eignet sich eine 1 Liter Salatschüssel perfekt.

Nudeln in die Schüssel legen

Instant Ramen verfeinern

Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Lauchzwiebeln zugeben

Chilis hacken oder halbieren und in feine Scheiben schneiden. Bei milderen Chilis kann man auch gern dickere ganze Scheiben beigeben.

Chilis zugeben

Den Bauchspeck mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden und zugeben.

Speck zugeben

Ingwer in Scheiben schneiden und zugeben.

Ingwer zugeben

Koriandertriebe fein hacken, und in der Schüssel verteilen,

Koriander zugeben

Fünf Blätter Jiaogulan hacken und ebenfalls in der Schüssel verteilen.

Einen Liter Wasser mit einem Wasserkocher aufkochen. Alternativ in einem Topf sehr heiß aufkochen.

Die Blütendolden des Hopfen vom Strunk abzupfen und beigeben. Wer möchte kann den Strunk auch dazugeben, denn an diesem haftet das meiste Lupulin.

Hopfen zugeben

Das Schmalz und etwas Chin – Su oder Soja Sauce beigeben.

Schmalz zugeben

Übergießen & Genießen!

Wasser aufgießen

Traditionell mit Essstäbchen, einem Löffel und einem Unterteller servieren.

Instant Ramen verfeinern

Sriracha Marinade

Sriracha Marinade

Scharfe Chili Marinade auf Basis der beliebten Sriracha Sauce. Die Sriracha Sauce ist eine Chilisauce aus pürierten Chilis, die in verschiedenen Schärfegraden erhältlich ist. Unsere leckere Sriracha Marinade eignet sich super zum Marinieren für Hähnchenfleisch, Rindfleisch und Schweinefleisch. Sehr lecker schmeckt die Sriracha Marinade aber auch zu Lachs und Fisch. Ebenfalls gut geeignet als Dip für Pommes, Gemüse, Shrimps und Chips oder als Sauce zum Fondue und Raclette.

Zutaten

3 EL Sriracha Sauce
3 EL Sojasauce
4 TL Paprikapulver
4 TL Scharfes Chilipulver
2 TL Geräuchertes Paprikapulver
2 TL Schwarzer Pfeffer
1 TL Salz
Optional
1 TL Honig
1 TL Süße Sojasauce

Anleitung

Vier Teelöffel Paprikapulver mit vier TL Scharfem Chilipulver und zwei TL Geräuchertem Paprikapulver sowie zwei TL fein gemahlenem Schwarzen Pfeffer und einem TL Salz mischen.

Marinaden Gewürze

Drei Esslöffel Sriracha Sauce hinzugeben. Die Sauce gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Schärfegraden. Zu erkennen sind die verschiedenen Sorten an der Farbe des Deckels. Wir verwenden die schärfste Vartiante „Extra Scharf“ mit dem roten Deckel.

Sriracha Marinade 77

Drei EL Sojasauce mit in die Schüssel geben. Es sollte sich um dünnflüssige Sojasauce handeln, da die Marinade sonst zu dickflüssig wird.

Sriracha Marinade 78

Optional kann noch ein TL Honig oder Süße Sojasauce hinzugefügt werden.

Die Gewürze und die Saucen mit einem kleinen Löffel oder Schneebesen vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Ist die Marinade zu dickflüssig kann noch ein Esslöffel Sojasauce hinzugegeben werden.

Sriracha Marinade

Die Menge ist für etwa 1 kg Fleisch ausreichend. Alternativ kann man die Marinade auch als Dip zum Fondue oder für Shrimps oder Lachs sowie Pommes frites und Chips verwenden. Etwas verdünnt eignet sie sich auch zum Marinieren von Grillgut.

Indisches Hühnerfrikassee mit Curry Madras 79

Indisches Hühnerfrikassee mit Curry Madras

Rezept für Indisches Hühnerfrikassee mit Curry Madras. Für das Hühnerfrikassee Indischer Art wird das Huhn zunächst mit Brühe in einem Topf gekocht. Anschließend wird das Fleisch vom Knochen gelöst und zusammen mit der Currysauce serviert. Die würzige indische Currysauce wird aus Zwiebeln, Knoblauch und Kapern sowie indischen Bhut Jolokia Chilis und der Hühnerbrühe zubereitet. Besonders lecker schmeckt das indische Hühnerfrikassee mit scharfen indischen Bhut Jolokia Chilis und Reis.

Zutaten

1 kg Suppenhuhn
1 Zwiebel
5 Zehen Knoblauch
50 g Butter oder Geflügelschmalz
2 EL Mehl
Curry Madras
Hühnerbrühe
2 TL Kapern
1 Schuss Chin Su Sauce oder Soja Sauce
Optional
1 Glas Babymöhren mit Erbsen
200 g Champignons
1 – 2 Chilis (Bhut Jolokia)

Anleitung

Das Suppenhuhn in einen großen Topf mit Wasser geben und mit Salz oder einem Brühwürfel würzen. Für ca. eine Stunde kochen lassen, bis sich das Fleisch ganz leicht von den Knochen lösen lässt.

Zwischenzeitlich Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Butter in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Noch besser schmeckt das Indische Hühnerfrikassee, wenn statt Butter Geflügelschmalz verwendet wird. Zwei EL Mehl unter Rühren mit dem Schneebesen goldbraun in der Butter oder dem Geflügelschmalz anbraten.

Mehlschwitze mit der Brühe vom Suppenhuhn während des Rührens schöpferweise ablöschen, bis die Soße eine schöne sämige Konsistenz erreicht hat.

Nun der Soße einen leuchtend Gelben Teint mit Curry Madras verpassen und die Babymöhrchen, Erbsen, Champignons, Chilis und Kapern zugeben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Chin – Su oder Soja Sauce abschmecken. Auf geringer Stufe noch etwas ziehen lassen.

Das Suppenhuhn aus der Brühe heben, das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und zugleich in angenehm große Stücke zerpflücken. Bitte auf kleine Knochen achten, sie mogeln sich gerne mal mit in die Soße. Ist nun endlich alles Fleisch abgelöst, einfach in die Indsiche Curry Soße geben, einmal rühren und dann mit Reis servieren.

Indisches Hühnerfrikassee

Guten Appetit!

Indisches Hühnerfrikassee mit Curry Madras 80

Kung Pao Rezept

Kung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art

Rezept für Kung Pao Rindfleisch. Kung Pao ist ein leckeres, scharfes und würziges Wok Gericht aus Szechuan in China. Das Gericht wird dort Gong Bao ( 宫保鸡丁) genannt. Das Fleisch vom Rind wird in Streifen geschnitten und im Wok zusammen mit Zwiebeln, Schalotten und fein gehacktem Knoblauch kurz in Sesamöl scharf angebraten. Dazu gibt es leckeres Gemüse aus Bambussprossen, gewürfelter Paprika und Lauchzwiebeln. Verfeinert wird die Wokpfanne mit erlesenen Gewürzen wie Szechuan Pfeffer, frischem Ingwer und scharfen Chilis. Typisch für das Rindfleisch aus dem Wok nach Szechuan Art sind die gerösteten Cashewkerne oder Erdnüsse. Die gerösteten Nüsse werden kurz vor dem Servieren untergemischt und bilden einen schönen Kontrast zum zarten Rindfleisch und dem Gemüse.

Zutaten

400 g Rindfleisch (Roastbeef, Rinderfilet, Entrecôte oder Hüftsteaks)
80 g Bambussprossen
1 Paprika
2 Zwiebeln
2 Schalotten
4 Knoblauchzehen
3 Lauchzwiebeln
1 Hand voll Cashewkerne (ca. 30 – 50 Stück) oder Erdnüsse
Ingwer
Szechuanpfeffer (Alternativ frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer)
Chili nach Geschmack
Sesamöl zum Anbraten
Für die Kung Pao Marinade
4 EL Sojasauce
1 EL Süße Sojasauce
1 EL Scharfe Chilisauce
Für die Kung Pao Sauce
100 ml Wasser
4 EL Sojasauce
1 EL Süße Sojasauce
Szechuanpfeffer

Anleitung

Kung Pao Marinade

Das Rindfleisch mit einem Küchentuch trocken tupfen und bereit stellen.

Rindfleisch Kung Pao

Vier EL SojasauceKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 81 mit je einem EL Süßer SojasauceKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 82 und scharfer ChilisauceKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 83 zu einer Marinade verrühren.

Hüftsteaks in feine Streifen schneiden.

Kung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 84

Die Rindfleischstreifen mit der Kung Pao Marinade marinieren.

Rindfleisch marinieren

Das Fleisch für mindestens eine Stunde im KühlschrankKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 85 ziehen lassen.

Rindfleisch marinieren

Kung Pao Rindfleisch

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilis ebenfalls fein hacken.

Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Zwiebeln und Schalotten schälen und in halbe Ringe schneiden.

Die Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden.

Ein paar Scheiben Ingwer in feine Stücke hacken.

Etwa 80 Gramm BambussprossenKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 86 abwiegen und beiseite stellen.

Eine Hand voll CashewkerneKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 87 oder ErdnüsseKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 88 bereit stellen.

Kung Pao Zutaten

Etwas SesamölKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 89 in den Wok geben und erhitzen.

Die Cashewkerne in den WokKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 90 geben und kurz anrösten.

Cashewkerne anrösten

Den Knoblauch, die Zwiebeln, den Ingwer, die Schalotten und die Chilis in das heiße Öl geben und glasig andünsten.

Cashewkerne Asiatisch

Das marinierte Rindfleisch dazu geben und kurz scharf anbraten. Währenddessen immer wieder mit dem Kochlöffel umrühren.

Rindfleisch Wok

Die Paprikawürfel kurz mit anbraten.

Wenn das Fleisch fertig angebraten ist mit 100 ml Wasser ablöschen. Vier EL Sojasauce, einen EL Süße Sojasauce und zwei EL Scharfe Chilisauce hinzugeben. Die Sauce gut verrühren und mit SzechuanpfefferKung Pao Rindfleisch | Gong Bao Szechuan Art 91 und Chili abschmecken.

Kung Pao Rezept

Sofort heiß servieren. Am besten passt Reis als Beilage zum Kung Pao Rindfleisch. Mie Nudeln schmecken auch sehr gut dazu. Guten Appetit!

Pho Bo Hanoi

Pho Bo Hanoi | Vietnamesische Nudelsuppe

Pho Bo Hanoi ist eine leckere und kräftige Vietnamesische Nudelsuppe, die traditionell in Hanois Straßenküchen zubereitet wird. Für Pho Bo Hanoi wird Rindfleisch verwendet, es existieren jedoch auch andere Varianten der Suppe wie z.B. Pho Ga mit Hühnerfleisch.
Pho Bo Hanoi wird in der Vietnamesischen Küche traditionell in einer Schüssel zusammen mit Bhan Pho gereicht. Bhan Po sind etwas breitere Bandnudeln, die aus Reis hergestellt werden.

Namensherkunft

Bei Pho handelt es sich um eine traditionelle Suppe aus Vietnam. Bo bedeutet übersetzt Rindfleich. Die Pho Bo Hanoi Suppe ist also eine lokale Version der Pho Bo Suppe aus der Hà Nội Region in Vietnam. Weitere lokale Varianten der Suppe sind Pho Bo Sai Gon, Pho Bo Chin sowie Pho Bo Tai.

Zutaten

500 g Rindfleisch zum Kochen
500 g Rinderbeinscheiben oder Rinderknochen
5 Knoblauchzehen
3 Schalotten
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Zitrone oder Limette
Vietnamesischer Koriander (alternativ normaler Koriander)
Ingwer
Ganze Pfefferkörner (alternativ gemahlener Pfeffer)
Meersalz
Chilis nach Geschmack
250 g Bhan Pho (Flache Reisnudeln)
Zu Tisch
Sojasauce
Sriracha Sauce oder scharfe Chilisauce
Chilis zum Nachschärfen
Fischsauce

Anleitung

Pho Bo Hanoi

Pho Bo Hanoi

Vorbereitung

Den Vietnamesischen Koriander fein hacken. Alternativ kann auch normaler Deutscher Koriander verwendet werden.

Pho Bo Hanoi Vietnamesischer Koriander

Die Knoblauchzehen schälen.

Die Schalotten ebenfalls schälen und längs halbieren.

Pho Bo Hanoi Knoblauch Schalotten

Einige Scheiben Ingwer schneiden.

Pho Bo Hanoi Ingwer

Die Chilis längs halbieren und feinhacken.

Das Grün der Lauchzwiebeln bis zu dem weißen Teil in Ringe schneiden. Die weißen Stile am Stück belassen.

Pho Bo Hanoi Lauchzwiebeln

Zubereitung der Brühe

Einen großen Topf mit Wasser befüllen und zum Kochen bringen. Die Rinderbeinscheibe oder alternativ die Rinderknochen dazugeben und weiter kochen lassen. Als Topfgröße empfehlen wir mindestens einen 10 Liter Topf zu verwenden.

Das Rindfleisch am Stück kurz scharf von allen Seiten anbraten und anschließend in den Topf geben. Dieser Schritt ist optional und entspricht nicht dem Original Rezept, wir haben jedoch festgestellt, dass das Anbraten die Konsistenz des Fleisches erheblich verbessert.

Pho Bo Hanoi Rindfleisch

Nach einiger Zeit die Rinderbeinscheibe bzw. die Knochen aus dem Topf entnehmen. Bei Verwendung einer Rinderbeinscheibe, das Fleisch vom Knochen lösen und das gelöste Fleisch wieder in den Topf geben. Die Knochen beiseite legen.

Pfefferkörner grob zerstoßen oder mörsern. Die Brühe im Topf mit 1 EL Meersalz und dem Pfefferschrot würzen.

Pho Bo Hanoi Pfeffer

Die Knochen, den Knoblauch und die Schalottenhälften und den Ingwer in einer Pfanne ohne Öl rösten. Den Röstvorgang erst beenden wenn alles bräunlich angeröstet ist. Danach mit in den Topf geben.

Pho Bo Hanoi rösten

Alles mindestens 1,5 bis 2 Stunden köcheln lassen.

Pho Bo Hanoi kochen

Zubereitung der Nudeln

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

Die Reisnudeln (Bhan Pho) in das kochende Wasser geben und 2 bis 3 Minuten kochen. Anschließend in einer Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken.

Bhan Pho Reisnudeln

Anrichten und Servieren der Pho Bo Hanoi

Das Rindfleisch aus dem Topf entnehmen und in feine Streifen schneiden.

Pho Bo Hanoi Rindfleischstreifen

Die Nudeln in einer Schüssel pro Person platzieren und einige Rindfleischstreifen auf dem Nudelbett verteilen.

Pho Bo Hanoi Rindfleisch und Bhan Pho

Lauchzwiebelringe, den fein gehackten Koriander sowie Chili dazugeben.

Pho Bo Hanoi Lauchzwiebeln und Koriander

Die Schüsseln mit der heißen Brühe aufgießen und direkt servieren.

Pho Bo Hanoi servieren

Die Zitrone oder Limette nach Belieben vierteln oder auspressen und dazugeben.

Zu Tisch kann mit Sojasauce, Chilisauce und Chili individuell nachgewürzt werden. Ein Schuss Fischsauce passt ebenfalls hervoragend um den Geschmack zu intensivieren. Sie sollte jedoch vorsichtig dosiert werden.

Ngon miệng! (Guten Appetit auf Vietnamesisch)

Pho Bo Hanoi

Asiatische Hackpfanne mit Gemüse Rezept

Asiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis

Rezept für eine leckere Asiatische Hackpfanne mit Gemüse aus dem Wok. Dieses Asiatische Hackpfannen Rezept begeistert durch seinen fruchtigen und würzigen Geschmack. Die Mischung aus knackigem Gemüse und scharf gebratenem Hackfleisch aus dem Wok ist ein echter Genuss. Als Beilage empfehlen wir Reis.

Zutaten

500 g Hackfleisch vom Rind
200 g Basmati Reis
400 ml Brühe
1 Bund Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln)
4 Knoblauchzehen
2 Rote Paprika (oder 4 Spitzpaprika)
2 Scharfe Chilis
8 EL Süße Sojasauce
3 EL Sesamöl
3 Scheiben Ingwer
Pfeffer
Curry
Chinagewürz
Paprikapulver
Sherry (Spanischer Weißwein aus Andalusien)

Anleitung

Vorbereitung

Die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und die Paprika in Würfel schneiden.

Paprika in Würfel schneiden

Den Bund Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in dünne Ringe schneiden.

Frühlingszwiebel geschnitten

Den Knoblauch schälen und in feine Würfel hacken.

Asiatische Rezepte mit Knoblauch

Die Chilis ebenfalls in feine Würfel schneiden.

Chili Asiatisch Rezept

Zubereitung

Das SesamölAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 92 in den asiatischen WokAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 93 geben. Alternativ kann auch eine WokpfanneAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 94 oder eine BratpfanneAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 95 verwendet werden, das beste Ergebnis wird jedoch im Wok erreicht.

Das Rinderhackfleisch hinzufügen und scharf anbraten sowie mit dem KochlöffelAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 96/KochspatelAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 97 zerkleinern bis das Hackfleisch krümelig ist.

Asiatisches Hackfleisch Rezept

Das Hackfleisch gut mit Pfeffer, Salz, Curry, Chinagewürz und Paprikapulver würzen und weiter anbraten.

Asiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 98

Wasser in einem TopfAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 99 zum Kochen bringen und den Basmatireis und eine Prise Salz hineingeben.

Wenn das Hackfleisch fast fertig angebraten ist, den geschnittenen Knoblauch, den Ingwer und die Chilis dazugeben und kurz mit anschwitzen und anschließend unterrühren.

Asiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 100

Mit einem guten Schuss SherryAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 101 ablöschen und die Brühe sowie die Süße SojasauceAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 102 dazugeben. Die Sauce mit Curry, ChinagewürzAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 103, Paprikapulver, Pfeffer und Salz abschmecken. Darf es etwas schärfer sein, empfehle ich, statt dem Paprikapulver etwas HabaneropulverAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 104 zu verwenden.

Die gewürfelte Paprika dazugeben und kurz aufkochen lassen.

Chinesische Gemüsepfanne Rezept

Die geschnittenen Frühlingszwiebeln dazugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen.

Asiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 105

Währenddessen den Reis abgießen und auf den TellernAsiatische Hackpfanne aus dem Wok mit Paprika, Chili und Reis 106 leicht häufeln.

Basmatireis Rezepte

Den Inhalt der Wokpfanne auf den Tellern mit dem Reis servieren.

Qǐng xiǎngyòng 😉

Asiatische Hackpfanne mit Gemüse Rezept